home / mannschaften / saison17-18 / gsk-U20 /


GSK Jugendmannschaft U20

SVM Jugendliga U20 2017/2018

Bericht Runde 5 + Bilanz

SG Porz IV - Godesberger SK I

1 : 5


U20 siegt gegen SG Porz IV

Ohne unseren etatmäßigen 2. Mann Tobias Maurer, welcher dringend in der Bezirksklasse benötigt wurde, fuhren wir ansonsten in guter Besetzung nach Porz. Etwas Trubel hatte der Mannschaftsführer noch, da Fabian Hünting sehr kurzfristig absagen musste und so auf die Schnelle ein Ersatzspieler zu rekrutieren war. Glücklicherweise konnte um kurz nach 10 Uhr Max Burkert erreicht werden, der sich sofort bereit erklärte mitzuspielen. Trotz der Anlaufprobleme und noch ein paar kleiner Verzögerungen waren wir um kurz nach 11 Uhr im Porzer Spiellokal, wo Vater Avagyan und Großmutter Trunz bereits mit Mushegh und den Trunz-Schwestern warteten und wo dann alsbald drei der 6 Bretter anfangen konnten zu spielen. Porz musste leider an 1 freilassen.

Niklas Schulte-Geers gewann kampflos. An 3 und 5 mussten Mushegh Avagyan und Tamila Trunz länger auf ihre Porzer Gegner warten, da die Brüder Wegener bei der Anfahrt mit Autopanne liegengeblieben waren und vom Porzer MF Uli Thiemonds kurzerhand vom Pannenort auf der Autobahn eingesammelt wurden. Die beiden kamen noch mit den Sicherheitswesten bekleidet im Spiellokal an. Gottseidank war nichts wirklich Schlimmes passiert - der größte Albtraum eines jeden Jugendbetreuers.

An den drei Brettern entwickelte sich schnell lebhaftes Spiel, bei Anwar Tibi an Brett 4 und Max Burkert an Brett 6 sah es nach flotten Partien aus. Max konnte bald schon Material gewinnen und setzte sich letztlich ungefährdet durch, bei Anwar war die Partie eigentlich verloren, doch patzte sein Gegner folgenschwer und somit gab es auch hier einen vollen Zähler für den GSK zum 3:0. Mittlerweile waren die Porzer auch an 3 und 5 am Start. Tamila kam recht gut in ihre Partie und bei Mushegh war sehr unklar, was daraus werden würde. Michelle Trunz gewann dann am 2. Brett ihre Partie, was endgültig den Sieg des GSK brachte, nur wenig später kam auch Schwester Tamila freudestrahlend aus dem Turniersaal, 5:0 für Bad Godesberg. Jetzt sass nur noch Mushegh Avagyan am Brett und sah sich in unangenehmer Lage, was ihn bewog, die Partie aufzugeben, Porz gelang somit am 3. Brett auch ein Punktgewinn zum Endstand 5:1 für den GSK.

Unsere U20 schließt somit die SVM-Jugendliga 2017/18 auf dem 3. Platz ab. Gegen die vor uns platzierten Teams aus Aachen und vom KKS haben wir verloren (zu Saisonbeginn sehr knapp gegen KKS, gegen Aachen musste der Kampf im Januar leider abgesagt werden). Einen kampflosen Sieg erreichten wir gegen Porz III und gegen Worringen konnten wir zuletzt knapp siegen. Dazu kommt noch das heutige Resultat.

Für den GSK spielten in 2017/18:
Niklas Schulte Geers (3 aus 3, dabei 1x kampflos)
Tobias Maurer (1,5 aus 2)
Michelle Trunz (1 aus 2)
Mushegh Avagyan (0 aus 2)
Fabian Hünting (0,5 aus 2)
Anwar Tibi (1 aus 1)
Tamila Trunz (2 aus 2)
Alexander Brüggemann (0 aus 1)
Max Burkert (1 aus 2)
Clemens Dahmen (1 aus 1)

Wer aufsteigt zur NRW-Liga stand zum Zeitpunkt dieses Berichtes noch nicht fest. Aachen kämpfte daheim gegen KKS und steigt im Siegfall auf, andernfalls heißt der Meister und Aufsteiger KKS. Der interessierte Leser folge einfach dem Link zur SJM-Jugendliga und lese die Ergebnisse dort nach.

Großer Dank an die Betreuer und Fahrer der Mannschaft, vor allem an Hans Lotzien, der nunmehr im 4. Jahr stark zu den Erfolgen der U20 des GSK beigetragen hat.

Bericht von Edwin Berkau

 

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2018 by
zuletzt geändert am 23. April 2018