home / mannschaften / saison07-08 / gsk2 /


GSK 2. Mannschaft

Oberliga NRW 2007/2008

Bericht Runde 3

KS Herford I - Godesberger SK II


Ein verdient hoher Sieg - GSKII gewinnt gegen KS Herford 6:2

Wir mussten eine weite Reise antreten, um gegen nominell schwächeren Gegner anzutreten. Vielen Dank an dieser Stelle an die beiden Fahrer Bodo und Olaf, die insgesamt ca. 500 km gefahren sind und dabei auch noch gespielt haben!

Nun zum eigentlichen Verlauf:
Am Brett 1 war Alexander Dranov mit weiß im Igel schlechter vorbereitet als der Gegner. Ich entschied mich zu einem viel versprechenden Qualitätsopfer für den starken Zentralbauern. Mein Gegner M. Krallmann hat sich aber sehr gut verteidigt, so dass ich fron sein kann, den halben Punkt doch noch gerettet zu haben.

Bodo hat am Brett 2 eine Glanzpartie geliefert. Er überspielte seinen Gegner mit schwarz in einer Nebenvariante der Französischen Verteidigung, indem er den gegnerischen Bauern mit dem Springer blockierte und seinen Zentralbauern durchsetzte, verbunden mit dem Spiel auf Damenflügel.

Alex Armbruster hatte am Brett 3 den soliden Vorteil mit weiß in der Sizilianischen Rossolimo-Variante, den er langsam aber sicher zu einem Sieg verdichtete.

Sascha hatte am Brett 5 leichten Vorteil in der Französischen Abtausch-Variante, sein Gegner wollte aber mit weiß nur einen Unentschieden erreichen, was ihm schließlich auch gelang.

Jens hat mit weiß in Französisch eine komfortable Stellung. Mit einem bekannten Lh7-Opfer konnte er den ersten Punkt für uns einfahren.

Heiko hat am 6 mit schwarz eine angenehme Aufgabe, bereits nach 7 Zügen risikolos auf Gewinn spielen zu können. Das mindert natürlich keinesfalls seine saubere technische Leistung, mit der er einen vollen Punkt für uns verbuchen konnte.

Mathias am Brett 7 hat dank ausgezeichneter Vorbereitung seinen Gegner mal wieder total überspielt. Mit Anti-Grünfeld Sf3 hat er eine stark gewinnverdächtige Stellung erreicht, aber ungenau vorgesetzt und musste ins Remis einwilligen.

Olaf am 8 hat im Holländisch ohne Probleme ausgleichen können. In der Stellung, wo er die Wahl hatte, scharf auf Gewinn zu spielen oder sicher ein Remis zu machen, hat er die letztere Möglichkeit gewählt, was zu diesem Zeitpunkt aus kampfstrategischen Gründen absolut die richtige Entscheidung war.

Mit dieser Leistung hat sich GSKII auf die aussichtsreiche dritte Position vorgearbeitet.

In der nächsten Runde erwartet uns am 9.12 mit dem zweitplatzierten SK Herne-Sodingen die nächste Herausforderung.

Alexander Dranov

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2019 by
zuletzt geändert am 06. November 2007