home / turniere /


NRW-Blitzschach-Einzelmeisterschaft 2018

9. September 2018

Bericht von Rüdiger Seger

 

Am 09.09. fand die NRW Herren Blitzeinzelmeisterschaft in der Stadthalle Godesberg statt. Neben dem offiziellen Turnier (A) gab es noch weitere offene Turniere, gestaffelt nach Spielstärke (B bis D). Das A Turnier war mit einem Schnitt von ca. ELO 2.220 m. E. etwas stärker besetzt als das B Turnier. Wobei die drei GM im B-Turnier von der Spielstärke alles überschattet haben. Ich habe einen Ausrichterplatz für das A-Turnier bekommen. Es hat wohl einer im A Turnier gefehlt, so dass Niklas Schulte Geers auch noch reingerückt ist.

Ich war an Platz 4 gesetzt, die ersten drei kommen weiter zur Deutschen. Das war das Ziel. Ich wusste nicht so recht wie ich Blitzspielstärkemäßig stehe, in diesem Jahr hatte ich kaum Blitzturniere gespielt. Niklas hat bei der Godesberger Blitzserie bisher überragend gespielt. In der ersten Runde haben Niklas und ich remis gemacht. Danach lief es erst einmal sehr gut für mich. Aus den ersten sechs Runden haben ich + 4 gemacht und unter anderem den späteren vierten Coenen besiegt. Dann kam es Dicke. Zwei Nullen gegen IM Zelbel und FM Holtel. Gegen Holtel stand ich ganz fett und ärgere mich jetzt noch über die Niederlage.

Dann kam die Pause. Mit zwei Nullen aus den letzten beiden Partien war mir das gar nicht Recht. Nach der Pause lief es nicht besser, 0,5 aus 3. Ich hatte also aus den letzten 5 Runden einen halben Punkt gemacht und stand bei 50 %. Eine Katastrophe bahnte sich an. Falls ich noch was reißen wollte, musste ich fast die kompletten letzten 8 Runden gewinnen. Und ich machte 7,5 aus 8!! Vor der letzten Runde war Coenen Dritter und einen halben Punkt vor mir. Ich gewann die letzte Runde und er verlor! Ich kann mich dunkel an eine NRW Vierer Blitzmeisterschaft mit Bodo Schmidt und Thomas Jackelen erinnern, als ich auch in der zweiten Hälfte fast alles gewann. Ich glaube wir sind damals Zweiter geworden.

Die Deutsche Meisterschaft ist am 1. Dez in Bamberg. Es ist die erste Deutsche Meisterschaft im Blitzen für mich. Ich konnte immerhin auch schon Seniorenmeisterschaften mitspielen. Ich habe auch recht selten offizielle Blitzturniere mitgespielt. Vielleicht vier/fünf Mal Verbandsmeisterschaften und zwei/drei Mal NRW Meisterschaften. Niklas hat sich m. E. mit 8,5/19 (13. Platz) unter Wert geschlagen, über 50 % waren in diesem Feld für ihn bestimmt möglich. Die Organisation hätte etwas besser laufen können, wir sind mit gut einer Stunde Verspätung gestartet.

1. IM Zelbel 16/19
2. FM Holtel 13
3. IM Seger 13
4. FM Coenen 12,5
5. FM Hengelbrock 12

Bericht von Rüdiger Seger

Abschlusstabelle der A-Gruppe bei Chess Results

Offizieller Bericht auf der Website des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg

 

Bilder-Galerie


zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2018 by
zuletzt geändert am 14. September 2018