home / jugend /


DEM 2019: Tamila holt Bronze, Michelle landet auf Platz 13

19. Juni 2019
(von Sebastian Trunz)

Bei der diesjährigen Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft hat Tamila die Bronzemedaille gewonnen. Sie holte 8 Punkte aus 11 Runden und konnte als einzige gegen die Zweitplatzierte Veronika Mirnaya (TSG Oberschöneweide) gewinnen. Leider verhinderten jedoch 2 frühe Niederlagen (in Runde 2 und 4) gegen vermeintlich schwächere Gegner ein mögliches besseres Abschneiden.

Souveräne Siegerin in der U10w wurde Alissa Wartenberg (Hamburger SK von 1830) mit starken 10,5 Punkten aus 11 Runden. Auch wenn Tamila mit dem 3. Platz insgesamt natürlich zufrieden sein kann, so bedeutet diese Platzierung leider auch, dass sie die Nominierung zur WM/EM leider knapp verfehlt hat (die ersten beiden wurden nominiert).

Für Michelle lief es in diesem Jahr leider nicht ganz so rund. Sie hatte sich viel vorgenommen und wollte eigentlich auch um die Medaillenränge ein Wörtchen mitreden. Sie schloss das Turnier mit 5 Punkten aus 9 Runden auf einem etwas enttäuschenden 13. Platz (4 Plätze hinter ihrem Startrang) ab. Auch wenn sie einige sehr schöne Partien spielte, erlaubte sie sich leider zu viele ungenaue Spielzüge, die ihr wichtige Punkte kosteten.

Siegerin in der U12w wurde Lepu Coco Zhou (7,5 Pkt./Schachpinguine Berlin) vor Katerina Bräutigam (7 Pkt./SV VHS Rendsburg) und Yaroslava Sereda (7 Pkt./Schachgesellschaft Solingen).

Insgesamt kann man aber positiv in die Zukunft blicken, schließlich dürfen sowohl Michelle als auch Tamila im nächsten Jahr noch einmal in derselben Altersklasse antreten, während viele ihrer Konkurrentinnen bereits in die höhere Altersklasse aufsteigen müssen.

Am Mittwoch bekamen wir noch Besuch von Hans Lotzien, der selbst einmal die Atmosphäre bei der DEM miterleben wollte. Er erwies sich als echter Glücksbringer: Während seines Aufenthalts gewann Tamila alle 3 Partien und Michelle konnte immerhin 2 Punkte aus 3 Partien holen. Vor allem bei der Partie gegen Charis Peglau (Schachzentrum Seeblick) zeigte Michelle ihren starken Kampfgeist, da sie ihr ein Remis abringen konnte, obwohl sie aufgrund eines Spielfehlers die ganze Partie über mit dem Rücken zur Wand stand. Vielen Dank für deinen Besuch, Hans! Ich hoffe, dass es dir bei der DEM gefallen hat.

Ein großer Dank gilt natürlich auch den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern der DEM, die diese schöne Veranstaltung überhaupt erst möglich machen und diese auch in diesem Jahr wieder erstklassig organisiert haben. Vielen lieben Dank dafür!

Wer sich noch weiter über die DEM informieren möchte, kann dies am besten auf der Homepage der Schachjugend NRW ( www.schachjugend-nrw.de) sowie der Homepage der DEM 2019 ( www.deutsche-schachjugend.de/2019/dem) tun. Dort findet man viele Fotos, alle Ergebnisse sowie Videos der Chessy-TV-Übertragungen, Eröffnungsfeier und Siegerehrung.

Bericht von Sebastian Trunz

 

Siegerehrung der Altersklasse U10w

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2019 by
zuletzt geändert am 21. Juni 2019