GodesbergerSchachklub
  1929

     

Aktuelles vom GSK

Donnerstag 17. Mai 2019
  • Wir gratulieren

    Vorgestern ist ein weiteres Mitglied des GSK in die 'Rentner-Gruppe' der Sechzigjährigen eingetreten. Dr. Stephan Finge - seit 1973 Mitglied im GSK - wurde erst kürzlich im Kurier erwähnt, als er im November auf 45 Jahre Mitgliedschaft zurück blicken konnte. Damals hieß es im Kurier:

    Stephan gehörte zu der »legendären« GSK - Jugend, die 1978 als NRW-Meister beim dritten Platz in der deutschen Meisterschaft der Jugendmannschaften - punktgleich mit dem Meister und dem Vizemeister - nur um einen halben Brettpunkt den Titel verfehlte. Vorher war er schon mehrfach Jugendmeister im Bezirk und Verband. Es war die hohe Zeit der Jugendtrainer Horst Geuer und Heinz Josef Ullrich mit Ihrer vorbildlichen Jugendarbeit. Danach spielte er bis etwa 1993 stets als Stammspieler in der »Ersten« bis es ihn aus beruflichen Gründen zunächst nach Hessen und später an den Niederrhein verschlug. Aber immer noch stand er - wie man aus der DWZ - Karte sehen kann - für den GSK gelegentlich als Ersatz zur Verfügung. Und in all der Zeit war er dem GSK verbunden und hat stets Interesse am weiteren Klubleben gezeigt. Wir danken ihm bei dieser Gelegenheit ganz herzlich für seine Treue und wünschen ihm für die weiteren Jahre alles Gute.

    Und das tun wir nun noch einmal aus diesem Anlass. Für den weiteren Lebensweg wünschen wir viel Positives. Nicht zuletzt auch noch ein wenig Freude bei unserem Sport.


Samstag 11. Mai 2019
  • Spielabsage Godesberger SK gegen Gütersloher SV

    Das morgige Spiel von GSK I gegen den Gütersloher SV in der NRW-Klasse Gruppe 2 wurde kurzfristig abgesagt, da die Gastmannschaft aus Gütersloh keine spielfähige Mannschaft für das Auswärtsspiel in Godesberg stellen kann.


Donnerstag 9. Mai 2019
  • Spielbericht GSK II - Turm St. Augustin I

    Am vorletzten Spieltag der Verbandsliga Süd bekam unsere zweite Mannschaft Besuch von unseren Gästen aus Sankt Augustin. Vom überzeugenden 21 : 11 (6½ : 1½) berichtet Keno Lübsen. mehr...

  • Spielbericht GSK III - SV Springer Hitdorf I

    In der 10. Runde der SVM Verbandsliga Nord gewann unsere »Dritte« gegen eine ersatzgeschwächte Mannschaft des SV Springer Hitdorf I mit 18 : 14 (5 : 3). Vom Kampfverlauf berichtet Hans Lotzien. mehr...

  • Schwert von Lülsdorf 2019

    Am Sonntag, dem 25. August 2019 findet das 30. Schnellturnier um das »Schwert von Lülsdorf« statt. Gespielt werden 9 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten pro Spieler und Partie. Hauptpreise 350/250/170/100.

    Ausschreibung im PDF-Format


Mittwoch 8. Mai 2019
  • Wir gratulieren

    Aus der langen Liste der diesjährigen 'Feiertage' des GSK ragt wieder ein zu erwähnendes Ereignis hervor. Heute wird unser 1. Vorsitzender Robert Biedeköpper sechs Jahrzehnte alt. Kaum zu glauben sagt man angesichts der durch Rad- und Laufsport sichtbaren Fitness. Und natürlich auch ein langes Leben verbunden mit Schach. Allein 26 Jahre davon im Godesberger Schachklub. Wie ganz sicher viele Schachfreunde möchte sich auch der 'Kurier' in die Schar der Gratulanten einreihen. Herzlichen Glückwunsch lieber Robert zum heutigen Tage. Verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft. Mögen Dir die kommenden Jahre viel Positives bringen und Negatives erspart bleiben. Natürlich auch im GSK und auf auswärtigen Turnieren. weiterlesen...


Sonntag 5. Mai 2019
  • GM Sumets gewinnt das 47. Godesburg Schnellturnier

    GM Andrey Sumets vom SF Lilienthal hat das 47. Godesburg-Schnellturnier gewonnen. Er erzielte 9 Punkte (7 Siege, 4 Remis). Punktgleich auf den zweiten Platz kam GM Felix Levin vom SV Lingen (7 Siege, 4 Remis) vor den punktgleichen IM Jakob Leon Pajeken vom Hamburger SK und IM Martin Zumsande vom SV Werder Bremen mit jeweils 8.5 Zählern.

    Abschlussbericht incl. Tabellen und Bildergalerie

  • Johannes Florstedt gewinnt die Berliner Stadtmeisterschaft

    Mit 7,5 Punkten aus 9 Runden konnte unser ehemaliges Mitglied Johannes Florstedt aufgrund der besseren Wertung gegenüber IM Figura Berliner Stadtmeister werden. Diese beiden Spieler dominierten das Turnier. Die Verfolger FM Nogly sowie FM Malek kamen lediglich auf 5,5 Punkte. Sein alter Verein wünscht ihm für sein Studium sowie im Schach weiterhin Erfolg. Wir hoffen natürlich, dass Johannes in einigen Jahren wieder ein Godesberger werden wird.

    Bericht von Hans Lotzien

    Turnierseite


Dienstag 23. April 2019
  • NRW-Kadertraining mit Tamila und Michelle Trunz

    Vor ca. zwei Jahren kam es zu einer Kooperation vom Deutschen Schachbund, des Deutschen Schachjugendbundes und der Jussupow-Schachakademie zwecks systematischer Erfassung sehr junger Talente. Tamila und Michelle Trunz wurden zu diesem Lehrgang am letzten Wochenende in Hemer auch eingeladen. Diesmal stand auch Arthur Jussupow für mehrere Trainingseinheiten zur Verfügung. Arthur Jussupow ist mit der UDSSR mehrfacher Olympiasieger geworden und hat auch mit der Deutschen Nationalmannschaft einmal bei der Olympia sensationell den 2. Platz belegt. Der ganze Bericht über diese Veranstaltung kann auf der NRW-Seite eingesehen werden.

    Bericht von Hans Lotzien


Dienstag 16. April 2019
  • Spielbericht GSK II - SG Siebengebirge I

    Mit einem hart erkämpften 4 : 4 gegen die SG Siebengebirge hat sich die 2. Mannschaft vorzeitig die Meisterschaft in der Verbandsliga Süd gesichert. Vom Kampfverlauf berichtet Keno Lübsen. mehr...


Montag 15. April 2019
  • 47. Godesburg Schnellturnier ― Stand der Anmeldungen

    Für das 47. Godesburg-Schnellturnier am Mittwoch, 1. Mai, haben sich nun bereits 24 Teilnehmer angemeldet. Darunter u.a. die Großmeister Vladimir Epishin (ELO 2568), Vitaly Kunin (2520), Thorsten Haub (2386) sowie die IM Rüdiger Seger (2347), Jakob Leon Pajeken (2342) und Guido Kern (2331). Bitte beachten Sie, dass die maximale Teilnehmeranzahl auf 100 beschränkt ist. Um sicher zu sein auch teilnehmen zu können ist - wie im Vorjahr - Anmeldung und Überweisung des Startgelds erforderlich. Die Teilnehmerliste wird am Spieltag um 9:45 Uhr geschlossen.

    47. Godesburg-Schnellturnier - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung

  • Vereinsmeisterschaft der A-Klasse 7. Runde

    Turnierleiter Michael Senkowski vermeldet die Ergebnisse der 7. Runde der A-Klasse der Klubmeisterschaft sowie die Auslosung der 8. und letzten Runde.

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2018/19


Montag 8. April 2019
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende
    SG Siebengebirge I  -   GSK II   16 : 16    mehr...
    GSK III  -   SC Baumberg I   15 : 17    mehr...
  • Niklas Schulte-Geers gewinnt Monatsblitzturnier im April

    Insgesamt 26 Schachfreunde versammelten sich am Freitag zur Aprilrunde des Blitzturniers. Nach 13 Runden setzte sich Niklas Schulte-Geers klar durch: Er brachte es auf 11,5 Punkte und verwies somit Thomas Stenzel (10,5) auf den zweiten Rang vor Pawel Grabowski (9,5). Sieger des Ratingpreises wurde Jens Dehmel von VdSF Bonn mit 7,5 Zählern. Das nächste Blitzturnier wird am 3. Mai um 20.00 Uhr ausgetragen.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Spielbericht GSK III - SC Baumberg I

    In der 9. Runde der SVM Verbandsliga Nord unterlag unsere dritte Mannschaft im Abstiegskampf gegen den Tabellennachbarn SC Baumberg I knapp mit 3½ : 4½ (15 : 17). Vom Kampfverlauf berichtet Hans Lotzien. mehr...

  • GSK Blitzmeister

    Der GSK mit IM Rüdiger Seger, Pawel Grabowski, Niklas Schulter-Geers, Thomas Stenzel und Hans Lotzien hat sensationell die Mittelrheinmannschaftsblitzmeisterschaft in Brühl für sich entscheiden können. Es berichtet Thomas Stenzel. mehr...


Freitag 5. April 2019
  • Offene Blitzmeisterschaft April

    Am heutigen Freitag, 5. April 2019, richtet Turnierleiter Michael Senkowski die vierte Runde der offenen Blitzmeisterschaft des GSK aus. Beginn pünktlich um 20 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2019

  • Erste Runde Viererpokal ― zwei Siege

    Nun hat auch Schachfreund Köhler über den Sieg am zweiten Spieltag der Pokalmeisterschaft des SB NRW mit dem 3 : 1 gegen den Brühler SK berichtet. Hier das Darstellen des Aufrückens in die Runde der letzten 16. Zu spielen am 25./26. Mai 2019. Der GSK hat sich als Ausrichter beworben.

    NRW-4er-Pokal Runde 2 - GSK - Brühler SK, Bericht von Christian Köhler


Montag 1. April 2019
  • Thomas Stenzel siegt beim Schnellschach

    Das Schnellschachturnier des Monats März war am vergangenen Freitag mit 17 Teilnehmern, darunter 7 Gästen, mäßig besucht. Offenbar gab es bei den VdSF Stadtverwaltung Bonn eine parallele Veranstaltung. Es siegte nach sechs Runden Thomas Stenzel der es auf 5 Zähler brachte. Dahinter folgten Hans Lotzien (4,5) sowie Christian Köhler (4) auf den Plätzen. Qani Iljazi vom SC Bonn/Beuel sicherte sich mit ebenso 4 Punkten den Ratingpreis. Das nächste Schnellturnier wird es erst Ende Mai geben.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Erste Runde Viererpokal ― zwei Siege

    In der großen Vorrunde der Pokalmeisterschaft des SBNRW mit 64 Startern hat unsere 1. Mannschaft mit zwei Siegen die Zwischenrunde mit den verbleibenden 16 Teilnehmern erreicht. Sie siegte zunächst mit 2.5 : 1.5 gegen den Düsseldorfer SK, siehe dazu den Bericht von Hans Lotzien. Am nächsten Tag gewann man dann mit 3 : 1 gegen den Brühler SK, Bericht folgt in Kürze. Erfreulich. Gratulation allen die teilgenommen haben.

    gp

    Turnierseite NRW-4er-Pokal

  • Vereinsmeisterschaft der Jugend 7. Runde

    Turnierleiter Michael Senkowski vermeldet die Ergebnisse der 7. Runde des Jugendturniers (Königsturnier) der Klubmeisterschaft sowie die Auslosung der 8. und letzten Runde.

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2018/19


Montag 25. März 2019
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Wie erwartet
    Aufstieg, Abstieg, Klasse gehalten...
    Gestern hatte der GSK drei Heimspiele. Die vierte Mannschaft unterlag dem Aufsteiger SF Lohmar mit 2.5 : 5.5. Es gab nur einen Sieg und drei Remis. Damit ist das Team mit nur einem Unentschieden aus der Bezirksliga und sechs Niederlagen zur Bezirksklasse - in der wir in dieser Spielzeit nicht vertreten sind - abgestiegen. In der 1. Kreisklasse waren wir mit zwei Mannschaften vertreten. Die sechste Mannschaft siegte gegen den Absteiger SK Turm St. Augustin II mit 3 : 2. Sie blieb mit fünf Siegen und zwei Unentschieden unbesiegt und steigt zur Bezirksklasse auf. Mit 5 : 1 gewann GSK V gegen TTC GW Fritzdorf II. Der Gegner trat mit nur vier Spielern an. Im Abschluss gab es somit - wie so oft in den letzten Jahren - einen guten Platz in der Tabellenmitte und den Verbleib in der 1. Kreisklasse. Weiter geht es nun am kommenden Sonntag. Dann spielt nur die U20 gegen den SV Lendersdorf. Auch durch einen Sieg kann der GSK nach permanenten Problemen mit der Aufstellung den letzten Tabellenplatz nicht mehr verlassen.

    GSK IV  -   SF Lohmar I 2½ : 5½    mehr...
    GSK V  -   TTC Grün-Weiß Fritzdorf II 5 : 1    mehr...
    GSK VI  -   SV Turm Sankt Augustin II 3 : 2    mehr...
  • Klubmeisterschaft ― Bitsch und Hornischer führen

    Nach der 6. Runde der Klubmeisterschaft des Godesberger SK liegen Josef Hornischer und Heinz Bitsch gemeinsam mit 5 Zählern in Front. Hornischer spielte gegen den Turnierleiter Michael Senkowski Remis. Heinz Bitsch bezwang Gerhard Barning. In der siebten Runde kommt es erst am 12. April an der Tabellenspitze zu den beiden über die Meisterschaft wohl schon mit entscheidenden Paarungen Schumacher (3.5) gegen Bitsch (5) und Koch (3) gegen Hornischer (5).

    gp

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2018/19

  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2018/19 - 6. Runde in Heimerzheim

    am Samstag, 6. April 2019 findet das 6. Turnier der Formel 1 Saison 2018/19 statt. Ausrichter ist der Schachklub Heimerzheim.

    Ausschreibung im PDF-Format


Donnerstag 21. März 2019
  • Klubmeisterschaft

    Am morgigen Freitag, 22. März wird die Klubmeisterschaft in der A-Klasse mit der 6. Runde fortgesetzt. Die 7. Runde des Königsturniers (Jugend) findet dann kommende Woche am 29. März statt.

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2018/19

  • Vierer-Pokal
    Bekanntlich sind wir leider in der Vorrunde auf NRW-Ebene knapp ausgeschieden. Hier nun die Ergebnisse der Zwischenrunde zur Information. Und weiter geht es schon in das nächste Pokaljahr. Wir spielen am 30./31. März in Brühl. Gegner sind dann der Gastgeber und aktueller Spitzenreiter der SVM Regionalliga Brühler SK und die beiden Verbandsligisten vom Niederrhein die Sgem Hochneukirch und der Düsseldorfer SV.

    gp


Dienstag 19. März 2019
  • Positiv
    Mit einem 5 : 3 gegen den Tabellen-Nachbarn Bielefelder SK hat die erste Mannschaft in der Gruppe II der NRW-Klasse letzte theoretische 'Sorgen' noch einmal in die Abstiegszone zu geraten beseitigt. Auch ohne die beiden Spitzenbretter rückte das Team auf Rang 4 vor. Und es ist angesichts des Restprogramms 'noch mehr drin'. Zumindest Rang 3 dank des guten Brettpunktergebnisses. Warten wir es ab. Es hat sogar auch schon Aufstiegs-Verzichte gegeben. Mehr dazu sicher schon bald vom Team selbst. Große Freude auch gleich 'nebenan' im Bezirk. Die 1. Mannschaft des SC Siegburg ist zur zweiten Bundesliga aufgestiegen. Mit 4.5 : 3.5 wurde das Spitzenspiel der NRW-Oberliga gegen den Tabellenzweiten SV Dinslaken gewonnen. Gratulation.

    Weiter geht es für uns am kommenden Wochenende mit drei Heimspielen. GSK IV empfängt in der Bezirksliga den Spitzenreiter SF Lohmar. Leider ist der Abstieg schon endgültig. GSK V hat in der 1. Kreisklasse zum auch schon (diesmal aus guten Grund) bedeutungslosen Spiel den TTC GW Fritzdorf I zu Gast. Sie ist schon (wieder mal) gerettet. Und in der gleichen Klasse feiert GSK VI gegen den Tabellen-Letzten Turm St. Augustin II den schon sicheren tollen Aufstieg in die Bezirksklasse. Bis dann.

    gp


Samstag 16. März 2019
  • Wir gratulieren
    Schon wieder hat ein Mitglied des Godesberger SK  das 'halbe' Jahrhundert erreicht. Wie doch die Zeit vergeht. Gerd Schniggenberg wird heute Fünfzig. Herzlichen Glückwunsch auch von der Redaktion des Kurier. Alles Gute, lieber Gerd, wünschen wir Dir. Nach dem Archiv bist Du 1982 eingetreten. Also auch schon 37 Jahre dabei. Aus Anlass des Jubiläums schrieb damals der GSK-Kurier (Zitat):

    Gestern, am 1. März 2012, blickte Gerd Schniggenberg auf dreißig Jahre Mitgliedschaft im GSK zurück. Als 13-Jähriger kam er 1982 zu uns. 1986 gehörte er zum Kader als unsere Jugendmannschaft Deutscher Meister wurde. In diesen 30 Jahren hat er an unzähligen Turnieren im GSK erfolgreich teilgenommen. Ferner war (und ist) er ein sehr verlässlicher Teamspieler, der auf Verbandsebene stets nicht nur fleißig Punkte sammelt sondern auch auf ein positives Ergebnis zurückblicken kann. Ein Blick auf in das Archiv zeigt, dass er über 20 Jahre (soweit die Statistik noch vorhanden ist) regelmäßig für den GSK in den Ligen antrat. Einige Jahre gehörte er auch dem Vorstand als Rechnungsführer an. Wir danken Gerd Schniggenberg für seine Treue. Möge er dem GSK als freundlicher, angenehmer, allseits beliebter Schachpartner noch lange erhalten bleiben.

    Dem ist auch heute nichts hinzu zu fügen. Doch. Denn nun ist er auch noch  2. Vorsitzender. Und 'Mitdenker', wenn es mal darum geht, für ein Verbessern des Klublebens engagiert beizutragen.

    in alter Verbundenheit
    Günter Poell


Freitag 15. März 2019
  • Blick über den Zaun

    Auf der neuen Tabellen-Übersicht im Generalanzeiger konnten Sie am Mittwoch sehen, wie die einzelnen Klubs im Großraum Bonn / Rhein-Sieg bisher abgeschnitten haben. Vorab zunächst der kürzlich schon erwähnte Hinweis, dass der SC Siegburg als Spitzenreiter der Oberliga NRW übermorgen mit drei Zählern Vorsprung den Tabellenzweiten SV Dinslaken empfängt. Da zwei Vereine zur 2. Bundesliga aufsteigen geht es für den Nachbarn im Grunde nur noch um 'die Krone'. Denn der Tabellendritte SG Porz I liegt vier Punkte zurück und im Restprogramm hat der SCS noch das Spiel gegen den Tabellenletzten. weiterlesen...


Mittwoch 13. März 2019
  • Danke

    Wie schon mehrfach geschehen, hat der Generalanzeiger erneut heute, Mittwoch, im Sportteil, (Seite 16), über Schach in unserem Verband SVM und Bezirk BRS berichtet. Neben einer kleinen Notiz aus meiner Feder gibt es einen vollständigen Überblick aller Tabellen. Und zwar in der Textausgabe und nicht nur im Internet.

    gp

  • Betriebsport im Schach Offene Einzelmeisterschaft 2018/2019

    Unser Vereinsmitglied Michael Müller-Boge hat beste Chancen erstmals BKV-Meister zu werden. Er führt die Tabelle mit 5,5 Punkten an. Zweiter ist derzeit  Markus Schumacher  In der letzten Runde am 04.04.2019 trifft der Tabellenführer auf  Paul Schmitz (4.5). Markus Schumacher (5,0 Punkte) spielt gegen den  Verfolger Joachim Raabe (4,5 Punkte). Alle anderen Teilnehmer unseres Vereins  (Dr. Dieter Eisentraut, Rolf Zens, Peter Foitzik, Jürgen Eckermann, Ferdinand Stuch, Gisela Pudras, Berthold Böttcher und Peter Hüllen) werden um einen versöhnlichen Abschluss des Turniers bemüht sein.
    Bereits am 20.03.2019  findet die Schnellschach-Meisterschaft des BKV Bonn statt. Austragungsort ist wie immer die Kantine in der Telekom Zentrale.

    Nach einem Bericht
    von Hans Lotzien

    Turnierseite BKV-Einzelmeisterschaft

  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2018/19 - 5. Runde in Lohmar

    am kommenden Samstag, 16. März 2019 findet das 5. Turnier der Formel 1 Saison 2018/19 statt. Ausrichter sind die Schachfreunde aus Lohmar.

    Ausschreibung im PDF-Format


Montag 11. März 2019
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Aufstieg perfekt?
    Gestern hatte der GSK drei Spiele. Zwei davon waren sehr wichtig. Hier eine kurze Information. Ehe Sie dann schon bald die Berichte der Teams lesen können. weiterlesen...

    GSK II  -   SG Niederkassel II   18 : 14    mehr...
    Langenfelder SF II  -   GSK III   18 : 14    mehr...
    Rheinbacher SF III  -   GSK VII   4 : 1    mehr...
  • Spielbericht GSK II - SG Niederkassel II

    In der Verbandsliga Süd hat die 2. Mannschaft das Spitzenspiel gegen einen Aufstiegskandidaten, die SG Niederkassel II, mit 18 : 14 gewonnen. Da zeitgleich weitere Gegner in der Spitzengruppe Punkt-Einbussen erlitten, hat das Team nun drei Runden vor Saisonende echte Aufstiegschancen. Vier Zähler Vorsprung und ein Sieg im direkten Vergleich reichen angesichts des restlichen Programms nahezu mit Sicherheit zum Aufstieg. Vom Kampfverlauf berichtet MF Robert Biedeköpper. mehr...

  • Pfalz-Open 2019 in Neustadt

    Zwei Mitglieder des GSK haben erfolgreich beim diesjährigen Pfalz-Open in Neustadt an der Weinstraße teilgenommen. Mit 530 Teilnehmern erreichte das Pfalz-Open 2019 zum 10-jährigen Jubiläum seine absolute Kapazitätsgrenze. Martin Wecker hat im stark besetzten A-Turnier 5,5 Punkten in 9 Runden erreicht und rückte von Rang 83 auf Rang 50 vor. Er gewann den Rating-preis Elo<2150. Im B-Turnier erreichte Peter Henn 5 Punkte in 7 Runden und verbesserte sich von Rang 40 zu Beginn auf Rang 21 am Schluss. Er gewann den Seniorenpreis (den ersten Pokal seines Lebens).

    Turnierseite Pfalz-Open 2019


Freitag 8. März 2019
  • Mannschafts-Wettbewerb ― Dreimal wichtig

    Am kommenden Sonntag haben drei GSK-Teams ein Spiel. Zwei sogar von großer Bedeutung. Hier noch schnell eine kleine Vorschau. Und wie immer mit der Bitte am Abend schnell die Ergebnisse melden.

    Die 2. Mannschaft empfängt im Klublokal als Spitzenreiter der Verbandsliga Süd den Tabellenzweiten SG Niederkassel II. Ein Blick auf die Tabelle zeigt den Lesern, dass - obgleich noch vier Runden zu spielen sind - eine erste Vorentscheidung um den Aufstieg ansteht. Mit einem Sieg kann GSK II den Aufstieg fast schon sichern. Und zwar sogar in mehrfacher Hinsicht. Denn nach dem Ausschreibungstext steigt der Spitzenreiter sofort in die neugebildeten dritte NRW-Klasse auf. Überspringt also die Regionalliga. Die beiden Nächsten in der Abschlusstabelle spielen dann in der nächsten Saison in der in der Regionalliga, der höchsten Spielklasse des Schachverbands Mittelrhein.

    Betroffen ist auch in diesem Bereich die 3. Mannschaft. Sie gehört parallel der Verbandsliga Nord an. Dort hat sie punktgleich mit zwei anderem Teams den dritten Abstiegsplatz inne. In der nächsten Runde muss sie bei einem der Anwärter für den Aufstieg, der starken Langenfelder SF II, antreten. Das schwere Restprogramm macht deutlich, dass in den letzten Runden nur mit weiteren Siegen der Klassenerhalt zu schaffen sein wird.

    Und im dritten Spiel des Tages muss die neue siebte Mannschaft beim Spitzenreiter Rheinbacher SF III zum letzten Spiel noch einmal versuchen einige Punkte zu sammeln. Auf denn.

  • Spielbericht GSK I - SVG Plettenberg I

    In der sechsten Runde der NRW-Klasse Gruppe 2 reiste unsere 'Erste' zum Favoriten SVG Plettenberg. Letztlich gab es eine verdiente 3 : 5 Niederlage. Es berichtet der Mannschaftsführer Martin Wecker. mehr...


Dienstag 5. März 2019
  • Offene Blitzmeisterschaft März

    Am kommenden Freitag, 8. März 2019, richtet Turnierleiter Michael Senkowski die dritte Runde der offenen Blitzmeisterschaft des GSK aus. Beginn pünktlich um 20 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2019

  • Neues aus dem Betriebssport Bonn

    Ohne Probleme wurde der Favorit Post Telekom Mannschaftsmeister im BKV. Alle sieben Mannschaftskämpfe konnten gewonnen werden (14:0). Vizemeister wurde überraschend das neu gebildete Team von SG Chateau aufgrund der besseren Brettpunkte (11:3/27,5 Brettpunkte) vor der Spielgemeinschaft des BMI/BMF (11:3/24,5). Beste Einzelspieler waren Oliver Lunnebach (Post Telekom) sowie der Berichterstatter mit 6,5:0,5 Punkten. Die Meisterschaft wird im Wesentlichen durch Spieler des Godesberger SK getragen.

    Turnierseite BKV-Mannschaftswettbewerb

    In der Einzelmeisterschaft des BKV führt der Godesberger Michael Müller-Boge nach fünf gespielten Runden mit 4,5 Punkten vor seinem Vereinskollegen Markus Schuhmacher (4,0) sowie Gregor Raupach. Rolf Zens und Peter Foizik liegen ebenfalls noch gut im Rennen. In der sechsten Runde kommt es zur Spitzenpaarung und Vorentscheidung auf den Turniersieg zwischen Müller-Boge und Raupach. Diese Runde wird am 07.03.2019 in der Kantine der Telekomzentrale ausgetragen.

    Turnierseite BKV-Einzelmeisterschaft

    Bericht von Hans Lotzien

  • Schachevent in Berlin ―Bericht von Hans Lotzien

    Ein großer Freund des Karnevals war ich nie. Da meine Frau außerdem an diesen Tagen andere Verpflichtungen hatte, bin ich gerne zu dieser einzigartigen Schachveranstaltung nach Berlin gefahren.
    Die Wettkämpfe der Runden 9, 10 und 11 in der Schachbundesliga der Frauen und Herren fanden dort statt. Genau 200 Spieler/innen waren im Einsatz. Da noch den Überblick zu behalten war nicht so einfach. In den drei Tagen habe ich mich mehrfach gefragt, was mehr anstrengen würde, zu spielen oder zuzuschauen. Ich bin zu dem Ergebnis gekommen, das wohl das Verfolgen der 100 Partien mehr Kondition erfordert, als am Brett zu sitzen. In den drei Tagen bin ich jedenfalls viele Kilometer durch den Turniersaal gelaufen. Ich hätte mir allerdings auch die eine oder andere Pause durch Besuchen der einen oder anderen Veranstaltung gönnen können. weiterlesen...


Dienstag 26. Februar 2019
  • Hornischer führt

    In der fünften Runde der diesjährigen Klubmeisterschaft hat Josef Hornischer die alleinige Führung übernommen. Er siegte gegen Peter Foitzik. Einen halben Zähler zurück liegt Heinz Bitsch auf dem zweiten Rang. Er spielte diesmal gegen Dr. Albert Markus Remis. Mit einem Sieg über Guido Lammerich rückte Michael Senkowski auf Platz 3 vor. Damit führt er das Verfolgerfeld an. In der sechsten Runde, die erst am 22.März ausgetragen wird, lauten die Spitzen-Paarungen Hornischer (4,5) gegen Senkowski (3.5) und Bitsch (4.0) gegen Barning (3.0).

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2018/19

  • Spielbericht GSK VI - SV Hennef III

    In der 1. Kreisklasse Bonn/Rhein-Sieg hat die 6. Mannschaft mit einem 4.5 : 1.5 gegen den starken Tabellenvierten SV Hennef III den zweiten Tabellenplatz, der zum Aufstieg in die Bezirksklasse berechtigt, erkämpft. Es gab vier Siege und ein Remis. Gratulation auch von der Redaktion des Kuriers zu diesem schönen Erfolg. Es berichtet die Mannschaftsführerin Elena Trunz. mehr...

  • Neue Terminliste

    Liebe Schachfreunde,

    hier kommt die schon von vielen Mitgliedern sehnlich erwartete Terminliste für das 2. Halbjahr 2019 für alle Veranstaltungen des Godesberger SK. Das 23. Godesburg Open, die Offenen Meisterschaften im Blitz- und Schnellschach sowie der Start der Klubmeisterschaft und des Pokalturniers. Sehen Sie selbst was der GSK Ihnen bietet. Für jeden etwas, und an vielen Spieltagen. Sie müssen nur noch teilnehmen.

    Der Vorstand

    Termine im GSK


Montag 25. Februar 2019
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    So ein Tag ...
    singen wieder die Karnevalisten. Das gilt auch heute für den GSK. Gleich mehrfach im guten Sinne. Leider auch einmal nicht. Gleich vorab: GSK VI ist in die Bezirksklasse aufgestiegen. GSK V hat die 1. Kreisklasse (wieder einmal) gehalten. GSK IV muss leider die Bezirksliga verlassen. Dazu noch bei den beiden Jugend-Teams U16 ein gutes 2 : 2 und eine Niederlage schon wegen Aufstellungs-Sorgen. Weiter geht es dann erst wieder bei den Mannschaftskämpfen am 10. März. weiterlesen...

    SK Heimerzheim I  -   GSK IV 4½ : 3½    mehr...
    SV Turm Sankt Augustin II  -   GSK V 3 : 3    mehr...
    SV Hennef III  -   GSK VI 1½ : 4½    mehr...
    GSK Jugend U16 I     SG Porz V   8 : 8    mehr...
    GSK Jugend U16 II     Fritzdorf II   5 : 10    mehr...
  • Niklas Schulte-Geers siegt beim Schnellschach

    Das erste offene Schnellschach-Turnier des GSK in der Spielzeit 2019 war am vergangenen Freitag mit 22 Teilnehmern recht ordentlich besucht. Aufgrund einer parallelen Veranstaltung bei der VdSF Stadtverwaltung diesmal "nur" mit sieben Gästen. Es siegte am Ende souverän und ungeschlagen Niklas Schulte-Geers mit 5,5 Punkten aus sechs Runden. Hinter ihm folgte Hans Lotzien (4,5) auf dem zweiten Rang. Gewinner des Ratingpreises wurde Peter Müller mit 3,5 Zählern. Das nächste Schnellturnier wird am 29. März 2019 ab 19.30 Uhr ausgetragen.

    Michael Senkowski

    Tabelle


Dienstag 19. Februar 2019
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende
    SVG Plettenberg I  -   GSK I   5 : 3    mehr...
  • Start zur GSK-Schnellschachmeisterschaft 2019

    Am kommenden Freitag, 22. Februar, ist es wieder soweit. Manche Klubmitglieder haben es bestimmt bereits sehnlich erwartet: Die erste von sechs Runden der schon Tradition gewordenen offenen Schnellschach-Meisterschaft des GSK steht auf dem Programm. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Beginn wie immer pünktlich 19.30 Uhr, Meldeschluss 19.15 Uhr. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. mehr...

  • Vereinsmeisterschaft Runde 5

    Turnierleiter Michael Senkowski vermeldet die Ergebnisse der 5. Runde der A-Klasse sowie des Königsturniers (Jugend) der Klubmeisterschaft.

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2018/19

  • 3. Porzer Schnellschach-Open

    Die SG Porz richtet am Samstag den 30. März 2019 zum dritten Mal in der Vereinsgeschichte ein offenes Schnellschach-Turnier aus (2. Wilfried-Hilgert-Gedächtnisturnier). Gespielt werden 9 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Der Preisfond beträgt über 1.100 €.

    Turnierseite

  • Lohmarer Blitzmeisterschaft

    Am kommenden Samstag, den 23.02.2019 um 14:00 Uhr, findet die Offene Blitzschach Stadtmeisterschaft von Lohmar statt. Gespielt wird abhängig von der Teilnehmerzahl ein Turnier nach Schweizer System oder ein Rundenturnier. Die Bedenkzeit beträgt 5 Minuten pro Spieler und Partie.

  • Schach im GA

    Der Generalanzeiger veröffentlicht in seiner Sportausgabe überwiegend am Mittwoch - so auch in der letzten Woche am 13. Februar auf Seite 16 - kleine Notizen und die Ergebnisse nebst Tabellen im Schach. Im Kurier natürlich auch weiterhin entsprechend den Möglichkeiten des Klubs.

    gp


Mittwoch 13. Februar 2019
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Wichtige Ergebnisse...
    Am vergangenen Wochenende hatte der GSK wieder einmal einen echten großen Kampftag. Vier Teams mit sehr schweren Aufgaben. Hier nur in aller Kürze die Ergebnisse und Auswirkungen. Dazu noch eine Erklärung. Vergeblich haben sich bis zum späten Abend viele im ganzen Land bemüht die Ergebnisse zu erfragen. Aber das 'Portal' blieb wegen einer Störung 'verschlossen'. Auf manchen Umwegen konnte man dann doch zumindest die Ergebnisse erfragen. weiterlesen...

    GSK Frauen  -   KissChess Bad Kissingen 2½ : 1½    mehr...
    SG Porz IV  -   GSK II 12 : 20    mehr...
    GSK III  -   SK Köln-Worringen I 20 : 12    mehr...
    GSK VII  -   SK Troisdorf III 5 : 0    mehr...
  • Spielbericht GSK II - SG Porz IV

    In der Verbandsliga Süd hat die 2. Mannschaft bei der SG Porz IV mit einem sehr klaren 6 : 2 (20 : 12) die führende Position untermauert. Mit drei Punkten Vorsprung kann sie nun am 10. März zuhause gegen den Tabellenzweiten SG Niederkassel II schon früh mit einem Sieg die Rückkehr in die Regionalliga erreichen. Vom Kampfverlauf berichtet Keno Lübsen. mehr...

  • GSK Frauenteam steigt in die 2. Bundesliga auf!!!

    Unsere Frauenmannschaft gewann das Spitzenspiel der Regionalliga Süd-West gegen die Kiss-Chess eV Bad Kissingen mit 2.5 : 1.5 Punkten. Sie ist damit in die 2. Bundesliga aufgestiegen. Herzliche Gratulation auch vom Kurier. Es berichtet der Mannschaftsführer Hans Lotzien. weiterlesen...

  • Bericht DPMM 2019 - Vorrunde am 26./27.1.2019 in Ludwigshafen

    Am 26. & 27.01. war die nächste Runde im 4er Pokal in Ludwigshafen. Vier Mannschaften kamen zusammen, Godesberg, Bensheim, Ludwigshafen und Emmendingen. Vor der Runde wurden die Paarungen gelost. Emmendingen war die mit Abstand stärkste Mannschaft. Selbst die letzten sechs der Meldungen waren allesamt FMs und IMs. Aber es kam noch dicker. Sie sind am SA mit vier GMs angetreten. Davon zwei über ELO 2.600! Wir hatten Glück und wurden gegen Ludwigshafen gelost. Bei der anderen Paarung gab es nur Sonderwertungen (ELO Delta der Gegner > 400 Punkte). Von „Kanonen auf Spatzen schießen“ konnte keine Rede sein, eher waren es Atombomben. weiterlesen...

  • DWZ-Pokalturniere

    Am 23. Juni 2019 veranstaltet der Godesberger SK zum dritten Mal den Godesberger Jugend- und Amateur-Pokal. An einem Tag werden zwei parallel stattfindende Turniere ausgerichtet - die U12-Kinder spielen im Jugend-Pokal (5 Runden, Schweizer System, DWZ Grenze 1000, 60 Minuten Bedenkzeit) während ältere Geschwister, Eltern, Verwandte, aber auch Einzelspieler im Amateur-Pokal (4er Gruppen, DWZ Grenze 1600, 3 Runden a 90 Minuten Bedenkzeit) um die Pokale kämpfen. Die Anmeldungen sind auf 100 Teilnehmer begrenzt. Die Mitglieder mögen sich bitte frühzeitig anmelden.

    Vielen Dank für die Unterstützung!

    Sebastian Strauch

    Ausschreibung

    Turnierseite


Freitag 8. Februar 2019

Montag 4. Februar 2019
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Ein Schachsonntag in Godesberg...
    Am Wochenende hatte der Klub drei Heimspiele und 2 Auswärtsspiele. Hier nur kurz die Ergebnisse und Aussichten. Hans Lotzien berichtet. weiterlesen...

    GSK IV  -   Rheinbacher SF II 3½ : 4½    mehr...
    GSK V  -   SV Hennef III 3 : 3    mehr...
    GSK VI  -   SF Stadtverwaltung Bonn IV 3½ : 2½    mehr...
    KKS II     GSK Jugend U16 I   5 : 11    mehr...
    Troisdorf I     GSK Jugend U16 II   10 : 5    mehr...
  • Köhler gewinnt Monatsblitzturnier im Februar

    Das Monatsblitzturnier Februar war mit 23 Spielern, darunter 9 Gästen durchaus gut besucht. Nach elf Runden gab es ein äußerst enges Finish: Christian Köhler setzte sich punkt- und buchholzpunktgleich dank einer etwas besseren Drittwertung knapp vor Niklas Schulte-Geers durch (beide 9 Punkte). Michael Müller-Boge (6) sicherte sich den Ratingpreis. Das Blitzturnier März wird wegen Karneval erst am 8. März 2019 um 20.00 Uhr ausgetragen.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Godesberg Bezirksblitzmannschaftsmeister 2019

    Die Schachfreunde aus Rheinbach waren erneut Ausrichter dieser Meisterschaft. Im letzten Jahr konnten sie sich sogar den Titel vor dem GSK und dem Schachclub Bonn/Beuel gewinnen.

    Unser Spielleiter für Mannschaften, Martin Wecker war daher bemüht, diesmal eine (bzw. zwei) gute Mannschaft(en) zu stellen. Leider blieben bis Freitag die Zusagen aus. Lediglich Gerd Schniggenberg, Thomas Stenzel und der Berichterstatter hatten sich gemeldet. Ich sprach daher Pawel Grabowski an, der spontan zusagte. Somit hatten wir zumindest eine gute Mannschaft am Start. Zu diesem Zeitpunkt konnte ich noch nicht wissen, dass es den anderen Vereinen aus dem Bezirk ähnlich gehen würde. Sechs Mannschaften hatten gemeldet, davon sind zwei  Mannschaften nicht erschienen.

    Die Turnierordnung besagt, dass der Titel einrundig ausgespielt werden muss. Somit erlebte ich in meiner sehr langen Schachlaufbahn die kürzeste Veranstaltung dieser Art. Das Turniergeschehen ist daher schnell „erzählt“.

    Der Godesberger SK trat in der Besetzung Grabowski, Stenzel, Lotzien, Schniggenberg an. In der 1. Runde konnten wir gleich Beuel, die in der Besetzung Albrecht, Dierzenga, Gikas,Lorenz antraten, überzeugend mit 3,5:0,5 schlagen. In der 2. Runde gewannen wir sogar mit 4,0:0 gegen Rheinbach2. Die 3. Runde war daher nochmals besonders spannend. In der Partien Beuel gegen Rheinbach2 ging es um den 3. Platz der zur Teilnahme an der Verbandblitzmannschaftsmeisterschaft berechtigt. Rheinbach2 gewann überraschend mit 3:1. In der anderen Begegnung wurde der Titel ausgespielt. In der Besetzung Upleger, Mielke, Simons, Heemann wollte Rheinbach den Titel verteidigen. Mit etwas Glück konnte der GSK mit 2,5:1,5 gewinnen und sich den Titel holen (Grabowski 2.0, Stenzel 3.0, Lotzien 3.0 Schniggenberg 2.0).

    Bericht von Hans Lotzien

    Turnierseite


Mittwoch 30. Januar 2019
  • Offene Blitzmeisterschaft Februar

    Am kommenden Freitag, 1. Februar 2019, richtet Turnierleiter Michael Senkowski die zweite Runde der offenen Blitzmeisterschaft des GSK aus. Beginn pünktlich um 20 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2019

  • Klubmeisterschaft Tabelle unverändert

    Ob es am Wetter lag? Wie schon lange nicht mehr gab es am Freitag ein Remis-Festival. Sieben der 10 Partien der vierten Runde in der Klubmeisterschaft endeten Unentschieden. Dazu dann noch zwei kampflose Siege. Und nur ein 'echtes' 1 : 0. Es siegte der neue Tabellendritte Peter Foitzik gegen Bertold Böttcher. So bleibt die Rangfolge bis zur fünften Runde am 15.2.2019 fast unverändert. In Führung liegen weiterhin Heinz Bitsch und Josef Hornischer mit nun 3.5 Zählern. Die Spitzenpaarungen in Runde 5 lauten Josef Hornischer gegen Peter Foitzik und Dr. Markus Albert gegen Heinz Bitsch.

    gp

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2018/19

  • 23. Godesburg Open vom 22. - 28. Juli 2019

    Vom 22. - 28. Juli 2019 veranstaltet der Godesberger SK erneut das beliebte Godesburg Open, nun bereits zum 23. Mal. Es wird wie stets in den großen Schulferien durchgeführt. Der Gesamtpreisfonds beträgt 2225,- €. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System bei einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge + 30min Rest, zusätzlich 30sek Bonus ab dem ersten Zug. Das Turnier wird DWZ- und ELO-ausgewertet. Die maximale Teilnehmeranzahl ist auf 100 beschränkt. Melden Sie sich also gleich an. Je früher, je besser.

    Ausschreibung 23. Godesburg Open im PDF-Format

  • 47. Godesburg-Schnellturnier am 1. Mai 2019

    Es ist wieder so weit. Am 1. Mai richtet der GSK zum 47. Mal das weit über den Bonner Großraum hinaus bekannte und beliebte Godesburg - Schnell-Turnier aus. Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund des sehr großen Interesses und dem räumlich und organisatorisch bedingten Begrenzen der Teilnehmerzahl auf 100 leider gezwungen sind im eigenen Interesse der Teilnehmer eine Voranmeldung einzuführen. Nur diese sichert einen Startplatz. Am Tag selbst werden lediglich die dann noch verfügbaren Plätze in der Reihenfolge des Eintreffens der Bewerber zugeteilt. Wenn sie sich also erst am Spieltag selbst (wie bisher üblich) anmelden tragen Sie das volle Risiko 'zu spät zu kommen'.

    Gespielt werden 11 Runden Schweizer-System, die Bedenkzeit beträgt 15 Minuten pro Spieler und Partie. Hauptpreise 300/200/100/50.

    Wir wünschen allen viel Freude bei diesem Ereignis und verbleiben bis zum 1. Mai 2019
    mit freundlichen Grüßen
    Das Ausrichter - Team

    Ausschreibung 47. Godesburg-Schnellturnier im PDF-Format

  • Betriebssportmannschaftsmeisterschaft noch nicht entschieden

    Fünf Runden sind in der BKV-MM bisher gespielt. Es führt verlustpunktfrei die Mannschaft von Post-Telekom (10:0). Ihr folgt mit 9:1 Punkten die Spielgemeinschaft BMI/BMF. In der nächsten Runde, die am Mittwoch, den 20.02.2019 gespielt wird, kommt es nun zum „Gipfeltreffen“. Die SG Chateau liegt auf den dritten Platz (7:3) und hat noch Hoffnung, die Vizemeisterschaft zu erringen, falls die Mannschaft von Post-Telekom „durchzieht“. Mit der siebten Runde am gleichen Tag endet dann die BKV-MM.

    Bericht von Hans Lotzien


Donnerstag 24. Januar 2019
  • Klubmeisterschaft

    Im Vorstandsduell der Klubmeisterschaft setzte sich Rechnungsführer Heinz Bitsch in Runde 3 gegen Turnierleiter Michael Senkokwski durch. Weiter geht es nun am 25. Januar 2018 mit der vierten Runde. Die Spitzenpaarung lautet dann Heinz Bitsch gegen Josef Hornischer. Beide haben drei Punkte und liegen einen ganzen Zähler vor dem aus nur 20 Starter zählenden Feld. Und von den ersten beiden Mannschaften des Klubs mit Verbandsniveau ist keiner mehr dabei. Nur mal soeben zur Erinnerung: Im Jahre 2013 nahmen noch 35 am Klubturnier teil. Und dies in dem ja am Stadtrand gelegenen Spielsaal der Heiland-Gemeinde Mehlem/Lannesdorf. Und in St. Augustinus spielten sogar 50 und mehr.

    gp

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2018/19


Dienstag 22. Januar 2019
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Plus und Minus...
    Das vergangene Wochenende brachte den Mannschaften des GSK manche unerwarteten Ergebnisse. Wie, wo und was im einzelnen geschah sagen ihnen jetzt schon oder bald die Berichterstatter selbst. Pauschal vorab: 2 Siege, 1 Unentschieden und zwei Niederlagen. Nun schon einige Informationen vorab. weiterlesen...

    GSK II  -   SK Troisdorf I 16 : 16    mehr...
    SV Dormagen I  -   GSK III 14 : 18    mehr...
    GSK VII  -   SV Hennef IV 0 : 5    mehr...
    GSK Jugend U16 I  -   Langenfeld I 12 : 4    mehr...
    GSK Jugend U16 II  -   Lohmar I 4 : 10    mehr...
  • Spielbericht GSK II - SK Troisdorf I

    In der Gruppe Süd der Verbandsliga Mittelrhein empfing die 2. Mannschaft als Spitzenreiter den 1. SK Troisdorf I. Am Ende gab es nach interessantem spannendem Verlauf leider nur ein 4 : 4 (16 : 16). Vom Kampfverlauf berichtet Keno Lübsen. mehr...

  • Spielbericht GSK III - SV Dormagen I

    In der 6. Runde der SVM Verbandsliga Nord gewann unsere dritte Mannschaft im Abstiegskampf gegen den Tabellennachbarn SV Dormagen I mit 5 : 3 (18 : 14). Vom Kampfverlauf berichtet Hans Lotzien. mehr...

  • Blitz-EM Mittelrhein ― Stenzel für NRW qualifiziert

    Am Sonntag wurde in Hennef die diesjährige Einzelmeisterschaft im Blitzschach des SB Mittelrhein ausgetragen. Nach 20 Runden gab es an der Tabellenspitze für drei Teilnehmer Gleichstand. Ingo Cordts (Ford Köln), Thomas Koch (Aachener SV) und Michael Stöber (Langenfelder SF) kamen gemeinsam mit je 16 Punkten ins Ziel. Nach dem Reglement entschied eine Stichrunde. Cordts siegte in beiden Partien und wurde SVM-Blitz-Meister. Koch gewann gegen Stöber, also mithin 'Vize'. Für den GSK und den SB Bonn-Rhein-Sieg sehr erfreulich erkämpfte Thomas Stenzel mit 14.5 Punkten (13 + 3 + 4) den vierten Tabellenplatz, der noch zur Teilnahme an der Blitz-EM des SB NRW berechtigt. Herzlichen Glückwunsch. Die Platzierung unseres zweiten Starters Pawel Grabowski sowie anderer Teilnehmer aus dem Großbonner Bezirk siehe Rangliste und Einzelergebnisse.

    gp

    Kreuztabelle im PDF-Format

    Einzelergebnisse im PDF-Format


Donnerstag 17. Januar 2019
  • Mannschafts-Wettbewerb ― Großes Programm

    Am kommenden Wochenende hat der Klub wieder ein großes Programm. Zunächst zwei Jugendspiele am Samstag und dann am Sonntag drei Kämpfe. weiterlesen...

  • Spielbericht GSK I - SF Essen-Katernberg I

    In der fünften Runde der NRW-Klasse Gruppe 2 reiste unsere 'Erste' zum Favoriten SF Essen-Katernberg. Nach langem Warten für die im Internet 'lauernden' heimischen Kiebitze gab es letztlich ein 4 : 4. GSK I liegt weiterhin mit zwei Zählern Rückstand auf dem vierten Tabellenplatz. Es berichtet der Mannschaftsführer Martin Wecker. mehr...

  • GSK VI Spitze verloren ― Dennoch weiter Aufstiegschancen

    In einer schon vorgezogenen Begegnung der 1. Kreisklasse hat die sechste Mannschaft beim SC Bonn/Beuel III - wie schon berichtet - vor einer Woche ein mühsames 3 : 3 erkämpft. Da der Aufstiegskonkurrent VdSF Stadtverwaltung IV gegen unsere 'Fünfte' knapp mit 3½ : 2½ siegte tauschten die beiden Aufstiegsbewerber die Plätze. Auch hier fällt aber die Entscheidung erst in den nächsten Runden. Derzeit gibt es sogar vier Bewerber um den Start in der Bezirksklasse. Am 3.2. empfängt GSK VI den Spitzenreiter zu der wohl wichtigsten Vorentscheidung. Drei Wochen später reist man dann zum SV Hennef III und am letzten Spieltag ist der jetzige Tabellenletzter Turm St. Augustin II der Gegner. Die Aufstiegschancen sind also durchaus realistisch zu sehen.

    gp

  • Leider knapp verloren

    In der vierten Runde der 1. Kreisklasse musste unsere fünfte Mannschaft beim Spitzenreiter VdSF Stadtverwaltung Bonn IV antreten antreten. Nach großer Gegenwehr gab es fünf Remis. Nur eine Partie ging unglücklich verloren. Also 2½ : 3½ Punkte und leider eben Sturz auf den vorletzten Tabellenplatz. Da es in dieser Klasse mit nur acht Teams lediglich einen Absteiger gibt, besteht bei noch drei Starts durchaus de Chance 'drin' zu bleiben. Wie schon so oft. Weiter geht es am 3. Februar mit dem Heimspiel gegen den SV Hennef III. Drei Wochen später kommt es selbst bei einer neuen Niederlage zum Entscheidungsspiel gegen den bisher noch punktlosen Letzten Turm St. Augustin II.

    gp
    nach Bericht
    von MF Michael Senkowski


Mittwoch 16. Januar 2019
  • GSK im Mannschaftspokal

    Dieser große bundesweite Wettbewerb steht wieder einmal für uns im Programm. Insgesamt nehmen 32 Deutsche Spitzenklubs, die sich über landesweite Vorrunden qualifiziert haben, teil. Sie wurden in acht Gruppen zu je 4 Teams aufgeteilt. Der GSK spielt in der Gruppe 5. Sie wird am übernächsten Wochenende dem 26. und 27. Januar 2019 beim SK Ludwigshafen ausgetragen. Neben dem Gastgeber und uns nehmen noch der SC Emmendingen und die SGes Bensheim teil. weiterlesen...

  • Blick über den Zaun

    Wie üblich sollen Sie heute wieder einmal nebenbei erfahren wie in den oberen Spielklassen auch unsere Nachbarn platziert sind.  weiterlesen...

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 160 Mitglieder, davon besitzen 76 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 16. Januar 2019 und ELO-Stand ist der 1. Januar 2019. mehr...


Dienstag 15. Januar 2019
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Wie erwartet...
    Am Sonntag hatte der Klub drei wichtige Auswärtsspiele. Hier nur kurz die Ergebnisse und Aussichten. Spannende Berichte lesen sie sicher schon bald aus der Feder der Betreuer. weiterlesen...

    SF Essen-Katernberg I  -   GSK I 4 : 4    mehr...
    TTC Grün-Weiß Fritzdorf I  -   GSK IV 4½ : 3½    mehr...
    SF Stadtverwaltung Bonn IV  -   GSK V 3½ : 2½    mehr...
    GSK Frauen  -   SC Eschborn 2½ : 1½    mehr...
  • Wir trauern

    Am 6. Januar 2019 ist Dr. Uwe Schenk von seinem langen Leiden erlöst worden. Nach unserem Archiv wurde er am 2.10.2009 Mitglied. Danach hatte er etwa fünf Jahre lang an allen Turnieren des Klubs im Normal-, Blitz- und Schnellschach regelmäßig mit viel Erfolg teilgenommen ehe er schwer erkrankte. Zugleich hat er stets auf Verbandsebene in dieser Zeit überwiegend in der zweiten Mannschaft viele Punkte für den Klub erkämpft. Bekannt wurde er vor allem in unserem Sport durch den starken Willen zum Sieg. Wir behalten den Verstorbenen in guter Erinnerung und sprechen den Angehörigen unsere Anteilnahme aus.

  • Spielbericht GSK Frauen - SC Eschborn

    In der 5. Runde der Frauenregionalliga empfing unsere Frauen-Mannschaft den SC Eschborn. Nach spannendem Spielverlauf konnte man einen knappen und sehr glücklichen 2½ - 1½ Sieg erringen. In der letzten Runde empfängt das Team am 10.2.2019 zum alles entscheidenden Spitzenspiel den mit einem Punkt Differenz führenden SK KissChess Bad Kissingen. Es berichtet der Mannschaftsführer Hans Lotzien. weiterlesen...

  • Vereinsmeisterschaft der A-Klasse 3. Runde

    Turnierleiter Michael Senkowski vermeldet die Ergebnisse der 3. Runde der A-Klasse der Klubmeisterschaft sowie die Auslosung der 4. Runde.

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2018/19


Samstag 12. Januar 2019
  • Mannschafts-Wettbewerb ― Schlüsselspiele

    Am morgigen Sonntag hat der GSK mehrere sehr wichtige Spiele. Alle auswärts. Die 1. Mannschaft reist als Dritter in der Tabelle der NRW-Klasse, Gruppe II, zum Spitzenreiter SF Essen-Katernberg. Wenn weiter der Aufstieg zur NRW-Liga avisiert wird muss das Spiel gewonnen werden. Denn nur so kann der starke Gegner, sicher auch der Favorit der Klasse, nach dem Punktverlust gegen die 'Zweite' des Düsseldorfer SK wieder eingeholt werden. In der Bezirksliga reist die 4. Mannschaft zum Konkurrenten um den Klassenerhalt TTC GW Fritzdorf I. Der Verlierer wird wohl die Klasse wieder verlassen. Der Gastgeber ist nach DWZ wohl stärker einzuschätzen. Und in der 1. Kreisklasse besucht die 5. Mannschaft den Aufstiegsbewerber VdSF Stadtverwaltung IV. Gelingt hier ein Punktgewinn ist das für GSK VI als Spitzenreiter sehr wertvoll. Also 'Daumen drücken'.

    gp


Donnerstag 10. Januar 2019
  • Klubmeisterschaft

    Am morgigen Freitag wird in der A-Klasse die Klubmeisterschaft fortgesetzt. Zur dritten Runde treten bisher noch verlustpunktfrei der Turnierleiter Michael Senkowski und der Rechnungsführer Heinz Bitsch zum 'Vorstands-Duell an. Zum zweiten Spitzenspiel sitzen sich Bertold Böttcher und Josef Hornischer, ebenfalls noch ohne Minuszähler, gegenüber. Es nehmen am Turnier diesmal 20 Mitglieder teil. Die vierte Runde des Königsturniers (Jugend) mit 29 Startern findet 18. Januar statt. Die Paarung an der Tabellenspitze mit jeweils drei Zählern lautet Clemens Dahmen gegen Barkhas Nyam.

    gp

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2018/19

  • Neujahrsbrezelturnier in Hennef

    18 Schachspieler fanden sich zum traditionellen Neujahrsblitz in Hennef ein. Diesmal musste allerdings der Sieger vom Neujahrsblitz in Siegburg Jochen Wigger (14,5) seinen Mannschaftskollegen Klaus Rybarzyk (15,5) den Vortritt lassen. Beide erhielten eine Superbrezel. Die dritte Superbrezel „schnappte“ sich noch (mit etwas Glück) und einen großen Punkteabstand zu Rybarzyk und Wigger der Vorsitzende des Lohmarer Schachclubs Sven Akstinat (12,0). Auf den geteilten vierten Platz folgten Mark Lamprecht und Hans Lotzien.  Knapp dahinter platzierte sich der beste Hennefer Guido Schott (11,0). Alle Teilnehmer erhielten eine Brezel.

    Durch zwei Niederlagen gegen Ende des Turniers gab der Berichterstatter noch den sicher geglaubten dritten Platz ab. Ein kleiner Trost waren da die Siege über Lamprecht und Akstinat, die beide nächsten Samstag (19.01.2019) ebenfalls in Hennef den Bezirk bei der Verbandsblitzeinzelmeisterschaft vertreten. Aus unserem Verein nimmt dort noch Thomas Stenzel teil.

    Bereits am Freitag beginnt in Lohmar das alljährlich zu Jahresbeginn stattfindende Open. Einige Godesberger haben dort auch gemeldet. Gleichzeitig beginnt noch die Offene Linksrheinnische Meisterschaft (OLM) in Fritzdorf. Beide Turniere gehen über sieben Runden.

    Bericht von Hans Lotzien


Montag 7. Januar 2019
  • Spitze verteidigt

    In der 1. Kreisklasse des Schachbezirks Bonn hat die 6. Mannschaft mit einem 3 : 3 beim SV Bonn/Beuel III die Spitze verteidigt. Der Gastgeber trat in Bestbesetzung an. Auch wir hatten im wesentlichen das Stammteam. Teilweise mit Jugendlichen. Der Kampf war auf Wunsch der Gastgeber um eine Woche vorverlegt. Einen Bericht über das Geschehen vor Ort lesen Sie sicher schon bald im Kurier aus der Feder der Mannschaftsführung. Spannend wird es dann vor allem in der nächsten Runde wenn der Verfolger VdSF Stadtverwaltung IV bei GSK VI antritt.

    gp

    Einzelergebnisse SC Bonn Beuel III - GSK VI

  • Tolle Besetzung beim Monatsblitzturnier im Januar

    Das erste Monatblitzturnier des Jahres war am vergangenen Freitag mit 32 Teilnehmern, darunter 8 Gästen, wie so oft in der Januarrunde, außerordentlich gut besetzt. Nach 13 Runden siegte IM Rüdiger Seger mit 12,5 Zählern souverän und hoch verdient. Er verlor keine Partie und spielte nur gegen Niklas Schulte-Geers Remis, der mit 10,5 Punkten auf Rang zwei kam, punktgleich mit Dr. Andreas Kräußling. Der Ratingpreis ging an Timo Schäfer (7). Das Blitzturnier Februar wird am 1.2.2019 um 20.00 Uhr ausgespielt.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Neujahrsbrezelturnier in Siegburg

    Zeitnah zum Jahreswechsel fand das traditionelle Neujahrsbrezelturnier in Siegburg statt. Mit über 40 Teilnehmern aus (fast)  allen Vereinen des Rhein-Sieg-Kreises sowie des Umlandes war das Turnier sehr gut besucht. Gespielt wird in einer Seniorenanlage in der Stadtmitte. Da die dortigen Bewohner zuvor noch Ihr Abendessen einnehmen, kann nicht vor 19.00 Uhr mit den Vorbereitungen begonnen werden.

    In den vergangenen Jahren bin ich (auch aufgrund der schlechten Parksituation ) immer mit  Bus und Bahn angereist. Da das Turnier nie vor 23.00 Uhr beendet ist, hatte ich große Probleme noch nach Meckenheim zu kommen. Das Turnier wurde von Schachfreund Jochen Wigger aus Niederkassel dominiert. Lediglich Mark Lamprecht (Lohmar) sowie unser Pawel Grabowski konnten mit ihm einigermaßen Schritt halten. Aus unserem Verein nahmen noch Stephen Kutzner, Ferdinand Stuch, Michelle und Tamila Trunz sowie der Berichterstatter teil.

    Der Turniersieger bekam eine Superbrezel, alle anderen Teilnehmer konnten eine kleinere Brezel mit nach Hause nehmen. Sicherlich werden die Ergebnisse in den nächsten Tagen auf der Homepage des Ausrichters veröffentlicht werden. Ein weiteres Brezelturnier wird am 09.01.2019 vom Schachverein Hennef ausgerichtet.

    Bericht von Hans Lotzien

    Turnierseite

  • Jubiläen und Geburtstage im GSK

    In jedem Jahr erhalten Sie zu Beginn eine Liste aller Mitglieder, die einen bedeutsamen Geburtstag feiern. Zumindest ab 40 alle zehn Jahre. Und ab 65 sogar alle fünf. Ferner danken wir dann bei Gelegenheit auch den Jubilaren im Klub. Ab 'Silber' im Fünfer-Takt. Von Interesse ist sicher für manchen eine Aufstellung der Mitglieder, die länger als 25 Jahre dem Klub angehören. Derzeit sind es 39. Viele von ihnen sind weit mehr als ein Viertel-Jahrhundert dabei. Drei erreichen sogar schon die vollen sieben Jahrzehnte. Manche Namen sind für die ‚Neuen’ eher weniger bekannt. Viele aber auch heute noch ‚immer dabei’. Der GSK wünscht Ihnen auf diesem Wege für die Zukunft alles Gute. Vor allem Gesundheit. Aber auch ganz persönlich Glück und Zufriedenheit sowie weiterhin viel Freude beim Königlichen Spiel in unserem Klub. Und wie immer ein Hinweis. Wenn Sie einen Irrtum bemerken oder sogar etwas vermissen: Bitte melden. Das Archiv des Klubs ist bestimmt nach nun vierzig Jahren unserer Klubzeitung GSK-Archiv sehr ausführlich. Dennoch aber gibt es immer wieder einmal Bedarf an Fragen, Wünschen und Rückblicken. mehr...

    gp


Donnerstag 3. Januar 2019
  • Start in das neue Jahr 2019

    Am morgigen Freitag, 4. Januar 2019 starten wir in das neue Kalenderjahr mit der ersten Runde der Offenen Blitzmeisterschaft. Beginn pünktlich um 20 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2019

  • Lohmar Open 2019

    Am Freitag, 11. Januar 2019 starten die SF Lohmar ihr diesjähriges 36. Lohmar Open (11. Januar - 22. Februar 2019). Gespielt werden 7 Runden nach Schweizer System, jeweils freitags ab 19:30 Uhr. Es sind noch Plätze frei ! Bitte anmelden per Mail unter () oder per Überweisung.

    Ausschreibung im PDF-Format

    Vorläufige Teilnehmerliste im PDF-Format


Ältere Meldungen gibt's im News-Archiv
zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2019 by
zuletzt geändert am 17. Mai 2019