home / mannschaften / saison18-19 / gsk1 /


GSK 1. Mannschaft

NRW Klasse Gruppe 2 2018/2019

Bericht Runde 4

Godesberger SK I - Südlohner SV I (7½ : ½)




GSK1 wieder in der Erfolgsspur

Nach zwei eher enttäuschenden Spieltagen mit einem Unentschieden gegen Sodingen/Castrop und einer knappen Niederlage gegen Düsseldorf, empfingen wir am vergangenen Sonntag den Südlohner SV. Auf dem Papier eine scheinbar klare Sache mit einem um etwas 150 Punkte höheren Elo-Schnitt. Allerdings haben wir im Oktober erfahren müssen, dass dies keine Garantie für einen Sieg ist. Umso erfreulicher, dass es diesmal am Ende eine klare Sache war.

Nach den ersten zwei Stunden sah die Sache noch nicht so aus, bei meinen Rundgängen sah ich fast überall mehr oder weniger ausgeglichene Stellungen. Erst in der vierten Stunde kippten die meisten Partien deutlich zu unseren Gunsten und es ging Schlag auf Schlag. Ohne die genaue Reihenfolge zu kennen, stand es plötzlich 5:0 nach Siegen von Grzegorz (1), Pawel (4), Niklas (5), Thomas (6) und meiner Wenigkeit (8). Die Details der einzelnen Partien konnte ich jedoch nicht verfolgen, da ich selbst mit sehr knapper Zeit zu kämpfen hatte.

Etwas später legte Stephen (7) noch das 6:0 nach. Rüdiger (2) hatte zwischenzeitlich auch eine Gewinnstellung erreicht, musste auf dem Weg dahin aber eine kritische Situation überstehen. Wie hätte Schwarz in der Diagrammstellung deutlichen Vorteil erreichen können?
 

Brett 2: Seger – Kolakovic; Schwarz am Zug


Schwarz spielte hier …Tc6 und Rüdiger nutzte im weiteren Verlauf seinen Raumvorteil und gewann schließlich im Endspiel. Die Auflösung folgt am Ende des Berichts.

Christian (3) hatte ein interessantes Springer- / Läufer-Endspiel auf dem Brett, dass wohl eher für seine Gegnerin noch Potenzial hatte. Aber offenbar hatten beide keine Lust mehr beim aktuellen Stand noch lange zu kneten und einigten sich auf Remis.
Endergebnis also 7,5-0,5, wohl ein wenig zu deutlich. Kurz nach 16:00 konnten das Spiellokal bereits verlassen und hatten noch Zeit für einen Besuch des Godesberger Weihnachtsmarktes.

Mit diesem Sieg verbringen wir Weihnachten auf Platz drei der Tabelle, dank der besseren Brettpunkte. Nächste Runde am 13.1. folgt dann die Stunde der Wahrheit, es geht für uns zum Tabellenführer SF Essen-Katernberg.
 

Lösung:
1…Da3!; Hier plante Rüdiger 2.Sd2 und nach … Sxa4; 3.Sxa4 Txc2; 4.Txc2 Txc2; Dxc2 ist der Bauer b3 nicht mehr gefesselt. Schwarz hätte aber den wunderbaren Zug 3…Lb5!! gehabt, mit klarer Gewinnstellung. In einer Partie nicht gerade leicht zu sehen. Es gab für Weiß im 2. Und 3. Zug bessere Alternativen, aber Schwarz bekommt in allen Varianten Vorteil.


Bericht von Martin Wecker
 

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2019 by
zuletzt geändert am 13. Dezember 2018