GodesbergerSchachklub
  1929

Aktuelles vom GSK

Donnerstag 8. November 2018
  • Start der Klubmeisterschaft

    Es ist wieder soweit. Am morgigen Freitag beginnt die diesjährige Klubmeisterschaft. Spielleiter Michael Senkowski hat soeben die erste Runde ausgelost, Spiel am Freitag, 9.11.2018, Beginn 19.00 Uhr im Spiellokal (Parksaal). Diesmal leider nur 20 Teilnehmer, somit nur ein "A-Turnier". Vor allem die ganzen stärkeren Spieler haben sich fast komplett nicht gemeldet diesmal. Peter Henn steigt erst in der 2., Markus Schumacher erst in der 3. Runde ein.

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2018/19

  • Rybarczyk gewinnt Blitz im November

    Das letzte Blitzturnier des Jahres konnte Klaus Rybarczyk (Niederkassel) mit 9 Punkten aus 11 Runden gewinnen. Er verwies Dr. Andreas Kräußling und Niklas Schulte-Geers (je 8,0) auf die Plätze. Den Ratingpreis gewann in einem Feld von 26 Mitstreitern Gerd Schniggenberg, der es auf 6 Zähler brachte. Das nächste Blitzturnier wird dann am 4. Januar 2019 stattfinden.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Familie Trunz auf Reisen

    Zum Auftakt der Frauenregionalliga reiste unser Frauenteam nach Offenbach am Main. Gegen den SK Landau gab es eine Punkteteilung und gegen den Gastgeber Offenbach konnte man einen knappen 2½ - 1½ Sieg erringen. Mit drei von möglichen vier Mannschaftspunkten stehen wir in der Tabelle gut da. Die erzielten Punkte dürften bereits zum Klassenerhalt reichen. Es berichtet Hans Lotzien. mehr...

  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2018/19 - 2. Runde in Heimerzheim

    Der Spielleiter für Jugendeinzelturniere Matthias Schaak vermeldet:

    Liebe Schachfreunde,

    hiermit möchten wir zum 12. Fritzdorfer Jugendopen am 17. November 2018 einladen. Es ist gleichzeitig das 2.te Formel1 Turnier der Saison. Herbert und sein Team werden wie immer ein großartiges Turnier auf die Beine stellen. Im Gegenzug meldet Ihr Euch oder Eure Schützlinge bitte so früh wie möglich an. Die Teilnehmerzahl ist auf 120 begrenzt! Wer zuerst meldet ist sicher dabei. Macht die Ausschreibung (im Anhang) in Euren Vereinen und Umfeld bitte umgehend bekannt. Ich verlasse mich wie immer auf Euch.

    Mit Schachlichem Gruß
    Matthias Schaak

    Ausschreibung im PDF-Format


Mittwoch 31. Oktober 2018
  • Offene Blitzmeisterschaft November

    Am kommenden Freitag, 2. November, richtet Turnierleiter Michael Senkowski die zehnte und letzte Runde der offenen Blitzmeisterschaft des GSK aus. Beginn pünktlich um 20 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2018

  • Spielbericht GSK II - Bergische SF II

    In der 3. Runde der SVM Verbandsliga Süd empfing unsere zweite Mannschaft den Tabellenletzten Bergische SF II. Dank einer geschlossen guten Leistung wurde es mit sieben Siegen und einem Unentschieden ein überaus klarer 7½ : ½ Erfolg (oder eben im SVM 23 : 8) . Vom Kampfverlauf berichtet Keno Lübsen. mehr...

  • Spielbericht GSK III - BSG Rheinpark I

    In der 3. Runde der SVM Verbandsliga Nord reiste unsere dritte Mannschaft nach Köln zur BSG Rheinpark I. Leider gab es eine unglückliche 15 : 17 Niederlage nach der man sich nun mit 0:6 Punkten am Tabellenende wiederfindet. Vom Kampfverlauf berichtet Hans Lotzien. mehr...

  • Schach in Bayern
    22. Offene Internationale Bayrische Meisterschaft am Tegernsee
    Christian Köhler, Stephen Kutzer und Martin Wecker sind dabei

    Am Samstag hat eines der größten Schachopen in Deutschland am Tegernsee begonnen. Mit unterschiedlichen Erfolg sind unsere drei Godesberger in das Turnier gestartet. Christian Köhler gewann in der ersten Runde und erzielte durch das Remis gegen GM Arik Braun (Elo 2603) (sogar mit Schwarz) einen ersten Achtungserfolg. Stephen Kutzner gewann ebenfalls in der ersten Runde, musste sich allerdings dann GM Hans Stefansson (2502) geschlagen geben. Unser Turnierleiter für Mannschaften, Martin Wecker hat leider beide Partien verloren. Rundenbeginn ist jeweils 16.00 Uhr. Die Spitzenpartien können auch im Internet verfolgt werden.

    Bericht von Hans Lotzien


Montag 29. Oktober 2018
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende
    SK Landau  -   GSK Frauen 2 : 2    mehr...
    GSK Frauen  -   VSG Offenbach 2½ : 1½    mehr...
    GSK II  -   Bergische SF II 23 : 8    mehr...
    BSG Rheinpark I  -   GSK III 17 : 15    mehr...
    GSK VII  -   SF Stadtverwaltung Bonn VI 2 : 3    mehr...
  • Niklas Schnellschach-Meister

    Die letzte Runde des offenen Schnellschach-Turniers im GSK konnte am Freitag Dr. Andreas Kräußling gewinnen. Er setzte sich nach 6 Runden gegen eine Konkurrenz von 17 Mitspielern, darunter 5 Gästen, mit 5,0 Punkten aufgrund der besseren Buchholz durch. Knapp geschlagen geben musste sich Pawel Grabowski (5). Es folgen Niklas Schulte-Geers und Thomas Stenzel (je 4,0) auf den Plätzen. Den Ratingpreis gewann Michael Müller-Boge (3). Damit ist Niklas der neue GSK-Meister in diesem Wettbewerb. Er erzielte 56 Punkte in fünf der sechs Runden. Damit löste er den Meister des Vorjahrs Pawel Grabowski, der in diesem Jahr mit 54 Zählern 'Vize' wurde, ab. Mit einem Zähler weniger kam Thomas Stenzel erneut wie 2017 auf Rang 3 der Klubliste. Die Schnellschach-Serie 2019 wird im Februar starten.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Neue Termine

    Turnierleiter Michael Senkowski hat die Freitags-Termine für das erste Halbjahr 2019 veröffentlicht. Siehe unter 'Termine'. Bitte notieren. Diese Liste wird nun von Fall zu Fall ergänzt um weitere Angebote des Klubs, zum Beispiel das gut angenommene DWZ-Turnier.

  • Meldeschluss der GSK-Vereinsmeisterschaft am 7. November
    Unsere traditionelle Vereinsmeisterschaft präsentiert sich in einem neuen Modus, bestehend aus einem A-Turnier, einem B-Turnier und einem parallel laufenden Jugend-Turnier. Das A-Turnier entspricht der bisherigen Vereinsmeisterschaft und ist offen für alle Mitglieder ab 1400 DWZ. Das B-Turnier ist offen für alle Mitglieder und Jugendliche bis 1500 DWZ. Mitglieder und Jugendliche mit DWZ zwischen 1400 und 1500 können wählen, ob sie im A- oder B-Turnier starten. Das A- und B-Turnier beginnt am 09. November. Das davon getrennte Jugendturnier besteht aus einem Königsturnier (bis 1200 DWZ) und einem Prinzenturnier (bis 900 oder ohne DWZ). Spielbeginn ist hier der 16. November. Meldeschluss für alle Turniere ist der 7. November 2018.

    Turnierseite GSK-Vereinsmeisterschaft 2018/19


Montag 22. Oktober 2018
  • GSK-Schnellschachmeisterschaft ― Runde 6

    Am kommenden Freitag, 26. Oktober, findet die 6. und letzte Runde unserer offenen Schnellschach-Meisterschaft statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Beginn wie immer pünktlich 19.30 Uhr, Meldeschluss 19.15 Uhr. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. mehr...

  • Betriebssport-Mannschaftsmeisterschaft hat begonnen

    Godesberger SK stellt viele Teilnehmer
    Am Mittwoch hat in der Telekomzentrale die Mannschaftsmeisterschaft im Betriebssport begonnen. Mit dem Versicherungsunternehmen AXA aus Köln, der Spielgemeinschaft der Bundesministerien der des Innern und der Finanzen (BMI/BMF), dem Bundesministerium der Verteidigung (BMVg), der Post Telekom, der SG Chateau sowie der SG Bundestag/Postbank (mit zwei Mannschaften) nehmen nun wieder acht Mannschaften am Wettbewerb teil.

    Unser Vereinsmitglied Peter Foitzik hat mit der SG Chateau eine neue Mannschaft an den Start gebracht. Sie besteht mit Pawel Grabowski, Hans Lotzien, Gerd Schniggenberg, Michael Müller-Boge und Peter Foitzik (fast) ausschließlich aus Godesberger Spielern. Favorit ist (wie in jedem Jahr) die Post Telekom. Auch hier sitzen mit IM Rüdiger Seger, unserem Vereinsvorsitzenden Robert Biedeköpper und Stephen Kutzner sowie unserem neuen Mitglied Rolf Zens einige starke Spieler am Brett. M.E. kann nur die Spielgemeinschaft des BMI/BMF der Post Telekom den Titel streitig machen. Auch hier spielen mit IM Mathias Gerusel, Johannes Mittmann und Eckhard Schmidt einige Godesberger mit. Bei der SG Bundestag/Postbank kommen noch die Schachfreunde Stamer und Koch gelegentlich zum Einsatz.

    Die Runden drei und vier werden am 21.11.2018 (ab 18.30 Uhr) ausgetragen. Weitere Informationen über diesen Wettbewerb können auf der von unserem Schachfreund Markus Schumacher betreuten Seite des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg nachgelesen werden.

    Bericht von Hans Lotzien

    Turnierseite des BKV Bonn/Rhein-Sieg


Mittwoch 17. Oktober 2018
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende
    GSK I  -   SK Sodingen/Castrop I 4 : 4    mehr...
    SC Bonn Beuel II  -   GSK IV 4 : 4    mehr...
    GSK VI  -   GSK V 1½ : 3½    mehr...
  • Spielbericht GSK I - SK Sodingen/Castrop I

    Zum ersten Heimspiel der Saison in der NRW-Klasse Gruppe 2 empfing unsere 'Erste' den SK Sodingen/Castrop I. In Stammbesetzung gegen einen ersatzgeschwächten Gegner ging man als klarer Favorit in den Kampf. Leider gab es am Ende nur ein enttäuschendes -  sogar etwas glückliches - 4:4 Unentschieden. Vom Spielgeschehen berichtet der Mannschaftsführer Martin Wecker. mehr...

  • Vorrunde des GSK-Pokalturniers

    Der Turnierleiter Michael Senkowski vermeldet die ersten Resultate vom GSK-Pokalturnier 2018.

    GSK-Pokalturnier 2018


Mittwoch 10. Oktober 2018
  • Auslosung des GSK-Pokalturniers

    Es ist soweit. Der Turnierleiter M. Senkowski teilt mit:

    Am kommenden Freitag 12. Oktober 2018 startet um 19 Uhr die Vorrunde des klubinternen Pokalturniers mit 3 Paarungen. Fünf Teilnehmer haben 'Freilos'. Mit den nachstehenden sechs Partien der Vorrunde werden die für den weiteren Fortgang notwendigen 'Acht' erreicht. Hier den 'Baum' bis zum Finale. Mit spannenden Paarungen. Viel Vergnügen.

    GSK-Pokalturnier 2018

  • Blitzeinzelmeisterschaft in Lohmar

    Liebe Schachfreunde,

    ich freue mich, alle Mitglieder des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg zum diesjährigen Turnier um die Blitzmeisterschaft aufrufen zu können. Die SF Lohmar 1974 laden hierzu in die Villa Friedlinde in Lohmar am Samstag, den 27. Oktober 2018 ein. Anmeldung vor Ort von 13:15 – 13:45. Beginn der ersten Partie um 14:00.

    Gespielt wird ein Turnier im Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 3 Minuten plus 2 Sekunden Bonus für jeden Zug. Die Anzahl der Runden richtet sich nach der Teilnehmerzahl. Die ersten Drei qualifizieren sich für den Wettbewerb auf SVM-Ebene.

    Mit besten Grüßen
    Klaus Fehlau (Spielleiter Einzelturniere)

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 166 Mitglieder, davon besitzen 81 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 10. Oktober 2018 und ELO-Stand ist der 1. Oktober 2018. mehr...


Montag 8. Oktober 2018
  • IM Rüdiger Seger siegte

    Am vergangenen Freitag fand das vorletzte Monats-Blitzturnier des Jahres 2018 statt: Die große Schar von 25 Spielern ermittelte den Sieger über die komplette Distanz von 13 Runden. Es siegte IM Rüdiger Seger mit 10,5 Punkten knapp vor Klaus Rybarczyk (SG Niederkassel), der auf 10 Zähler kam. Andreas Hegde (Vohwinkeler SC) sicherte sich mit stolzen 8 Punkten den Ratingpreis. In der Jahreswertung führt weiterhin Niklas Schulte-Geers, der diesmal Dritter wurde, mit 80 Zählern. Nach dem Zwischen-Stand hat er den Titelgewinn schon sicher. Das letzte Blitzturnier findet am 2. November 2018 um 20.00 Uhr statt.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Monatsturnier der Jugend im Oktober - Sieg für Wesley Robinson

    Freitag, der 5. Oktober 2018. In den Räumlichkeiten des GSK, im Kurfürstensaal der Stadthalle - auch unter dem Namen "Trinkpavillon" bekannt - treffen sich wie (fast) jeden ersten Freitag des Monats üblich, die interessierten Kinder und Jugendlichen zum Blitzturnier. Dieses Mal fanden sich insgesamt 18 Teilnehmer ein.

    Turniersieger wurde überraschend, ja fast sensationell Wesley Robinson. An der Spitze war die Tagesentscheidung nichts anderes als Spektakulär, denn mit dem Sieger kamen zwei weitere Teilnehmer auf ebenso 5 Punkte aus 6 Runden und es sei verraten, dass die 3 an der Spitze untereinander jeweils einen der beiden anderen besiegten und demzufolge gegen den anderen verloren. Entscheidend war also die Buchholzfeinwertung und diese sah Wesley Robinson mit 24.5 ganz vorne. Nur äußerst knapp geschlagen dahinter, absolut gleichauf mit je 22.0 in der Buchholzzahl, Clemens Dahmen und Barkhas Nyam. Barkhas verpasste damit nur hauchdünn seinen zweiten Monatssieg (er siegte bereits ein Mal im April) und bei Clemens muss gesagt werden, dass er damit zum dritten Mal in Folge nur um einen halben Punkt bzw. nur wegen etwas schlechterer Feinwertung den ersten Platz verpasst und weiterhin auf einen Monatssieg wartet. Hinter den drei Topplatzierten kamen auf Platz 4 und 5 und mit je 4 Punkten Anwar Tibi und Alexander Brüggemann. weiterlesen...

  • U16-Mannschaften des Godesberger SK in der Schachjugend Mittelrhein
    In der 1. Klasse Ost der Jugendliga Mittelrhein musste GSK I aufgrund massiver Personalprobleme den Kampf absagen, Monheim/Baumberg kommt somit zu einem kampflosen 4:0 (12:0 nach Jugendwertung). Nach dem Unentschieden zum Auftakt in Leverkusen müssen wir zusehen zu punkten gegen Porz III, die als nächstes zu uns kommen am 24. November.

    In der tieferen Liga (2. Klasse Süd) ging die Saison erst dieses Wochende los und GSK II hätte zur zweiten Mannschaft des Brühler SK fahren müssen, doch musste unser Gegner absagen, so dass das Team mit einem (kampflosen) Sieg in die Saison geht. Etwas schade, denn Clemens Dahmen, Barkhas Nyam, Wesley Robinson und Alexander Brüggemann hätten gerne gespielt, aber dazu ergibt sich sicher dann am 15. Dezember Gelegenheit, wenn wir zur 6. Mannschaft der Porzer reisen.

    Bericht von Edwin Berkau

  • GSK-Vereinsmeisterschaft mit neuem Modus
    Unsere traditionelle Vereinsmeisterschaft präsentiert sich in einem neuen Modus, bestehend aus einem A-Turnier, einem B-Turnier und einem parallel laufenden Jugend-Turnier. Das A-Turnier entspricht der bisherigen Vereinsmeisterschaft und ist offen für alle Mitglieder ab 1400 DWZ. Das B-Turnier ist offen für alle Mitglieder und Jugendliche bis 1500 DWZ. Mitglieder und Jugendliche mit DWZ zwischen 1400 und 1500 können wählen, ob sie im A- oder B-Turnier starten. Das A- und B-Turnier beginnt am 09. November. Das davon getrennte Jugendturnier besteht aus einem Königsturnier (bis 1200 DWZ) und einem Prinzenturnier (bis 900 oder ohne DWZ). Spielbeginn ist hier der 16. November. Meldeschluss für alle Turniere ist der 7. November 2018.

    Turnierseite GSK-Vereinsmeisterschaft 2018/19


Donnerstag 4. Oktober 2018
  • Offene Blitzmeisterschaft Oktober

    Am morgigen Freitag, 5. Oktober, richtet Turnierleiter Michael Senkowski die neunte Runde der offenen Blitzmeisterschaft des GSK aus. Beginn pünktlich um 20 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2018

  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Zweimal Freude - einmal Trauer
    Am Sonntag hatte der GSK drei Meisterschafts-Spiele. Hier nur eine kurze Notiz. Die eigentlichen Berichte der Teams kommen ja aus deren Feder. Liegen zum Teil schon vor. Wieder sehr interessant. weiterlesen...

    Rheinbacher SF I  -   GSK II 11 : 21    mehr...
    GSK III  -   Bergische SF I 15 : 17    mehr...
    GSK Jugend U20  -   Aachener SV 18 : 5    mehr...
  • Spielbericht GSK II - Rheinbacher SF I

    In der 2. Runde der SVM Verbandsliga Süd gastierte unsere zweite Mannschaft bei den Rheinbacher Schachfreunden. Dank einer geschlossen guten Leistung wurde es mit fünf Siegen und drei Unentschieden ein klarer 6½ : 1½ Erfolg (oder eben im SVM 21 : 11) . Vom Kampfverlauf berichtet Keno Lübsen. mehr...

  • Spielbericht U20 I - Aachener SV I

    Zum Saisonstart in der SVM U20 Jugendliga gewann unsere U20-Mannschaft gegen den ersatzgeschwächten Aachener SV deutlich mit 6 : 0. Mannschaftsführer Edwin Berkau berichtet. mehr...


Freitag 28. September 2018
  • Spitzenspiele

    Am kommenden Wochenende gibt es für den GSK bereits sehr wichtige Spiele, kaum dass die Saison begonnen hat. In der Verbandsliga Süd reist die 2. Mannschaft als Spitzenreiter zum Tabellenzweiten Rheinbacher SF. Beide Klubs gehören zu den Favoriten nach DWZ. Beide haben in der ersten Runde deutlich gewonnen. Und beide hatten in den Auftaktspielen noch keine Brett-Niederlage zu verzeichnen. Also ein Spitzenspiel. Zur gleichen Stunde empfängt in der Nord-Klasse die dritte Vertretung den Tabellenführer Bergische SF I. Der Gegner hat in der ersten Runde hoch mit 6½ : 1½ gewonnen. Eine sehr schwere Aufgabe. Denn GSK III wartet noch auf seinen ersten Brett-Sieg. Und der Gegner verlor in Runde 1 keine Partie. Zeitgleich startet im Kurfürstensaal die U20 gegen den Aachener SV. Beide haben sehr starke Spitzenbretter. Es wird wohl sehr darauf ankommen, wer auf beiden Seiten zur Verfügung steht. Da in dieser sehr kleinen Klasse nur vier Teams (allerdings mit Vor- und Rückspielen) an den Start gehen ist jedes Ergebnis möglicherweise schon vorentscheidend.

  • Troisdorf Open 2018

    Das diesjährige Troisdorf Open findet vom 30. Oktober - 11. Dezember 2018 statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 2h/40 Züge + 30min Rest. Hauptpreise 250/150/100/50. Die Spieltage sind immer Dienstags 19.00 Uhr.

    Turnierseite


Sonntag 23. September 2018
  • Andreas Kräußling siegt beim Schnellschach im September

    Das Schnellschachturnier September war mit 20 Spielern vor allem qualitativ hochkarätig besetzt. Zwölf Teilnehmer hatten eine DWZ von 2000 und mehr. Es siegte diesmal nach sechs Runden Dr. Andreas Kräußling mit 4½ Zählern. Punktgleich und sogar nach Buchholz-Wertung gleichauf belegte Christian Köhler Rang zwei vor Niklas Schulte-Geers, der ebenfalls 4½ Zähler verbuchte. Der Ratingpreis ging an den Gastspieler Andreas Hegde (3) vom Vohwinkeler SC. In der Gesamttabelle hat nach fünf Runden nun Niklas mit 45 Zählern die Führung übernommen. Thomas Stenzel ist jetzt mit 43 Punkten 'Vize'. Auf Rang 3 folgt mit 41 Zählern der Titelträger des Vorjahres Pawel Grabowski. Das nächste und letzte Schnellschach-Turnier 2018 wird am 26. Oktober um 19.30 Uhr ausgetragen.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Spielbericht GSK I - Kölner SK Dr. Lasker I

    Zum Saisonauftakt der NRW-Klasse Gruppe 2 gewann unsere 'Erste' gegen den Kölner Traditionsverein KSK Dr. deutlich mit 5½ : 2½. Vom Spielgeschehen berichtet der Mannschaftsführer Martin Wecker. mehr...

  • Spielbericht U16 I - SV Fideler Bauer Leverkusen

    Zum Saisonstart in der SVM U16 1. Klasse Ost reiste unsere 1. U16-Mannschaft zum SV Fideler Bauer Leverkusen. Nach spannendem Spielverlauf endete unser erster U16-Mannschaftskampf in dieser Saison 2:2 Unentschieden. Mehr lesen sie im anhängenden Bericht von Edwin Berkau. mehr...

  • Blick über den Zaun

    Nach den Berichten über die Siege von GSK I in der NRW-Klasse II gegen den Kölner SK Dr. Lasker Köln (5.5 : 2.5) und zwei Klassen darunter von GSK II (22 : 10 gegen SV Hennef) sowie hier auch der Niederlage von GSK III gegen SG Kalk/Deutz (13 : 19), beide in den Verbandsligen Süd und Nord, nun auch ein Blick auf die Mannschaften der Nachbarn in den 'hohen' Klassen. In der NRW-Liga kam der ranghöchste Schachverein aus dem Großbonner Raum, der SC Siegburg, zu einem überraschenden 5 : 3 gegen die 'Erste' der SG Porz. In der Regionalliga gewann die VdSF Stadtverwaltung Bonn bei der dritten Mannschaft des Bundesligisten DJK Aachen mit 18 : 14. Der SC Bonn/Beuel hingegen unterlag in der gleichen Klasse der SVG Alsdorf mit 11 : 21. Eine Klasse tiefer, ranggleich mit GSK II und III, siegten die Rheinbacher SF gegen die Bergische SF II mit 20 : 17. Das Derby konnte die SG Siebengebirge gegen den SK Troisdorf mit 17 : 15 gewinnen. Turm St. Augustin hingegen verlor gegen den Brühler SK II mit 14 : 18. Die Bezirksebene startet erst am 30.9.2018.

    gp


Donnerstag 20. September 2018
  • GSK-Schnellschachmeisterschaft ― Runde 5

    Am morgigen Freitag, 21. September, findet die 5. Runde unserer offenen Schnellschach-Meisterschaft statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Beginn wie immer pünktlich 19.30 Uhr, Meldeschluss 19.15 Uhr. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. mehr...

  • GSK-Pokalturnier beginnt am 12. Oktober

    Der Start des diesjährigen GSK-Pokalturnier wurde nun auf vielfachen Wunsch auf den 12. Oktober verlegt. Das Viertelfinale ist dann am 16. November und das Halbfinale zwei Wochen später am 30. November. Wie schon wiederholt praktiziert wird das Finale dann irgendwann zu Beginn des neuen Jahres von den beiden Kontrahenten ausgetragen. Der Vorstand hofft auf eine größere Teilnehmerzahl als im Vorjahr. Ab sofort nimmt Turnierleiter Michael Senkowski Ihre Meldung per entgegen.

    Turnierseite GSK-Pokalturnier

  • 27. Deutsche Senioren-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände 2018 in Templin

    Wie im Vorjahr fand auch diesmal dieses Turnier in Templin statt. Ein Grund könnte das dortige Ahorn Seehotel sein. Es ist das größte Hotel in Brandenburg und verfügt natürlich auch über die entsprechenden Räumlichkeiten.

    Erstmals wurde die Senioren-MM in zwei Klassen (50plus und 65plus) durchgeführt. Für NRW spielten in der 50plus-Mannschaft Heinrich von Bünau (3,0 Punkte), Hans Lotzien (3,0), Rolf Zimmermann (2,5) und Michael Bogard (4,0). Mit einem ausgeglichen Punktekonto von 6:6 Punkten enttäuschte die Mannschaft nicht, zumal drei der vier Spieler schon über 65 Jahre alt waren. Besonders erfreulich war, das Schleswig-Holstein eine reine Frauenmannschaft stellen konnte. Die Damen schlugen sich sehr tapfer und waren eine Bereicherung für diese Meisterschaft.

    In der 65plus-Mannschaft von NRW spielten FM Jefim Rotstein (6,0), IM Boris Khanukov (3,5), Helmut Hassenrück (4,5)und Helmut Haselhorst  (4,5). Mit 10:4 Punkten belegte diese Mannschaft den 2. Platz.

    Hauptturnierleiter war Gerhard Maiwald (Referent für Seniorenschach im DSB), Turnierdirektor Dieter Klebe (Brandenburg). Wolfgang Block (der von seiner Frau Birgit sowie Hund Leica begleitet wurde) war als Schiedsrichter tätig. Er wohnte wie Helmut Haselhorst, Helmut Hassenrück, Rolf Zimmermann und dem Berichterstatter im Fährkrug am Fährsee. Unser Weg führte uns immer über die reizvolle Innenstadt von Templin. Das Altstadtcafe sowie die Gaststätte Grünling kann ich besonders empfehlen.

    2019 soll die Meisterschaft in Wismar stattfinden. Weitere Informationen vom Turnier sind auf der Homepage des Deutschen Schachbundes nachzulesen.

    Bericht von Hans Lotzien

  • Pulheimer Winteropen 2018

    Das Pulheimer Winteropen findet vom 27.12. - 30.12.2018 in den Räumen der Fachhochschule des Mittelstands im Walzwerk, Rommerskirchener Str. 21 in 50259 Pulheim statt. Es ist ein siebenrundiges Schweizer System Turnier an 4 Tagen mit DWZ- und ELO-Auswertung.

    Weitere Infos gibt's auf der Turnierseite des Pulheimer SC...


Montag 17. September 2018
  • Wir trauern

    Am 11. September ist nach kurzer schwerer Krankheit Karl Josef Beißel im Alter von 82 Jahren gestorben. Mitglied wurde er bereits am 1. August 1965. Weit über ein halbes Jahrhundert hat er dem Klub die Treue gehalten. Viele haben ihn nicht mehr kennen gelernt. Denn irgendwann vor einem Jahrzehnt hat er sich leider vom Spielbetrieb zurückgezogen. Bis dahin aber war er stets einsetzbar, sehr verlässlich, recht erfolgreich, bis auf 1900 DWZ kletternd auch spielstark, dazu regelmäßiger Teilnehmer an den Turnieren des GSK und als besonders freundliches Mitglied auch an den freien Spielabenden sehr gern gesehen. Ein Freund des Blitzspiels war er allerdings nie. Aber in den zahllosen Heim- und Auswärtskämpfen hat er als sehr zuverlässiger und stets dazu bereiter PKW-Fahrer auf Bezirks- und Verbandsniveau für den GSK kräftig gepunktet. Der Anzeige ist zu entnehmen, dass der Trauer-Gottesdienst am kommenden Mittwoch um 14 Uhr in der kath. Kirche St. Gereon in Wachtberg-Niederbachem gehalten wird. Die Beisetzung selbst ist später im Familienkreis.


Freitag 14. September 2018
  • Rüdiger Seger auf Rang 3 bei der NRW Blitzmeisterschaft

    Am 09.09. fand die NRW Herren Blitzeinzelmeisterschaft in der Stadthalle Godesberg statt. Neben dem offiziellen Turnier (A) gab es noch weitere offene Turniere, gestaffelt nach Spielstärke (B bis D). Das A Turnier war mit einem Schnitt von ca. ELO 2.220 m. E. etwas stärker besetzt als das B Turnier. Wobei die drei GM im B-Turnier von der Spielstärke alles überschattet haben. Ich habe einen Ausrichterplatz für das A-Turnier bekommen. Es hat wohl einer im A Turnier gefehlt, so dass Niklas Schulte Geers auch noch reingerückt ist.

    Bericht von Rüdiger Seger

  • Niklas weiterhin klar in Front

    Die Sommerpause endete am Freitag mit dem Monatsblitzturnier September, das mit 28 Teilnehmern ausgesprochen gut besetzt war. Unter diesen weilten 10 Gäste. Nach der vollen Distanz von 13 Runden siegte erneut Niklas Schulte-Geers souverän mit 11 Zählern. Den zweiten Rang erkämpfte sich Thomas Stenzel nur aufgrund der besseren Sonneborn-Berger-Punkte vor Pawel Grabowski (je 9,5). Jens Dehmel (VdSF Stadtverwaltung) erreichte mit 8 Punkten den Ratingpreis. In der Gesamtführung liegt nach nunmehr 9 Runden weiterhin Niklas mit 80 Punkten (aus 6) sehr klar in Front. Das nächste Blitzturnier wird am 5. Oktober 2018 um 20.00 Uhr ausgetragen.

    Bericht von
    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Monatsturnier der Jugend im September - Anwar Tibi siegt erstmals

    Nach den langen und heißen Sommerferien brachte das Monatsturnier im September 2018 erstmals wieder ein halbwegs gefülltes Haus. Es nahmen 15 junge Schachspieler teil am 8. Turnier des Jahreszyklus und sammelten wieder eifrig Punkte. Für die Jahreswertung besteht nun nur noch in den beide Folgemonaten die Möglichkeit, weitere Punkte hinzuzufügen: Am 5. Oktober und am 2. November. Das am 7. Dezember stattfindende Nikolausturnier wird nicht mehr in die Jahreswertung einfließen.
    Turniersieger September wurde diesmal Anwar Tibi, der sich hauchdünn und nur um einen halben Buchholzpunkt besser vor dem ansonsten gleichauf liegenden Clemens Dahmen platzierte. Beide holten 5 aus 6. Etwas überraschend "nur" auf dem dritten Platz die Siegerin der beiden vorherigen Monatsturniere, Tamila Trunz, die wie die nachfolgenden Barkas Nyam und Max Burkert 4 von 6 Punkten holte. weiterlesen...


Freitag 7. September 2018
  • Offene Blitzmeisterschaft September

    Am heutigen Freitag, 7. September, richtet Turnierleiter Michael Senkowski die achte Runde der offenen Blitzmeisterschaft des GSK aus. Beginn pünktlich um 20 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2018

  • Monatsturnier der GSK-Jugend

    Liebe junge Schachspieler,

    die Sommerferien sind vorüber und im GSK geht es wieder richtig los, die Septemberrunde unseres Monatsturnieres steht an!

    Freitag, 7. September 2018, 16:15 Uhr, wie immer im Kurfürstensaal/Trinkpavillon.

    Wir werden von Januar bis November wieder 10 Turniere ausrichten, jeweils am ersten Freitag des Monats (Ausnahme: August). Ihr könnt Euch die weiteren Termine schon vormerken. Im 2. Halbjahr werden wir noch an diesen Tagen das Turnier durchführen: 7. September, 5. Oktober, 2. November. Im Dezember (7.12.) dann traditionelles Nikolausturnier. Die Monatsturnierserie endet mit dem Novemberturnier, das Nikolausturnier zählt nicht mehr zur Jahreswertung 2018. (Für die eifrigen Punktesammler unter Euch sicherlich von Interesse)

    Im Übrigen bleibt der Ablauf des Turniers wie gehabt: Wir spielen 6 Runden (5-Minuten-Blitzpartien).

    Bitte seid bis 16:15 Uhr da und meldet Euch an.

    Viele Grüße, Edwin Berkau


Dienstag 4. September 2018
  • Spielbericht GSK II - SV Hennef I

    Zum Saisonauftakt der SVM Verbandsliga Süd siegte unsere zweite Mannschaft gegen den SV Hennef I deutlich mit 22 : 10 (7 : 1). Vom Kampfverlauf berichtet Keno Lübsen. mehr...


Montag 3. September 2018
  • Tamila mit tollem Erfolg bei der Jugend-Europameisterschaft in Riga

    Vom 19. bis 29. August fanden in Riga die diesjährigen Jugend-Europameisterschaften statt. In der Gruppe U8w ging für Deutschland die Godesbergerin Tamila Trunz an den Start. Für Tamila war es die erste Flugreise überhaupt. Sie war natürlich sehr aufgeregt, blickte aber mit voller Vorfreude auf die bevorstehende Meisterschaft. Die ersten beiden Runden hat Tamila relativ schnell gewonnen und hatte in der 3. Runde gegen die spätere viertplatzierte Kesaria Mgeladze eine absolut gewonnene Stellung, die sie leider einzügig einstellte. Danach hat sie sich aber schnell gefangen und verlor keine Partie mehr. Die 4. Runde hat Tamila gewonnen und in der 5. hat sie gegen die Ranglistenerste Wiktoria Smietanska Remis gespielt. weiterlesen...

  • Schlechter Start für Godesberg 3 in der Verbandsliga Nord

    Verdiente Niederlage bei SG Kalker/Deutzer
    Beide Mannschaften traten in Stammbesetzung an. An allen Brettern hatten wir erhebliche DWZ-Nachteile (insgesamt ca. 750 Punkte). Ohne dem Gastgeber zu nahe zu treten, muss ich zunächst feststellen, dass die Spielbedingen (zumindest an den ersten vier Brettern) sehr bescheiden waren. Die Tische waren so schmal, dass die Bretter an beiden Seiten überstanden. Die Lichtverhältnisse waren ebenfalls hier nicht so gut.

    Daran wird es. aber alleine nicht gelegen haben, dass wir an den vorderen Brettern lediglich durch den Berichterstatter ein Remis erzielen konnten. Unsere hinteren Bretter machten es deutlich besser und konnten jeweils eine Punkteteilung erzielen. Unsere neuen Mannschaftskollegen Rolf Zens und Robin Louis hatten somit einen gelungenen Einstand.

    Die Niederlage fiel mit 19:13 vielleicht etwas zu hoch aus. Da unsere Gegner in der letzten Saison in dieser Liga den 3. Platz belegt hatten, bleibt für uns nur die Hoffnung, dass wir gegen eine der besseren Mannschaften verdient verloren haben. Vielleicht können wir es am letzten Sonntag in diesem Monat machen.

    Bericht von Hans Lotzien

    Einzelergebnisse

  • Wir gratulieren

    Wieder haben in diesen Tagen zwei Mitglieder ein Viertel-Jahrhundert im GSK vollendet. Beide sind aber schon weit länger dem deutschen Vereins-Schach verbunden. Wie die DWZ-Karten zeigen. Am 1. September kam unser Vorsitzender Robert Biedeköpper zu uns. Zwei Tage später folgte ihm Karl Koopmeiners. Beide haben aber nicht nur für den GSK hunderte Turniere und Mannschaftskämpfe bestritten, sie dienten dem Königlichen Spiel auch noch in einem weiteren Zweig. Robert im Betriebsschach und Karl im Schach der Bundeswehr. Ebenfalls mit großem Engagement. Dafür nimmt der Klub heute Gelegenheit einmal 'Danke' zusagen. Nicht zuletzt in der Hoffnung, dass noch weitere Jubiläen folgen werden.

  • Godesberger Doppelerfolg in Sankt Augustin - Pawel Grabowski siegt vor Hans Lotzien

    18 Spieler und eine junge Dame aus acht Vereinen nahmen an dem 10. Schnellturnier des SV Turm St. Augustin teil. Klare Favoriten waren FM Dr. Hainke sowie Pawel Grabowski. Die jungen Talente Timur Suppert (VdSF Stadtverwaltung), Jean-Pierre Fuß und Florian Meinecke (Turm St. Augustin) wollten die Favoriten genau so ärgern wie die Altmeister Neese (SV Hennef), Okrajek (SC Siegburg) und Lotzien (GSK).

    Nach sieben Runden gewann überlegen Pawel Grabowski mit 6,0 Punkten und belohnte sich dafür mit 100,-- Euro Preisgeld. Entscheidend für seinen Turniersieg war der locker herausgespielte Sieg gegen FM Hainke. Dieser kam am Ende lediglich auf den 4. Platz, war darüber so verärgert, dass er der Siegerehrung fern blieb. Der Berichterstatter, der auch den Turniersieger besiegen konnte, kam mit 5,0 Punkten auf den 2. Platz aufgrund der besseren Wertung vor Florian Meinecke und FM Hainke. Die Ratingpreise gingen an Joachim Neese und Jargo Steinmann.

    Das Turnier endete ohne Streitfälle gegen 16.00 Uhr. Alle Teilnehmer erhielten aufgrund des Jubiläums eine Plakette. Die guten Räumlichkeiten im Ratssaal von Sankt Augustin hätten mehr Teilnehmer verdient. Frau Fuß sorgte für das leibliche Wohl.

    Bericht von Hans Lotzien


Donnerstag 30. August 2018
  • Saisonstart der Mannschaften - Terminliste

    Am kommenden Sonntag, 2. September startet die neue Spielzeit für den GSK. Die zweite Mannschaft empfängt in der Verbandsliga Süd den SV Hennef I und in der Verbandsliga Nord reist unsere dritte Mannschaft zum SG Kalker/Deutzer I.

    Neben den bereits veröffentlichenden Spielplänen und Aufstellungen aller GSK-Teams ist nun auch die komplette Liste aller Mannschaftstermine der kommenden Saison verfügbar. Die Termine der Frauenmannschaft in der Regionalliga werden in Kürze eingearbeitet.

    Mannschafts-Terminliste Saison 2018/19

  • Einzelturniere im SBBRS in der Saison 2018/19

    Der Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg richtet im Spieljahr 2018/19 die folgenden Meisterturniere aus: Einzelmeisterschaft, Pokalmeisterschaft, Einzelmeisterschaft im Blitzschach und Seniorenmeisterschaft.

    Anmeldung für die Einzelmeisterschaften (außer Blitzturnier) sind nur per E-Mail zu richten an: .

    • Meldeschluss: 18. September 2018
    • Auslosung: 20. September 2018

    Weitere Infos auf der Turnierseite

  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2018/19 - 1. Runde in Heimerzheim

    am Samstag, 8.September 2018 findet das 1.Turnier der Formel 1 Saison 2018/19 statt. Ausrichter ist der Schachklub Heimerzheim. Bevor das Turnier beginnt, findet die Siegerehrung der letzten Saison 2017/18 statt.

    Ausschreibung im PDF-Format

  • BKV-Einzelmeisterschaft 2018/2019

    Turnierleiter Thorsten Hennings lädt ein zur offenen Einzelmeisterschaft des Betriebssportkreisverband Bonn/Rhein-Sieg e.V. Eine gute Trainingsmöglichkeit für die Saison an einem zentralen Spielort: Kantine der Telekom-Zentrale, Friedrich-Ebert-Allee (B9), 1x im Monat ab Oktober, Beginn 18 Uhr. Spielzeit: 1,5 Stunden für 30 Züge, halbe Stunde Rest, ohne Inkrement. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten, da die maximale Teilnehmerzahl auf 40 begrenzt ist.

    Ausschreibung im PDF-Format


Montag 20. August 2018
  • Jugend-EM in Riga

    Heute starten in Riga die Europameisterschaften der Jugend. Deutschland wird in der Altersklasse U8w von Tamila Trunz vertreten. Gespielt werden 9 Runden, die jeweils um 14 Uhr (15 Uhr Riga-Zeit) anfangen und auf chess24.com Live übertragen werden. Auf der Turnierseite www.eycc2018.eu befinden sich allen Informationen und Ergebnisse.

    Elena Trunz


Freitag 17. August 2018
  • 3. Euskirchener Turm Open - IM Juri Boidman gewinnt vor Pawel Grabowski

    Mit 58 Teilnehmern war das Turnier am Wochenende gut besucht. Für diese Teilnehmerzahl reichte der Platz im Jobcenter aus. Allerdings befand sich der Turniersaal im 3. Stock. Parkplätze waren vor dem Hausin ausreichender Zahl vorhanden. Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln war der Spielort gut zu erreichen.

    Juri Boidman und Pawel Grabowski erzielten 4,5 Punkte, in der SchlussrundeTeilten sie sich die Punkte. Die bessere Wertung sprach für Boidman, der sich damit mit 300,-- Euro belohnte. Unser Pawel erhielt immerhin noch 200,-- Euro. Er scheint für die neue Saison gut gerüstet zu sein. Den 3. Platz belegte überraschend Florian Godebert mit 4,0 Punkten vor weiteren 5 Teilnehmern, darunter auch der ehemaliger Godesberger Hainke sowie erfreulicherweise Jean-Pierre Fuß (St. Augustin).

    Die Godesberger Keno Lübsen belegten mit 3,5 Punkten den 12. Platz, Wolfgang Weiler mit 3,0 Punkten den 18. Platz.

    Viele Teilnehmer werden sich bereits am nächsten Wochenende beim Hennefer Open wiedersehen. Turnierbeginn ist am Freitag. Das Turnier ist bereits ausgebucht.

    Bericht von Hans Lotzien

    Turnierseite 3. Euskirchener Turm Open

  • Hennef, Leverkusen und Wiltingen

    Was haben diese drei Orte gemeinsam? Auf den ersten Blich wohl nichts. Hier findet jeweils am Wochenende ein Schachturnier   mit Godesberger Beteiligung) statt.

    In Hennef sind Christian Köhler, Stephen Kutzner, Keno Lübsen, Wolfgang Weiler und Markus Schumacher am Start. Die Startliste ist schon seit einiger Zeit geschlossen, da in der Meys Fabrik die Grenze bei 130 Spieler/innen liegt.

    Turnierseite Hennefer ELO-Sommer-Open 2018

    In Leverkusen hat Pawel Grabowski gemeldet. Gespielt wird im Wiesdorfer Bürgersaal.

    Turnierseite Bayer Sommeropen 2018

    In  Wiltingen findet die offene Konzer Stadtmeisterschaft statt. Elena Trunz versucht hier ihrem im Vorjahr errungenen Titel zu verteidigen. Im B-Turnier spielt Michelle Trunz mit.

    Turnierseite Konzer Stadtmeisterschaft 2018

    Wir wünschen allen Godesbergern (ich hoffe ich habe niemanden vergessen) viel Erfolg am Wochenende.

    Bericht von Hans Lotzien

  • Einladung Jugendmannschaftsmeisterschaft im Bezirk Bonn

    Der Jugendwart Thomas Kühne lädt ein zu den Mannschaftsmeisterschaften der Schachjugend Bonn/Rhein-Sieg 2018/19. Da sie nach einigen Jahren wieder in Langpartien ausgetragen wird, wurden die Regelungen etwas ausführlicher beschrieben. Fragen können trotzdem gerne gestellt werden. Die Mannschaften sind bis zum 01.09.2018 bei Matthias Schaak oder mir zu melden. Sollten sich weniger als 5 Mannschaften melden, werden wir die Meisterschaft erneut im Schnellschach austragen.

    Ausschreibung Jugendmannschaftsmeisterschaft SB Bonn 2018/19

  • Einladung Jubiläumsturniere SC Monheim/Baumberg

    der SC Monheim/Baumberg organisiert anlässlich des 60-jährigen Vereinsjubiläums zwei Turniere:

    Ein offenes Schnellschach-Turnier am 3.10.2018 und
    ein offenes RandomChess-Turnier am 8.12.2018


Freitag 10. August 2018
  • Spielpläne + Aufstellungen Saison 2018/19

    Die Spielpläne und Aufstellungen der 1. Bundesliga sowie der vier 2. Bundesligen, des SB NRW und des SV Mittelrhein für die kommende Mannschafts-Saison 2018/2019 liegen vor. Abzurufen über unsere bundesweit beliebte GSK-Statistikseite. Vom Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg liegen derzeit nur die Spielpläne vor, die Aufstellungen folgen voraussichtlich nächste Woche.

    Statistik-Seite des GSK

  • Einladung zum Sommerfest des Godesberger SK

    Liebe Mitglieder,

    hiermit lade ich alle Mitglieder zum Sommerfest des Godesberger Schachklubs ein.

    Wann: Samstag, 25. August 2018, 17 - 21 Uhr
    Wo: Bergstr. 110-112 in 53129 Bonn-Kessenich.

    Das Haus von Peter Foitzik liegt ca. 70m hinter der Endhaltestelle "Hindenburgplatz" der Buslinie 612. Ebenso kann man am Hindenburgplatz parken. In den Räumen von Peter, einer ehemaligen Gaststätte mit Biergarten, treffen wir uns zum gemütlichen Beisammensein. Eine gute Gelegenheit zum Kennenlernen aller Mitglieder untereinander. Bei Kindern ist auch gerne ein Elternteil willkommen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt: Kalt-warmes Buffet, Kölsch vom Faß, Mineralwasser, Softdrinks. Damit wir planen können, bitte ich um Teilnahmebestätigung an meine E-Mail-Adresse: bis spätestens Mittwoch, 22. August.

    Ich freue mich sehr, wenn viele von Euch/Ihnen zum Sommerfest kommen können!

    Viele Grüße
    Robert Biedeköpper (1. Vorsitzender Godesberger Schachklub)

  • Zwei deutsche Meister aus Hamburg

    Ursula und Gottfried Schumacher reisten nach Hamburg und spielten Schach, Ursula im 9-tägigen Hauptturnier der Senioren ü65, Ursula und Gottfried spielten auch die Blitzmeisterschaft nach neuem Modus der Senioren ü65. Die Hauptmeisterschaft verlief unspektakulär, die Blitzmeisterschaft jedoch zum vollen Erfolg der beiden Schachmeister vom HTC Bad Neuenahr ! Nach 2013 folgt nun zum zweiten Male dieser Titel, einzigartig bislang im deutschen Seniorenschach!

    Herzlichen Glückwunsch !

    www.schachbund.de/senioren-news/blitzschach-meister-gottfried-schumacher-und-bernd-schneider.html

    www.dsem2018.de/index.php/blitz

  • Johannes Florstedt darf auf Bundesligaeinsätze hoffen

    Unserem ehemaligen Mitglied Johannes Florstedt scheint der Studienaufenthalt in Berlin (zumindest schachlich) sehr gut zu tun. Mittlerweile hat er seine Elozahl auf über 2300 gesteigert. Für die neue Bundesligasaison wird er im Kader der Schachfreunde Berlin aufgeführt. Vielleicht bekommt er den einen oder anderen Einsatz. Sicherlich spielen wird ein weiteres ehemaliges Mitglied. Es ist Dr. Jan Sprenger. Freuen wir uns mit Beiden auf die neue Schachsaison.

    Bericht von Hans Lotzien


Samstag 4. August 2018
  • Wir trauern

    Mit großer Bestürzung haben wir vom plötzlichen Tod unseres langjährigen Mitglieds GM Alyozas Kveinys erfahren. Er soll den Folgen eines Herzinfarkts erlegen sein, wenige Tage nach seinem 56. Geburtstages. Er hinterlässt seine Frau Vineta und drei Kinder.

    Alyozas Kveinys spielte zusammen mit seinem lettischen Freund und Schachkollegen Edvin Kengis bald nach der Öffnung des "Eisernen Vorhangs" viele Jahre in der Zweiten Bundesliga West und in Ersten Bundesliga für den Godesberger SK, von 1992 bis 2002. Kveinys war die Nummer eins seines Landes, welches er bei Schacholympiaden achtmal vertrat. Dazu spielte er fünfmal bei der Mannschafts-EM mit und gewann fünfmal die litauische Landesmeisterschaft. Darüber hinaus spielte er für mehrere Vereine beim European Club Cup mit und bestritt Mannschaftsmeisterschaften in mehreren europäischen Ländern. Auch als Trainer machte er sich einen Namen: Nach dem er in den Iran zog, übernahm er die iranische Nationalmannschaft der Frauen.

    Sein überaus geselliges Auftreten, seine freundliche Art und sein Humor haben überall, wo er auftauchte, Spuren hinterlassen. In zahlreichen Publikationen haben Schachfreunde und seine Großmeisterkollegen Abschied genommen von einen „großartigen Menschen, guten Freund und besonderen Menschen“, der überall gerne gesehen wurde und willkommen war.


Mittwoch 1. August 2018
  • Neuzugang IM G. Nasuta gewinnt das 22. Godesburg-Open

    Die 22. Godesburg - Open sind beendet. Erneut gelang es dem GSK mit Gästen aus der ganzen Republik ein bedeutendes, nicht nur dem Schnell- und Blitzschach gewidmetes Schach-Turnier, an sieben Tagen spannend zu organisieren und auszurichten. Trotz mancher unterwegs auftauchender Probleme - wie zum Beispiel den Ausfall unseres Turnierleiters Michael Senkowski bei 'Halbzeit' - ist dies wohl erneut gelungen. Weit über 80 Starter, zum Teil von weither angereist, kämpften bei hochsommerlichen Temperaturen mit deutlich über 30 Grad, die selbst die Klimaanlage der Stadthalle nicht mehr bewältigen konnte, um Sieg, Punkte, Plätze, bessere Elo/DWZ-Werte, letztlich oft auch aus reinem Vergnügen am Königlichen Spiel. Wie immer unter echten Freunden die sich oft auch von früher kennen. Und vom Gastgeber gab es auch mal Eis für alle Kinder/Jugendliche und am Schlusstag ein großen Blechkuchen für alle. weiterlesen...

  • DWZ-Turnier beendet

    Mit den letzten Nachhol-Partien ging das diesjährige DWZ-Turnier zu Ende. In der Klasse A siegte Tobias Maurer mit 4½/5 vor Markus Schumacher mit 3 Zählern. Sieger der B-Klasse ist Martin Stamer mit 3½/5 vor dem punktgleichen Joachim Scheumann. Die Klasse C gewann Bertold Böttcher, der alle seine 5 Spiele siegreich gestalten konnte. Zweiter wurde Anwar Tibi. Die Klasse D meldet als Spitzenreiter Markus von Thadden mit 3½/5 vor Clemens Dahmen mit 3 Punkten. In der Gruppe E siegte Jonathan Scheef mit stolzen 5/5 (!) vor Wesley Robinson mit 3/5.

    Abschließend eine Gratulation an alle Teilnehmer, vor allem den Siegern und Platzierten. Ein besonderer Dank gebührt dem Spielleiter Klaus Fehlau für seinen Einsatz.

    Turnierseite


Sonntag 29. Juli 2018
  • 22. Godesburg-Open― Spannung vor der Schlussrunde

    Mit einem Sieg gegen Stephen Kutzner (Godesberger SK) hat der Neu-Godesberger IM Grzegorz Nasuta (Godesberger SK) in der sechsten Runde des 22. Godesburg-Open die alleinige Führung übernommen. Nun benötigt er in der siebten Runde, die heute bereits um 10 Uhr in der Stadthalle Bad Godesberg beginnt, nur noch ein Remis zum Gesamterfolg. Einen halben Zähler zurück liegt Christian Köhler vom Ausrichter, der gegen Jens Knud Andersen (SF Hamburg) siegreich blieb. Hinter diesen beiden liegen neun Starter mit je 4.5 Punkten auf der Lauer.

    In Runde 7 kommt es zu folgenden Spitzenpaarungen:

    7. Runde Godesburg Open am 29. Juli 2018 (10 Uhr)
    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Nasuta,Grzegorz 2491 (4½) Köhler,Christian Friedrich 2273 (5)
    2 Neubauer,Jürgen 2103 (4) Frübing,Stefan 2368 (4½)
    3 Boidman,Yuri 2353 (4) Seewi,Joram 1962 (4½)
    4 Schiffer,Stefan 2221 (4) Kutzner,Stephen 2104 (4½)
    5 Kutchoukov,Daniel 1966 (3½) Gülsen,Taylan 2187 (4½)
    6 Andersen,Jens Knud 2124 (3½) Krause,Thomas 2098 (4½)

    Turnierseite

    Resultate Runde 6

    Auslosung Runde 7


Samstag 28. Juli 2018
  • 22. Godesburg-Open ― Nasuta führt

    Mit einem Sieg gegen Alex Peters (Brühler SK) hat IM Grzegorz Nasuta (Polen) in der fünften Runde des 22. Godesburg-Open die Führung übernommen. Gleichauf liegt aber Stephen Kutzner (Godesberger SK), der sich gegen Manuel Weller (SC Schwarzenbach) durchsetzte. Hinter diesen beiden mit 4.5 Zählern liegen fünf Starter mit 4 Punkten auf der Lauer. Das sind Taylan Gülsen (SG Niederkassel), IM Yuri Boidman (SC Heimbach), Jens Knud Andersen (SF Hamburg), Thomas Krause (Mönchengladbacher SF) und Christian Köhler vom Ausrichter. Das mit 15 Teilnehmern erneut sehr breite Mittelfeld, alle 3.5 Punkte, wird angeführt von dem noch immer unbesiegten Jugendlichen Johann Engel (Brühler SK). Dazu gehören auch aus der Sicht des Godesberger SK Keno Lübsen und des SB Bonn/Rhein-Sieg Mark Lamprecht (SF Lohmar). Weiter geht es heute ab 17 Uhr. Im Spitzenspiel treffen Nasuta und Kutzner aufeinander. An Tisch 3 sitzen sich Köhler und Andersen sowie nebenan Krause und IM Boidman gegenüber.

    gp

    6. Runde Godesburg Open am 28. Juli 2018 (17 Uhr)
    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Kutzner,Stephen 2104 (4½) Nasuta,Grzegorz 2491 (4½)
    2 Krause,Thomas 2098 (4) Boidman,Yuri 2353 (4)
    3 Köhler,Christian Friedrich 2273 (4) Andersen,Jens Knud 2124 (4)
    4 Gülsen,Taylan 2187 (4) Weller,Manuel 2192 (3½)
    5 Frübing,Stefan 2368 (3½) Lübsen,Keno 2074 (3½)
    6 Schwab,Thomas 1994 (3½) Schiffer,Stefan 2221 (3½)

    Turnierseite

    Resultate Runde 5

    Auslosung Runde 6

  • Köhler hat Heimrecht

    Die erste Hauptrunde der Einzel-Pokalmeisterschaft des Schachbundes NRW ist ausgelost. Christian Köhler ist als Vertreter des SB Mittelrhein dabei. Er hat mit schwarz Heimrecht gegen Norbert Bruchmann (* 1962) von der SG Ennepe-Ruhr-Süd. Seine DWZ-Karten zeigen, dass dieser seit 1992 relativ gleichbleibend in 274 Turnieren einen 'Schnitt' von etwa 2050 DWZ erzielte. Im Vorjahr spielte er in der 1. Mannschaft am siebten Brett in der NRW-Klasse Gruppe 2 mit 5 Siegen, einem Remis und drei Niederlagen. Beim 4 : 4 gegen GSK I gewann er gegen Alexander Ivanov. Sein Team stieg knapp als Tabellen-Letzter ab.

    gp

    Auslosung Einzelpokal auf der NRW-Website


Freitag 27. Juli 2018
  • 22. Godesburg-Open ― Spitzenspiele Remis

    In der vierten Runde der 22. Godesburg-Open endeten alle Spiele der Spitzengruppe mit einer Punkteteilung. So gibt es jetzt sieben Tabellenführer mit je 3.5 Zählern. Dazu gehört zur Freude der GSK-Mitglieder auch Stephen Kutzner. Er spielte gegen IM Yuri Boidman remis. Es führt nach Zweitwertung Taylan Gülsen vom Nachbar SG Niederkassel. Dahinter liegen 13 Teilnehmer mit je drei Punkten. Sechs davon noch ohne Niederlage. Darunter auch der Jugendliche Johann Engel (Brühler SK) sowie Keno Lübsen (GSK) und Mark Lamprecht (SF Lohmar). Mit dabei sind auch noch Christian Köhler (GSK) und Martin Bigott (SF Lohmar). Das Mittelfeld ist mit 16 Teilnehmern, die alle 2.5 Zähler aufweisen, erneut sehr breit ausgelegt. Hier mischen vom GSK noch Wolfgang Weiler und Dr. Dieter Eisentraut mit. Mehr lesen Sie im übrigen auch in den jetzt wieder dargebotenen Sonderklassen. Weiter geht es schon heute um 17 Uhr. Diesmal setzt Heinrich von Bünau (immerhin Rang 15 mit drei Zählern) aus. Niemand ist spielfrei. Und für den GSK ist auch noch zu ergänzen, dass die zehnjährige Michelle Trunz den ersten Zähler erkämpfte.

    5. Runde Godesburg Open am 27. Juli 2018 (17 Uhr)
    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Nasuta,Grzegorz 2491 (3½) Peters,Alex 2151 (3½)
    2 Boidman,Yuri 2353 (3½) Gülsen,Taylan 2187 (3½)
    3 Weller,Manuel 2192 (3½) Kutzner,Stephen 2104 (3½)
    4 Andersen,Jens Knud 2124 (3½) Lamprecht,Mark 2201 (3)
    5 Kutchoukov,Daniel 1966 (3) Frübing,Stefan 2368 (3)
    6 Klugstedt,Vincent C. 1663 (3) Köhler,Christian Friedrich 2273 (3)

    Turnierseite

    Resultate Runde 4

    Auslosung Runde 5


Donnerstag 26. Juli 2018
  • 22. Godesburg-Open ― Noch fünf mit drei Siegen

    In Führung liegt mit drei Siegen dank der besseren Zweitwertung IM Grzegorz Nasuta aus Polen. Auf Rang 2 ist punktgleich IM Yuri Boidman (Heimbach) geklettert. Es folgen als weitere Titel-Aspiranten Manuel Weller (Schwarzenbach), Taylan Gülsen (Niederkassel) und Stephen Kutzner vom Ausrichter GSK. Das Verfolgerfeld mit jeweils 2.5 Zählern besteht aus 12 Teilnehmern. Es wird angeführt vom Jugendlichen Johann Engel (Brühler SK).

    Auch noch unbesiegt sind aus dem Bonner Großraum Mark Lamprecht (SF Lohmar), Keno Lübsen (GSK), Alex Peters (Brühler SK), Thorsten Frühbuss (SC Bonn/Beuel) und Peter Müller (GSK). 22 Teilnehmer bilden mit zwei Punkten ein ungewöhnlich breites Mittelfeld. Hier liegt Thomas Krause aus Düsseldorf in Front. Hier sind unter anderem vom GSK Wolfgang Weiler und Christian Köhler platziert. Weiter geht es heute ab 17 Uhr. Ausgeschieden ist Johann Decrouppe. Spielfrei punktet diesmal Philip Albrecht. In den beiden Spitzen-Spielen der vierten Runde sitzen sich Nasuta und Gülsen sowie Kutzner und Boidman gegenüber. Wegen des Open fallen wie bisher Jugendstunde und der übliche GSK-Spielbetrieb aus. Das ganze Spielmaterial des GSK ist im Einsatz. Alle Mitglieder und Gäste sind aber als Kiebitz herzlich willkommen. Der Eintritt in das Spiellokal ist natürlich frei.

    4. Runde Godesburg Open am 26. Juli 2018 (17 Uhr)
    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Gülsen,Taylan 2187 (3) Nasuta,Grzegorz 2491 (3)
    2 Kutzner,Stephen 2104 (3) Boidman,Yuri 2353 (3)
    3 Frübing,Stefan 2368 (2½) Weller,Manuel 2192 (3)
    4 Lamprecht,Mark 2201 (2½) Engel,Johann 2093 (2½)
    5 Lübsen,Keno 2074 (2½) von Bünau,Heinrich 2173 (2½)
    6 Peters,Alex 2151 (2½) Müller,Peter 1884 (2½)

    Turnierseite

    Resultate Runde 3

    Auslosung Runde 4

  • Jugendstunde und Spielabend entfallen am 27. Juli!

    Aufgrund des großen GSK-Opens findet am morgigen Freitag, 27. Juli 2018 kein Spielabend und auch keine Jugendstunde statt. Nächster Spielabend/Jugendstunde ist am 3. August. Aufgrund der Ferienzeit findet an diesem 1. Augustfreitag kein Jugendturnier und auch kein Blitzturnier statt (nächster Termin hier: 7. September).


Mittwoch 25. Juli 2018
  • 22. Godesburg-Open Drei IM weiter vorn

    In der zweiten Runde der 22. Godesburg-Open liegen die drei IM als Favoriten mit Siegen vorn. Es führt aber dank der besseren Gegnerwertung Daniel Kutchouchkov aus den Niederlanden. Zum Feld der 15 Teilnehmer mit zwei Punkten gehören auch Mark Lamprecht von den SF Lohmar sowie Stephen Kutzner, Wolfgang Weiler und Keno Lübsen vom Ausrichter GSK. Bei hohen Temperaturen gab es diesmal acht Punkteteilungen. Wobei überwiegend die Schwächeren nach DWZ sich mit weiß einen halben Zähler erkämpften. Mit 18 Startern stellt der Ausrichter auch die meisten Teilnehmer. Immerhin nutzten 13 weitere Schachfans aus dem Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg die Gelegenheit an der größten Veranstaltung dieser Art im Großraum Bonn teilzunehmen. Darunter auch Mario Ebert von den Rheinbacher SF, der bisher als einziger an allen 22 Godesburg-Open teilnahm. Weiter geht es nun heute ab 17 Uhr mit der dritten Runde. Hier lauten die Spitzenpaarungen aus der Sicht des GSK Lübsen gegen Lamprecht, Weiler gegen Gülsen und Kutchouchov gegen Kutzner. Ferner gehört zu dieser Gruppe noch Yuri Boidman (Heimbach), der das GSK-Open schon mehrfach gewann und sehr oft bis zur letzten Runde vorne mitmischte.


    3. Runde Godesburg Open am 25. Juli 2018 (17 Uhr)
    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Nasuta,Grzegorz 2491 (2) Krause,Thomas 2098 (2)
    2 Engel,Johann 2093 (2) Frübing,Stefan 2368 (2)
    3 Boidman,Yuri 2353 (2) Asadzade,Idris 2043 (2)
    4 Lübsen,Keno 2074 (2) Lamprecht,Mark 2201 (2)
    5 Weller,Manuel 2192 (2) Nicolodi,Raoul 2033 (2)
    6 Weiler,Wolfgang 2041 (2) Gülsen,Taylan 2187 (2)

    Turnierseite

    Resultate Runde 2

    Auslosung Runde 3

  • Brötchenturnier 2018 in Erftstadt

    Am Freitag, 9. November 2018 findet das traditionelle »Brötchenturnier« des SV Erftstadt statt. Startschuss ist um 19:00 Uhr (Meldeschluss 18:30 Uhr). In den letzten Jahren wurde die Teilnehmergrenze von 60 Teams stets erreicht. Daher wird eine baldige Anmeldung empfohlen.

    Weitere Infos gibt's auf der Turnierseite des SV Erftstadt...


Dienstag 24. Juli 2018
  • 22. Godesburg-Open gestartet

    Gestern wurde das 22. Godesburg-Open gestartet. 86 Teilnehmer sind am Start, darunter auch 3 Internationale Meister. Auffällig ist sicher, dass es nur ein Remis gab. Bis auf eine Ausnahme siegten alle Favoriten nach DWZ. Lediglich Rainer Wagner (VdSF) musste wohl unerwartet eine Niederlage hinnehmen. Die zweite Runde ist heute ab 17 Uhr wieder im Parksaal der Stadthalle Bad Godesberg. Dabei setzt Geitner diesmal aus. Atar ist spielfrei.


    2. Runde Godesburg Open am 24. Juli 2018 (17 Uhr)
    Tisch Name,Vorname DWZ Pkt. Name,Vorname DWZ Pkt.
    1 Nasuta,Grzegorz 2491 (1) Müller,Achim 1797 (1)
    2 Eisentraut,Dieter,Dr. 1788 (1) Frübing,Stefan 2368 (1)
    3 Boidman,Yuri 2353 (1) Schumacher,Markus 1785 (1)
    4 May,Michael,Dr. 1752 (1) Köhler,Christian Friedrich 2273 (1)
    5 Schiffer,Stefan 2221 (1) Kautz,Stefan 1751 (1)
    6 Albert,Markus,Dr. 1748 (1) Lamprecht,Mark 2201 (1)

    Turnierseite

    Resultate Runde 1

    Auslosung Runde 2


Mittwoch 18. Juli 2018
  • 22. Godesburg-Open noch wenige Plätze frei

    Vom 23. - 29. Juli 2018 veranstaltet der Godesberger SK erneut das beliebte Godesburg Open, nun bereits zum 22. Mal. Es wird wie stets in den großen Schulferien durchgeführt. Der Gesamtpreisfonds beträgt 2225,- €. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System bei einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge + 30min Rest, zusätzlich 30sek Bonus ab dem ersten Zug. Das Turnier wird DWZ- und ELO-ausgewertet.

    Mittlerweile hat sich die Zahl der angemeldeten Teilnehmer schon auf 86 erhöht. Zu beachten ist, dass die maximale Teilnehmeranzahl auf ca. 100 beschränkt ist. Es sind also noch einige wenige Plätze frei, melden Sie sich also noch schnell an.

    22. Godesburg-Open - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung


Dienstag 17. Juli 2018
  • Niklas führt weiter

    Das Monats-Blitzturnier Juli war mit 19 Spielern, darunter 5 Gästen, durchaus nicht schlecht besucht. Nach 11 Runden siegte Niklas Schulte-Geers. Er brachte es am Ende auf 9,5 Zähler. Zweiter wurde, einen halben Punkt zurück, Marco Müller (Schott Mainz) vor Christian Köhler (8,5). Der Ratingpreis ging an Gerd Schniggenberg (5,5). In der Gesamtliste der sechs ausgewerteten Turniere liegt Niklas Schulte-Geers mit 75 Zählern weiter in Front. Im August findet wie immer kein Blitzturnier statt. Erst wieder am 7. September 20.00 Uhr nach der Sommerpause.

    Bericht von
    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Monatsturnier der Jugend - Julirunde geht erneut an Tamila Trunz

    Bedingt wohl durch das hervorragende Wetter und die mit dem letzten Schultag faktisch begonnen Sommerferien kamen dieses Mal deutlich weniger junge Schachfreunde in den Kurfürstensaal um den Monatssieger im Blitzschach zu ermitteln. Ausnahmsweise fand das Turnier nicht am gewohnten 1. Freitag statt, was aber nach der Sommerpause (im August kein offz. Monatsturnier wg. Ferien) wieder wie gewohnt sein wird. Wir tragen noch drei Turniere aus, am 7.9., 5.10. und 2.11., in denen noch Punkte gesammelt werden können für die Jahreswertung 2018. weiterlesen...

  • Termine Viererpokal

    Als Vize-Pokalmeister NRW nimmt der GSK wieder einmal nach vielen Jahren an der Deutschen Pokalmeisterschaft für Mannschaften teil. Hier nun schon vorab die Termine. Die Vorrunde wird erst am 26./27. Januar 2019 ausgetragen. Die Zwischenrunde ist dann für den 16./17. März 2019 terminiert. Und die Endrunde findet fast am Ende der Spielzeit am 18./19. Mai 2919 statt. Nun denn, auf geht's. Der GSK braucht wieder mal einige Schlagzeilen. Nicht nur bei der Jugend.

    gp

  • 7. Internationales St. Pauli-Open

    Am Samstag begann in Hamburg das Internationale Schachopen. Aus Godesberg ist unser Spitzenspieler IM Rüdiger Seger dabei. Ihn begleiten mit Olaf Horstmann, Jens Demel, Meikel Weber und Gerd Moos gleich vier Spieler aus der ersten Mannschaft der Stadtverwaltung.

    Gespielt wird im Ballsaal in der Tribüne des FC St. Pauli. Das Turnier geht über 9 Runden und endet am Sonntag, den 22.07.2018. Auf der Homepage des ausrichtenden Schachvereins können die Ergebnisse unser „Bonner Jungs“ eingesehen werden.

    Hans Lotzien


Montag 9. Juli 2018
  • 22. Godesburg-Open Stand der Anmeldungen

    Vom 23. - 29. Juli 2018 veranstaltet der Godesberger SK erneut das beliebte Godesburg Open, nun bereits zum 22. Mal. Es wird wie stets in den großen Schulferien durchgeführt. Der Gesamtpreisfonds beträgt 2225,- €. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System bei einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge + 30min Rest, zusätzlich 30sek Bonus ab dem ersten Zug. Das Turnier wird DWZ- und ELO-ausgewertet.

    Mittlerweile hat sich die Zahl der angemeldeten Teilnehmer schon auf 70 erhöht. Die maximale Teilnehmeranzahl ist auf 100 beschränkt. Melden Sie sich also gleich an. Je früher, je besser.

    22. Godesburg-Open - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung

  • GSK für deutschen Pokal qualifiziert

    Am vergangen Wochenende wurde bei den SF Brackel (Dortmund) die diesjährige Endrunde des NRW-Pokals ausgetragen, für die wir uns durch einen Sieg gegen Bundesligaaufsteiger Düsseldorfer SK qualifiziert hatten. Durch das 2:2 (Sieg nach Berliner Wertung) im Halbfinale gegen den Herforder SV war die Qualifikation für den Deutschen Pokal schon sicher! Im Finale gab es dann ebenfalls ein 2:2 gegen die Schachfreunde Essen-Katernberg, diesmal allerdings mit schlechterer Berliner Wertung.

    Bericht von Martin Wecker

  • Schnellschach im Juni

    Thomas Stenzel heißt der Sieger der Junirunde der Schnellschach-Meisterschaft des GSK. Nach sechs Runden verwies er mit fünf Zählern Stephen Kutzner und Hans Lotzien (je 4,5) in einem Feld von 19 Teilnehmern auf die Plätze. Den Ratingpreis sicherte sich Dr. Eckhard Schmidt (3,5) vom Ausrichter. Stenzel liegt nun nach vier Runden auch im Gesamt-Klassement vorn. Die fünfte Runde wird erst im September ausgetragen. Das Blitzturnier Juli findet diesmal erst am 13. Juli um 20.00 Uhr statt.

    Michael Senkowski

    Tabelle


Dienstag 26. Juni 2018
  • 22. Godesburg-Open Stand der Anmeldungen

    Vom 23. - 29. Juli 2018 veranstaltet der Godesberger SK erneut das beliebte Godesburg Open, nun bereits zum 22. Mal. Es wird wie stets in den großen Schulferien durchgeführt. Der Gesamtpreisfonds beträgt 2225,- €. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System bei einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge + 30min Rest, zusätzlich 30sek Bonus ab dem ersten Zug. Das Turnier wird DWZ- und ELO-ausgewertet.

    Mittlerweile hat sich die Zahl der angemeldeten Teilnehmer schon auf 43 erhöht. Das ermäßigte Startgeld für Frühbucher gilt nur noch bis zum 30. Juni. Die maximale Teilnehmeranzahl ist auf 100 beschränkt. Melden Sie sich also gleich an. Je früher, je besser.

    22. Godesburg-Open - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung

  • Tamila zur EM

    Tamila Trunz vom Godesberger SK wurde vom Deutschen Schachbund für die Jugend-Europameisterschaft (U8 W) gemeldet. Diese findet vom 19. bis 30. August in Riga statt. Sie hat in der aktuellen Rangliste der Deutschen Schachjugend in dieser Altersklasse den zweiten Platz inne. Der GSK bezuschusst die Teilnahme von Tamila und wünscht schon heute viel Spaß und Erfolg.


Freitag 22. Juni 2018
  • Spiellokal verlegt

    Am heutigen Freitag spielen Jugend und Erwachsene (4. Runde DWZ-Turnier) zu den gewohnten Zeiten ausnahmsweise mal nicht im Spiellokal Kurfürstensaal. Dort wird das am nächsten Tag ab 11 Uhr im Stadtpark stattfindende Sommerfest schon vorbereitet. Deshalb weicht der GSK in den Brunnensaal aus. Selbstverständlich nehmen wir auch in diesem Jahr traditionell am Samstag am Sommerfest im Stadtpark Bad Godesberg teil. Mit Grossfeld - Schach,  Mitglieder spielen gegen interessierte Gäste und Verteilen von Infoblättern über uns. Hoffentlich auch diesmal zahlreich. Aufbau-Helfer können sich schon am Freitag bei Michael Senkowski melden.

    gp

  • Christian Köhler gewinnt Schnellturnier bei der Stadtverwaltung

    Auf der Suche nach Verstärkung für unsere Frauenmannschaft machte ich mich am vergangenen Freitag zur Stadtverwaltung auf. Da noch Jugendstunde war, herrschte dort ein sehr reges Treiben. Gleichwohl hatte ich Gelegenheit mit Wilfried Zukunft, der mit dem Posten des 1. Vorsitzenden, Jugendbetreuer und Vereinsspielleiter gleich in drei wichtigen Funktionen im Verein tätig ist, ein längeres Gespräch zu führen. Möglicherweise aufgrund des Fußballspiels Portugal gegen Spanien fanden sich lediglich 17 Spieler zum Turnier ein. Der einzige Godesberger, Christian Köhler, gewann das Turnier mit 6,0 Punkten vor Marco Müller (Schott Mainz), der auf die gleiche Punktzahl kam aber die schlechtere Wertung hatte. Mit großen Abstand belegte Dr. Wladimir Weigant von der Stadtverwaltung mit 4,5 Punkten den 3. Platz. So gute Schnellschachspieler wie Olaf Horstmann, Jens Demel und Rainer Wagner landeten im geschlagenen Feld.

    Hans Lotzien

    Turnierseite


Sonntag 17. Juni 2018
  • Wir gratulieren

    Heute feiert wieder ein Mitglied einen 'runden' Geburtstag, Dr. Sandro Kohn. Auch der GSK reiht sich gerne in die Schar der Gratulanten ein. Damit verbinden wir zugleich für ihn den Wunsch auf weiterhin viele positive Ereignisse in seinem privaten, beruflichen und auch schachsportlichen Leben. Vor allem wie immer aus einem solchen Anlass: Gesundheit. Aber auch künftig möge er nicht zuletzt viel Freude am Königlichen Spiel haben. Natürlich ganz nebenbei unsere Bitte : Im GSK. Eingetreten ist er laut unserem Archiv am 21. Januar 1995. Schon 23 Jahre steht er mithin dem Klub vor allem für Mannschafts-Kämpfe zur Verfügung, obgleich er seit geraumer Zeit beruflich im fernen Ausland wirkt und uns deshalb nur bei Heimaturlaub helfen kann und - wie sein Blick in die DWZ-Karten zeigt, auch tut.

  • 4. Internationales Chess Festival ad Gredine Open (Italien)

    Der Schachclub Gröden richtet zum vierten Mal dieses internationale Schachturnier In St. Ulrich (Südtirol) vom 16. Bis 24.06.2018 aus. Wie ich aus der Teilnehmerliste sehen kann, ist unser Vereinsmitglied Martin Wecker mit am Start. Mit dem Remis gegen GM Pruijssers (ELO 2514) kann man seinen Start in dieses Turnier als gelungen bezeichnen. Europameister Ivan Saric ist die Nr. 1 des Turniers Insgesamt nehmen 160 Personen Teil.

    Hans Lotzien

    Turnierseite

  • Euskirchener Turm Open 2018

    Der Schachklub Turm Euskirchen veranstaltet auch in diesem Jahr das Euskirchener Turm Open vom 10.-12. August. Gespielt werden 5 Runden Schweizer-System bei einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge + 15min Rest, zusätzlich 30sek Bonus ab dem ersten Zug. Hauptpreise 300/200/100.

    Ausschreibung im PDF-Format


Dienstag 12. Juni 2018
  • Die DWZ-Pokalturniere magnetisieren das Umland

    Die erste Wiederholung des DWZ-Pokalturnieres in NRW bringt 78 kleine und große Spieler aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen unter den Dächern der Godesberger Stadthalle zusammen. Der Organisator Sebastian Strauch berichtet.

    Turnierseite

  • 22. Godesburg-Open Stand der Anmeldungen

    Vom 23. - 29. Juli 2018 veranstaltet der Godesberger SK erneut das beliebte Godesburg Open, nun bereits zum 22. Mal. Es wird wie stets in den großen Schulferien durchgeführt. Der Gesamtpreisfonds beträgt 2225,- €. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System bei einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge + 30min Rest, zusätzlich 30sek Bonus ab dem ersten Zug. Das Turnier wird DWZ- und ELO-ausgewertet. Inzwischen sind 23 Teilnehmer registriert. Die maximale Teilnehmeranzahl ist auf 100 beschränkt. Melden Sie sich also gleich an. Je früher, je besser.

    22. Godesburg-Open - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung

  • Benefiz-Veranstaltung in Bochum mit GM Fridman und GM Zatonskih

    Bereits zum fünften Mal wurde in der Hilda-Heinemann-Schule in Bochum diese Veranstaltung durchgeführt. Neben einen Schnellturnier (DWZ bis 2200) wurde eine Blind-Simultanveranstaltung mit der Großmeisterin Anna Zatonskih sowie ein Simultan mit Großmeister Daniel Fridman angeboten.

    Ein großer Teil der erzielten Einnahmen (Startgelder, Verkauf von Speisen und Getränke) wird dem Förderverein der Schule zur Verfügung gestellt. Bereits in letzten Jahr habe ich ausführlich über diese lobenswerte Veranstaltung berichtet. An dieser Stelle möchte ich daher nur noch auf den Link www.hilda-heinemann-schule.de (leider z.Z. offline aufgrund der DSGVO) verweisen.

    Da Porz den vorgesehenen Wettkampf mit unserer Damenmannschaft abgesagt hatte, fiel auch meinerseits die Betreuung an diesem Samstag weg. Ich nutzte die Gelegenheit, an dem Schnellturnier teilzunehmen. Insgesamt hatten sich 34 Schachspieler/innen (darunter auch viele Jugendliche) für dieses Turnier gemeldet.

    Überlegender Sieger wurde (wenn auch mit etwas Glück) Jochen Dahm (SF Essen-Katernberg) mit 6,5 Punkte. Lediglich gegen Hans Lotzien, der mit 5,5 Punkte den zweiten  Platz belegte, gab er ein Remis ab. Arnd Roßkothen (SC Bonn-Beuel) erhielt mit 5,0 Punkten das dritte  Preisgeld. Der Berichterstatter spendete übrigens auch dieses Jahr wieder seinen Geldpreis zugunsten des Fördervereins.

    Bericht von Hans Lotzien

    Tabelle

  • Schach am Münsterplatz Tag des Bonner Sports

    Bei schönstem Sommerwetter hat am Samstag, den 5. Mai 2018, von 11 bis 17 Uhr auf dem Bonner Münsterplatz der alljährliche Tag des Bonner Sports stattgefunden. Bei schönstem Sonnschein nahm auch der Godesberger SK, wie schon seit Jahren üblich, mit einem Stand daran teil und zeigte den zahlreich erschienenen Bonnerinnen und Bonnern, dass auch der Schachsport in der Bundesstadt fest verankert ist.

    Bericht von Markus Schumacher auf der Website des SB Bonn/Rhein-Sieg


Freitag 8. Juni 2018
  • Sondermeldung - Frauenteam aufgestiegen
    Das für morgen angesetzte dritte Aufstiegsspiel unseres Frauenteams ist (aus sportlicher Sicht leider) nach Absage des Gegners SG Porz ausgefallen. Somit hat der GSK kampflos gewonnen und ist mit drei Siegen in die Frauen-Regionalliga aufgestiegen. Lesen Sie dazu den Bericht des Teamleiters Hans Lotzien:

    Entscheidend  für das gute Abschneiden war der Sieg gegen die starke Frauenmannschaft des Düsseldorfer SK. Mit Glückkonnten wir diesen Mannschaftskampf knapp für uns mit 2.5 :1.5 gestalten (siehe Bericht). In der zweiten Runde folgte ebenfalls ein knapper Sieg gegen die SC Walsum mit dem gleichen Ergebnis. Allerdings konnten wir hier nur mit drei Spielerinnen antreten. Der Sieg war daher letztlich verdient (Bericht).

    Nachdem die SG Porz bereits nicht in Walsum antrat und sich gegen Düsseldorf wohl auf eine Punkteteilung geeinigt hat haben sie nun auch gegen uns den Wettkampf abgesagt. Somit haben wir  uns mit 6 : 0 Punkten und 9,5 Brettpunkten in der Qualifikation klar durchgesetzt.

    Mit Elena Trunz, Claudia Borriss, Dr. Tatiana Kuznetsova, Gisela Pudras und Barbara Schaak kamen fünf Spielerinnen zum Einsatz.  Die talentierten jungen Spielerinnen Tamila und Michelle Trunz konnten wegen verschiedener Theater-aufführungen leider nicht spielen. Dies wird sich in der neuen Saison sicherlich ändern.

    Der Verein und ich als Mannschaftsbetreuer sind zuversichtlich, dass wir in der neuen Saison in der Frauen-Regionalliga eine gute Rolle spielen können. Ggf. wird der Kader noch um die eine oder andere Spielerin ergänzt.

    Bericht von Hans Lotzien

    Zusatz der Redaktion:
    Ganz herzlichen Glückwunsch dem ganzen Team und seinem engagierten Betreuer. Was den GSK dann in der neuen Spielzeit erwartet sagt uns allen ein Blick in die Abschluss-Tabelle der Spielzeit 2017/18.

    gp


Donnerstag 7. Juni 2018
  • Drei Tage Schach pur

    Erneut hat der GSK am Wochenende für Spieler und Kiebitze viele Angebote. Es beginnt schon morgen mit der dritten Runde des DWZ - Turniers. Start 19 Uhr. Die bisherigen Ergebnisse lesen sie in Kürze. Am Samstag empfängt dann das Frauen-Team im zweiten Spiellokal Bergstaße 110 (bei Peter Foitzik) als Spitzenreiter der Aufstiegsrunde die SG Porz. Schon mit einem Unentschieden ist der Gewinn dieses Turniers sicher. Beginn 11 Uhr. Und am Sonntag richtet der Klub im Foyer der Stadthalle das zweite bundesweite Amateur/Jugend-Pokal-Turnier aus. Beginn 9.30 Uhr. Meldeschluss 9.15 Uhr. Siehe Ausschreibung und Bericht der Premiere in 2017.

    gp

  • Sommer - Schach

    Die Mannschaftskämpfe enden erst am 9. Juni mit der dritten Runde des neuen Frauenteams. Und schon stehen die ersten Vorarbeiten für die neue Spielzeit beim  Vorstand und den Mannschaftsführern zwei Tage vorher auf dem Programm. Wer als Spieler Wünsche für die Zukunft hat melde sich mithin alsbald bei seinem Team-Führer. Das gilt Insbesondere, wenn sich gegenüber der bisherigen eigenen Praxis für die neue Saison Änderungen ergeben sollten.

    Auch in den nun beginnenden Sommermonaten bietet der GSK seinen Mitgliedern und den zahlreichen Gästen von nah und fern ein buntes Programm. Die oft bei der Konkurrenz zu findende spielfreie Sommerpause (VdSF Bonn 20.7. bis 17.8.) findet bei uns nicht statt. Selbst wenn wir im August einige Tage turniersportlich als spielfrei anbieten bleibt das Spiellokal geöffnet. Ganz sicher nicht immer bis Mitternacht.

    Im einzelnen sind zu nennen:
    Freitag       8. Juni                Runde 3 DWZ-Turnier
    Sonntag   10. Juni                2. Godesberger Jugendturnier/Amateurpokal (im großen Foyer)
    Freitag      15. Juni               freier Spielabend
    Freitag      22. Juni               Runde 4 DWZ-Turnier
    Samstag   23. Juni               Freiluft-Spiel beim Godesberger Sommerfest im Stadtpark
    Freitag      29. Juni               Runde 4 Schnellschachturnier
    Sa./So.     30.6./1.7.            Finale Vierer-Pokal mit GSK (Spielort ist noch offen)
    Freitag      06. Juli                Runde 5 DWZ-Turnier
    Freitag      13. Juli                Offene Blitzmeisterschaft Juli
    Freitag      20. Juli                freier Spielabend  Zeit für das Open-Training
    Montag 23. bis
    Sonntag, 29. Juli                  22. Godesburg-Open  im kleinen Saal
    Alle Freitage im August für freie freie Partien   (3./10./17./24./31.)
    Freitag     7. September       Offene Blitzmeisterschaft September  (im August kein Blitzturnier)
    Sonntag   9. September       Der GSK richtet die NRW-Blitzeinzelmeisterschaft (Blitz-Cup) aus

    Dazu dann wieder einmal ein nicht nur dem Schachsport gewidmetes Sommerfest. Bitte schon vormerken:
    Samstag 25. August 2018 in Saal und Garten bei unserem Mitglied Peter Foitzik, 53126 Bergstraße 110 (Bonn-Kessenich)

    Und natürlich im TV
    Fußball-WM vom 14. Juni bis 15. Juli
    Deutschland in der Vorrunde nicht freitags

    gp


Dienstag 5. Juni 2018
  • Niklas Blitzsieger

    Beim Blitzturnier des Monats Juni fanden sich 22 Wettbewerber ein, darunter als Favoriten Pawel Grabowski (GSK/2269 DWZ), Marco Müller (Schott Mainz/2202 DWZ) und Klaus Rybarczyk (SG Niederkassel/DWZ 2128) nebst weiterer fünf Starter mit 2000 oder mehr DWZ. Nicht anwesend war diesmal IM Jakob Balcerak, der in der Jahreswertung bisher führte. Sieger des wurde Niklas Schulte-Geers, der 8,5 Punkte aus 11 Runden sammeln konnte. 8x war er siegreich, gegen Pawel Grabowski und Michael Müller-Boge (GSK) unterlag er und teilte den Punkt mit Jens Dehmel (VdSF). Platz 2 und das zweite Preisgeld schnappte sich Rainer Wagner (VdSF), der nur einen halben Punkt weniger holte als der Sieger, ebenfalls 8 Runden gewann und nur gegen Niklas Schulte-Geers, Hans Lotzien (GSK) und Marco Müller unterlag. Dritter wurde Hans Lotzien mit 7,5 Punkten und besserer Feinwertung vor dem Punktegleichen Jens Dehmel, der sich aber den Ratingpreis (DWZ unter 2000) sichern konnte.

    Zusatz der Redaktion
    Mit diesem Sieg hat Niklas Schulte - Geers die Führung in der Gesamttabelle übernommen. Sein Konto weist jetzt 68 Zähler (allerdings aus 6 Runden) auf. Den zweiten Rang hält der diesmal pausierende IM Jakob Balcerak (60 = 4 Siege aus 4). Dritter ist Hans Lotzien mit 57 aus 6.

    Bericht von
    Edwin Berkau, der Spielleiter Michael S. gut vertrat

    Tabelle

  • Monatsturnier der Jugend ― Junirunde geht an Tamila Trunz

    Zwanzig junge Schachspieler fanden sich am 1. Juni im Kurfürstensaal ein um den Monatssieger im Blitzschach zu ermitteln. Turniersiegerin wurde Tamila Trunz, die sich in allen 6 Runden durchsetzen konnte vor Markus von Thadden, der fünf Runden gewann und bloß gegen Tamila unterlag. Platz drei und vier mit jeweils 4 Punkten erreichten Barkas Nyam und Ben Klatt. weiterlesen...

  • Jubiläen

    Erst kürzlich wurden zwei Mitglieder, Heinz-Josef Ullrich und Günter Poell, für 70 Jahre Mitgliedschaft im GSK geehrt. Am 1. Juni feiern erneut mehrere Mitglieder ein Klub-Jubiläen im Viererpaket. Es sind dies Josef Hornischer und Ferdi Roski mit je 35 Jahren Mitgliedschaft. Ferner Thomas Stenzel mit 3 Jahrzehnten und Peteris Sondors mit einem Viertel-Jahrhundert. Weitere 'Gedenkjahre' folgen danach schon bald. Im September Robert Biedeköpper und Karl Koopmeiners für 25 Jahre. Einen Monat später dann Ullrich Wenning mit 45 und am 5. November Berthold Böttcher mit ebenfalls 25 Jahren. Und last but not least sei schon jetzt erwähnt, dass am 4. Mai des kommenden Jahres Horst Geuer die 'Siebzig' vollendet. Und dazu dann zu diesen 11 eine Liste mit weiteren 28 Mitgliedern, die auch schon mindestens 25 Jahre und oft viel länger im GSK dem Schachsport in vielfältiger Form verbunden sind. Herzlichen Dank an alle für diese Treue. Und weiterhin viele Freude beim Königlichen Spiel im GSK, der trotz der Wende zum reinen Amateursports noch immer mit Rang 16 (Stand 1.1.2017) zu den nach Mitgliedern stärksten der 2580 deutschen Schach-Vereine gehört.

    Jubiläen + Geburtstage im GSK

  • Zusatz der Redaktion zum Pokal-Erfolg

    Ein Blick in die Ergebnisliste der Zwischenrunde dieser Pokalmeisterschaft zeigt, das auch in den anderen Gruppen Favoriten gestolpert sind. Da die SF Brackel und die SF Essen-Katernberg, wie GSK I, in der NRW-Klasse, ferner der SV Königsspringer Herford in der Oberliga Ostwestfalen-Lippe spielen, ist das Finale wohl recht gleichwertig besetzt. Ganz wichtig ist außerdem, dass beide Finalisten sich für den Wettbewerb in dieser Disziplin auf Bundesebene qualifizieren. Hier war in früheren, längst vergessenen Bundesligazeiten der GSK mehrfach sehr erfolgreich vertreten. Die besten Ergebnisse erzielte man im Finale 1999 mit Platz 3 in der Bad Godesberger Redoute und ein Jahr später in Forchheim, als das Bundes-Endspiel gegen die SG Porz mit 1.5 : 2.5 unglücklich verloren ging. Nur nebenbei: Der zweite Bonner Vertreter, SC Bonn/Beuel, ist in der Zwischenrunde mit guter Besetzung gegen SF Essen-Katernberg (1.5 : 2.5) ausgeschieden.

    gp

    GSK erreicht Finalrunde beim NRW Vierer-Pokal

  • Schwert von Lülsdorf 2018

    Am Sonntag, dem 26. August 2018 findet das 29. Schnellturnier um das »Schwert von Lülsdorf« statt. Gespielt werden 9 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten pro Spieler und Partie. Hauptpreise 350/250/180/120.

    Ausschreibung im PDF-Format


Mittwoch 30. Mai 2018
  • Offene Blitzmeisterschaft Mai

    Es ist wieder soweit. Am kommenden Freitag (1. Juni) wird im Spiellokal (Kurfürstensaal) die sechste Runde der offenen Blitzmeisterschaft des GSK ausgetragen. Beginn wie immer 20.00 Uhr. Meldeschluss 15 Minuten vorher. Bitte pünktlich sein. Wegen Holland-Urlaub von Michael Senkowski wird diesmal Edwin Berkau leiten. In Führung liegen in der Gesamttabelle IM Jakob Balcerak (TSV Schott Mainz) mit 60 Punkten (vier Starts, vier Siege) vor Niklas Schulte - Geers (53 aus fünf), Hans Lotzien (46 aus fünf) und Thomas Stenzel (35 aus vier). Gäste wie immer herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2018

  • GSK erreicht Finalrunde beim NRW Vierer-Pokal

    Bei sommerlichen Temperaturen fand am Wochenende die Zwischenrunde im NRW Pokal statt. Unser Mitglied Peter Foitzik hatte uns dankenswerter Weise seine Räumlichkeiten in Kessenich zur Verfügung gestellt, die sehr angenehme Spielbedingungen bieten. Der Heimvorteil hat uns lange Wege durch NRW erspart und so vielleicht dazu beigetragen, dass wir in einer schwierigen Gruppe weitergekommen sind. Hatte uns das Los doch Bundesliga-Aufsteiger Düsseldorfer SK und 2.Liga-Aufsteiger Bochumer SV zugeteilt. Die Vierergruppe wurde vervollständigt durch einen Außenseiter, die SG Hochneukirch (Verbandsliga Niederrhein).

    Bericht von Martin Wecker

  • Heiko Mertens siegt beim Schnellschach

    Das Schnellschachturnier des Monats Mai war mit 14 Teilnehmern - darunter fünf Gäste, eher dünn besetzt. Nach fünf Runden siegte Heiko Mertens, der es auf 4,5 Zähler brachte. Einen sehr guten zweiten Rang belegte Niklas Schulte-Geers mit 4,0 Punkten. Sieger des Ratingpreises wurde mit knappem Vorsprung als Gast Otto Kohler (2,5) von schwarze Pumpe Freiburg. Nach dieser dritten Runde führt Pawel Grabowski mit 33 Zählern aus drei Durchgängen. Vor Thomas Stenzel (28/3) und dem diesmal pausierenden IM Jakob Balcerak (TSV Schott Mainz) mit 25/2 sowie Niklas Schulte-Geers mit 24/2. Das nächste Schnellturnier wird am 29. Juni ab 19.30 Uhr ausgetragen.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Michelle und Tamila Trunz bei der DEM 2018 in Willingen

    Vom 19.05. - 27.05.2018 fanden die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften 2018 im Sauerland Stern Hotel in Willingen statt. Vom Godesberger SK nahmen Michelle Trunz und ihre jüngere Schwester Tamila Trunz (beide U10w) teil. Vom Turnier und den Erfolgen der beiden jugendlichen GSK-Mitglieder berichtet ausführlich Sebastian Trunz. weiterlesen...

  • Gratulation

    Schon wieder feierte ein Klubmitglied einen besonderen Geburtstag. Wolfram Kummer wurde gestern, am 29. Mai Fünfzig. Dazu wünschen auch wir 'alles Gute'. Vor allem auch weiterhin viel Freude beim Schach im GSK, dem er auch schon am 16. Juni dreizehn Jahre angehört. Seinen DWZ -Karten zeigen uns aber, dass er vorher schon viele Jahre das Königliche Spiel im Sauerland ausübte. Auch bei uns nahm er - wenn auch nicht ständig - an Turnieren frei. Vor allem hat er in den hohen Mannschaften des GSK oft ausgeholfen. Dass er dies auch künftig vor allem bei bester Gesundheit kann, dies wünscht der GSK ihm - auch im eigenen Interesse - von ganzem Herzen.


Donnerstag 24. Mai 2018
  • GSK-Schnellschachmeisterschaft ― Runde 3

    Am morgigen Freitag, 25. Mai, findet die 3. Runde unserer offenen Schnellschach-Meisterschaft statt. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Beginn wie immer pünktlich 19.30 Uhr, Meldeschluss 19.15 Uhr. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. mehr...

  • Wir gratulieren

    Heute, 24.Mai 2018, feiert ein weiteres Mitglied des Klubs eine runden Geburtstag. Michael Müller-Boge vollendet ein weiteres Jahrzehnt. In die sicher große Zahl der Gratulanten reiht sich der GSK gerne mit diesen Zeilen ein. Wir wünschen ihm - wie man aus einem solchen Anlass gerne sagt - alles Gute. Vor allem Gesundheit. Denn die ist zwar nicht alles (sagt Schopenhauer) aber ohne sie ist eben alles nichts. Wie wahr. Eingetreten ist er am 1.11.1995. Seit dieser Zeit hat er regelmäßig - wie seine überaus umfangreichen DWZ - Karten zeigen - an den Turnieren im Verein, Bezirk, Verband und Bund sowie für den GSK an den Mannschaftskämpfen mit Erfolg teilgenommen. Aber auch für die Übernahme von Aufgaben, zum Beispiel als Mannschaftsführer, stellte er sich zur Verfügung. Möge es ihm vergönnt sein noch viele Jahre das Königliche Spiel (natürlich im GSK) auszuüben.

  • KikA-Turnier in Willingen ― 14. Platz für Julian Strauch

    Mit Beginn der Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft in Willingen (Sauerland) fand das offene U9-Turnier der Deutschen Schachjugend statt ("Kika - Kinder können es auch – Turnier").
    Patrick Wiebe, Beauftragter für Kinderschach der Deutschen Schachjugend, leitet mit seinem Team das wohl kindgerechteste Turnier Deutschlands: fairplay wird extra belohnt, Kostümierung der Organisatoren, Maskottchen "Chessy", Unterbrechungen des Spiels bei Toilettengang, Preise und Medaillen für alle Teilnehmer, Kennenlernspiele in den Pausen, Kinoabend, etc. Es berichtet Sebastian Strauch. weiterlesen...


Dienstag 22. Mai 2018
  • Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft in Willingen

    Seit dem vergangenen Sonntag finden die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften 2018 im Sauerland Stern Hotel in Willingen statt. Vom Godesberger SK nehmen Michelle Trunz und Tamila Trunz (beide U10w) teil. Alle Ergebnisse und Live-Partien der ersten 9 Bretter kann man unter www.deutsche-schachjugend.de/2018/dem-u10w verfolgen.

    Wir möchten uns bei unserem Verein Godesberger SK und insbesondere auch bei der Familie Lotzien für die großzügige Unterstützung bedanken, die mir und meinem Mann ermöglicht vor Ort zu sein, um die beiden Mädchen bei dieser schweren Herausforderung bestmöglich zu betreuen. Parallel dazu fand das beliebte Kika-Turnier (offenes Turnier für alle Kinder unter 9 Jahren) statt. Vom Godesberger SK spielte dort Julian Strauch mit. Ein ausführlicher Bericht dazu folgt in Kürze.

    Elena Trunz

  • Chess Classics 2018 in Bad Neuenahr

    Schachmeisterschaften für Senioren 50+,65+ und 75+
    Vom 23. bis 31. Mai 2018 findet im Steigenberger Kursaal von Bad Neuenahr dieses hochklassige Schachturnier unter der Leitung von Gottfried Schumacher statt. Für den Godesberger SK starten dort in der Klasse 50+ Peter Neumann und Heinz Bitsch. Hier ist der große Favorit Dr. Igors Rausis (DWZ 2633). In der Klasse 65+ spielen Peter Henn, Hans- Ferdinand Stuch, Wolfgang Weiler und der Berichterstatter. Hier ist IM Juri Boidman (DWZ 2323) der eindeutige Favorit. In der Klasse 75+ ist kein Godesberger gemeldet. Hier führt FM Rotstein (2265) die Setzliste an. Im Rahmen des Turniers findet am Sonntagnachmittag ein Blitzturnier statt. GM Hort hat seine Teilnahme zugesagt.

    Turnierseite

    Bericht von Hans Lotzien


Montag 14. Mai 2018
  • Letzte Mannschaftsspiele

    Am Sonntag wurden die beiden letzten Spiele der Spielzeit 2017/18 ausgetragen. Die vierte Mannschaft unterlag in der Bezirksliga im Duell der beiden Absteiger dem SF Limperich mit 3.5 : 4.5. Fürwahr ein passender 'Schlusspunkt' für eine insgesamt sicher alle Beteiligten nicht zufriedenstellende Saison. Dennoch blieb der vorletzte Abstiegsplatz bei Punktgleichheit nach Brettpunkten erhalten. Denn die geänderte Turnierordnung zieht eben nun unseren deutlich besseren Wert und nicht mehr - wie früher - den direkten Vergleich bei Punktgleichheit zur Entscheidung heran. Vielleicht ist es noch mal wichtig. In der 1. Kreisklasse erkämpfte die fünfte Mannschaft gegen den Spitzenreiter SC Siegburg II ein 3 : 3. Recht erfreulich. Ein guter Mittelplatz als Ausgang für die nächste Saison wurde mit vier Siegen, einem Remis und drei Niederlagen erreicht. Der Klassenerhalt war in diesem Jahr nicht gefährdet. Bei etwas mehr 'GlücK' wäre sogar ein Aufstieg möglich gewesen.

    GSK IV  -   SC Limperich I 3½ : 4½    mehr...
    GSK V  -   SC Siegburg II 3 : 3    mehr...
  • Christian Köhler Klubmeister

    Am vergangenen Freitag wurde die achte und letzte Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. Im Spitzenspiel setzte sich der Sieger des Vorjahrs Christian Köhler gegen Markus Schumacher durch. Damit konnte er als Favorit (nach DWZ) ganz überlegen mit sieben Siegen und nur einem Remis (gegen Peter Müller) mit 7.5 Punkten ohne Niederlage den Titel verteidigen. weiterlesen...

  • Frauen-Regionalliga ― Mannschaft gewinnt auch in Walsum

    Wie schon berichtet hat der Klub wieder einmal nach vielen Jahren ein Frauen-Team gemeldet. Der GSK beteiligt sich mit drei anderen Vereinen an einem Turnier zur Qualifikation für die Oberliga der Frauen. Nach dem in der 1. Runde der Düsseldorfer SK mit 2½ : 1½ bezwungen wurde, gelang nun auch in Runde 2 beim Walsumer SC ein knapper 2½ - 1½ Sieg.  Es berichtet Hans Lotzien. mehr...

  • 2. KreisklasseAufstieg und Mittelplatz

    Am vorletzten Sonntag endete auch die unterste Spielklasse im BBRS. Hier ist der GSK mit zwei Teams vertreten. Ohne dem Abschluss-Bericht vorzugreifen schon eine kleine Notiz zum letzten Spieltag. Klassen-Bester und Aufsteiger wurde unsere 6. Mannschaft. Sie gewann sieben Spiele und trennte sich nur einmal Unentschieden. Kein Kampf ging verloren. In Runde 9 war sie spielfrei. Gemeinsam mit dem Tabellenzweiten Turm St. Augustin III steigt sie nun zur 1. Kreisklasse auf und trifft dort in der nächsten Spielzeit unter anderem auf die fünfte Mannschaft, die hier seit einigen Jahren mal mehr, mal weniger erfolgreich an den Start geht. In diesem Jahr bot der Klub auch eine siebte Mannschaft auf. Sie hat als 'neu', mit Oldies und Jugend, erfreulich abgeschnitten. Mit dem Sieg am letzten Spieltag (3 : 2 gegen SK Heimerzheim III), erkämpfte sie einen ansehnlichen fünften Tabellenplatz bei ausgeglichenem Punktekonto (4 Siege, 4 Niederlage).

    gp

  • GSK I verliert zum Saison-Abschluss gegen Essen-Katernberg II

    In der letzten Runde der Gruppe 2 der NRW-Klasse unterlag unsere erste Mannschaft der Zweitvertretung der Schachfreunde Essen-Katernberg knapp mit 3½ : 4½. Der Gegner trat mit seiner Bestbesetzung an, man selbst musste leider auf das Spitzenbrett IM Rüdiger Seger verzichten. In der Abschlusstabelle wurde damit dennoch der vierte Rang mit acht Zählern gehalten. Vom Spielgeschehen berichtet der Mannschaftsführer Martin Wecker. mehr...


Donnerstag 10. Mai 2018
  • Wir trauern

    Es erreichte uns die Nachricht, dass Frau Hedi Wahl nach schwerer Krankheit gestorben ist. Sie war fast ein halbes Jahrhundert Mitglied im GSK. Am Klubleben nahm sie stets regen Anteil und war allseits sehr beliebt. Unser Mitgefühl gilt dem Gatten Dr. Frithjof Wahl. Wir werden sie in guter Erinnerung behalten. Ihre Seele ruhe nun in Frieden. Die Urne wird in Ihrer Heimat beigesetzt.

  • Klubmeisterschaft 8. Runde

    Morgen, Freitag 11. Mai, wird die 8. und letzte Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. Beginn wie immer pünktlich 19.00 Uhr im Spiellokal. Noch einmal gibt es zumindest hier ein wenig Spannung. Der Titelverteidiger Christian Köhler hat  6.5 Punkte und führt mit einem Zähler Vorsprung. Noch aber ist er nicht wieder Klubmeister. Denn bei einer Niederlage gegen Markus Schumacher (4.5) kann er noch eingeholt werden und mit Punkte-Gleichstand nach der Zweitwertung sogar auf Rang 2 abrutschen. Diesen hat derzeit allein Peter Müller (5.5) inne. Wenn er sich gegen Wilfried Rommel (4.5) durchsetzt, kann er sogar (siehe oben) nicht nur 'Vize' sondern Klub-Meister werden.

    gp

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2017/18


    Noch ein Letztes:
    Natürlich ist das Angebot des Klubs nun nicht erschöpft. Weiter geht es in den nächsten Wochen mit Runden der Offenen Turniere im Blitz- und Schnellschach, mit dem DWZ-Turnier, mit dem großen Open (23. bis 29. Juli) und den beiden Jugend- und Amateur-Pokalen in zweiter Auflage (10. Juni).

  • Mannschafts-Wettbewerb ― Finale ist nah

    Vor allem in den Mannschaftskämpfen beginnt bald die Ferienzeit. Fünf Teams (GSK I, GSK II, GSK III, GSK VI und GSK VII) haben bereits, wie sie in den letzten Ausgaben der Klubzeitung lesen konnten, die letzten Runden gespielt und blicken auf eine teilweise erfolgreiche, mitunter aber auch weniger erfreuliche Spielrunden in der NRW-Klasse, der Regionalliga, der Verbandsliga und der 2. Kreisklasse zurück. Und am kommenden Sonntag schließen sich dann GSK IV und V an. Mit recht unterschiedlichen Positionen. GSK IV spielt in der Bezirksliga am Tabellenende gegen die SF Limperich I. Beide sind nach der Turnierordnung abgestiegen. Es gilt aber auf jeden Fall nicht zu verlieren. Denn es ist noch unklar, ob sich für das nächste Jahr Änderungen in der Größe der Klassen (Anzahl der Mannschaften) ergeben. GSK V - seit Jahren in der 1. Kreisklasse - verschenkte in der vorletzten Runde einen möglichen Aufstieg. Nun gilt es beim Aufsteiger SC Siegburg II die Saison möglichst im oberen Tabellendrittel zu beenden. Sicher schwer.

    Die Jugendabteilung hat in beiden Klassen bereits die letzten Runden ausgetragen. Die U16 belegte in der SVM-Liga den vierten Rang. Die U20 erkämpfte auf ihrer Ebene den dritten Platz. Noch im vollen Programm ist erfolgreich die neue Frauen-Mannschaft. Dazu mehr an anderer Stelle des 'Kuriers'.


Dienstag 8. Mai 2018
  • Offene Blitzmeisterschaft des Klubs Balcerak wieder vorn

    Das Blitzturnier des Monats Mai wurde von Jakob Balcerak (TSV Schott Mainz) klar beherrscht. Er setzte sich in einem Feld von beachtlich 22 Teilnehmern - darunter 5 Gästen - in elf Runden mit 10,5 Punkten deutlich durch. Nur Hans Lotzien erzielte gegen ihn ein Remis. Zweiter wurde Pawel Grabowski (9,0) vor Niklas Schulte-Geers (7.5). Peter Müller (6.0) sicherte sich den Ratingpreis. In Führung liegt in der Gesamtwertung mit 60 Punkten aus 4 Durchgängen IM J. Balcerak. Den zweiten Rang nimmt derzeit Niklas Schulte-Geers mit 53 Punkten aus 5 Starts ein. Dritter ist nach ebenfalls 5 Durchgängen Hans Lotzien mit 46 Punkten. Die Junirunde der Blitzmeisterschaft wird am 1. Juni 2018 ab 20.00 Uhr ausgetragen.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Monatsturnier der Jugend ― Mairunde sieht Ben Klatt als Sieger

    An einem herrlichen Frühlingsnachmittag kamen dieses Mal 18 jugendliche Schachspieler zum Monatsturnier. Turniersieger wurde Ben Klatt, der sich mit 100% Punkteausbeute nach 6 Runden durchsetzen konnte vor Laurenz Klein, der bis auf die Niederlage gegen Ben in allen Partien siegreich war. Die Plätze 3 bis 5 belegten, jeweils mit 4 Punkten, getrennt nur durch die Buchholzzahl Julian Strauch, Barkhas Nyam und Markus von Thadden. Tagesbeste der Altersklassen: Julian Strauch (U8), Ben Klatt (U10), Constantin Reckien (U12), Raphael Müller (U14), Laurenz Klein (U18), In der U16 gab es leider keine Teilnehmer. weiterlesen...

  • GSK II abgestiegen

    Am vergangenen Sonntag wurde die letzte Runde der Regionalliga SVM ausgetragen. Für unsere zweite Mannschaft gab es die letzte Chance diese hohe Klasse - nach einer schwierigen Spielzeit - zu halten. Sie erreichte dann auch beim Tabellenletzten Bayer Leverkusen mit sechs Siegen und zwei Remis einen klaren Sieg. Leider verlief die wichtige zweite Begegnung des Tages nicht für uns. Der Nachbar VdSF Stadtverwaltung Bonn siegte gegen den Klub Kölner SF II mit dem gleichen Ergebnis. GSK II und KKS II haben mithin je sieben Punkte. Und nun zählt der direkte Vergleich und der ging in Runde 5 leider mit 13 : 19 verloren. Ohne einem Abschlussbericht vor zugreifen darf man sicher schon feststellen, dass mit entscheidend das Freibleiben von drei Brettern war. Man beachte auch, dass die Abschlusstabelle ein DWZ-Plus von 241 ausweist und das das Team nach den Wertungszahlen sowohl in der Stammbesetzung als auch bei den tatsächlichen Starts eben zu den schwächsten Mannschaften gehörte. Und letztlich ist sicher ebenfalls bemerkenswert, das GSK II das drittbeste Brettergebnis hat. Nun denn, Abstieg ist Abstieg. Warum, danach fragt schon bald keiner mehr. Fakt ist, dass der GSK im kommenden Jahr zwei Mannschaften in der Verbandsliga hat, was mit Sicherheit im Spielbetrieb schon bei der Frage der Ranglisten mit Blick auf die Ersatzregelung bedeutsam sein wird.

    gp

  • Saison beendet ― Vierter Platz in der Verbandsliga

    Unsere dritte Mannschaft hat in der Verbandsliga, Gruppe Süd, die Spielzeit mit einem vierten Platz beendet. Im letzten Spiel siegte sie gegen die SG Niederkassel II mit 17 : 15. Hans Lotzien berichtet  - wie immer detailliert - über den Verlauf. weiterlesen...

  • Tag des Sports GSK auf dem Münsterplatz

    Auch in diesem Jahr hat der GSK am 'Tag des Sports' auf dem Münsterplatz teilgenommen. Erneut wurde unter 30 teilnehmenden Bonner Sport-Vereinen für den GSK und damit unseren Schachsports wirksam geworben. Markus Schumacher hat einen kleinen Bericht mit zwei Bildern in die Homepage des Schachbezirks gestellt. Sie finden ihn unter schachbezirk-bonn-rhein-sieg.de/2018/05/06/tag-des-sports-2018/

    gp

  • DWZ-Pokalturniere

    Der Godesberger SK lädt ein zum 2. Godesberger Jugendpokal und 2. Godesberger Amateurpokal am Sonntag, 10. Juni 2018. Das zugrundeliegende Konzept spricht Kinder, Jugendliche und Amateure gleichermaßen an. Innovativ hierbei ist die Ausrichtung unter einem „gemeinsamen Dach“ mit anderen Vereinen aus Bayern, Württemberg und Schleswig-Holstein.  Spielberechtigt für den Jugend-Pokal sind alle U12, U10, U8 mit DWZ<1000. Der Amateur-Pokal ist frei für Spieler jeglichen Alters mit DWZ<1600. Der Organisator der beiden DWZ-Turniere ist .

    Ausschreibung

    Turnierseite


Freitag 4. Mai 2018
  • Offene Blitzmeisterschaft Mai

    Am heutigen Freitag, 4. Mai, richtet Turnierleiter Michael Senkowski die fünfte Runde der offenen Blitzmeisterschaft des GSK aus. Beginn pünktlich um 20 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2018

  • Monatsturnier der GSK-Jugend

    Liebe junge Schachspieler,

    die nächste Runde unseres Monatsturniers steht an!

    Freitag, 4. Mai 2018, 16:15 Uhr, wie immer im Kurfürstensaal/Trinkpavillon.

    Wir werden von Januar bis November wieder 10 Turniere ausrichten, jeweils am ersten Freitag des Monats (Ausnahme: August). Ihr könnt Euch die weiteren Termine schon vormerken. Für das 1. Halbjahr sind dies: 4. Mai, 1. Juni. Im 2. Halbjahr werden wir wohl an diesen Tagen das Turnier durchführen: 6. oder 13. Juli (noch unklar wg. Fussball-WM), kein Turnier im August (wg. Sommerferien), 7. September, 5. Oktober, 2. November. Im Dezember (7.12.) dann traditionelles Nikolausturnier.

    Im Übrigen bleibt der Ablauf des Turniers wie gehabt: Wir spielen 6 Runden (5-Minuten-Blitzpartien). Bitte seid bis 16:15 Uhr da und meldet Euch an.

    Viele Grüße, Edwin Berkau

  • GM Sumets gewinnt 46. Godesburg Schnellturnier

    GM Andrey Sumets vom SF Lilienthal hat das 46. Godesburg-Schnellturnier 2018 gewonnen. Er erzielte 8.5 Punkte (6 Siege, 5 Remis). Punktgleich auf den Plätzen zwei und drei kamen GM Vladimir Epishin vom SV Lingen (6 Siege, 5 Remis) und IM Yuri Boidman vom SC Heimbach-Weis/Neuwied (7 Siege, 3 Remis, 1 Niederlage). Insgesamt nahmen 109 Schachspieler an dem von Michael Senkowski (Godesberger SK) geleiteten Turnier teil, darunter 4 GM, 8 IM und 3 FM.

    Abschlussbericht incl. Tabellen und Bildergalerie

  • Hans Lotzien gewinnt in Rheinbach

    Zwölf Teilnehmer beim Monatsblitzturnier wäre für Godesberg sicherlich enttäuschend, in Rheinbach bedeutetet dies für dieses Jahr eine Rekordbeteiligung. Neben Robert Begri (Fritzdorf) waren mit Arnold und Clemens Hemmann sowie dem Berichterstatter auch vier Gäste dabei. Lediglich in der letzten Runde gab Hans Lotzien  (10,5 Punkte) ein Remis gegen den Lokalmatadoren und Rheinbacher Spitzenspieler Peter Simons ab. Simons belegte mit 9,5 Punkteden 2. Platz vor Arnold Hemmann und Robert Begri. Die Rheinbacher Blitzturniere finden jeweils am 1. Donnerstag eines Monats statt. Gespielt wird in dem zum Glasmuseum gehörenden Nebengebäude.

    Bericht von Hans Lotzien

  • Pawel Grabowski gewinnt Offene Solinger Stadtblitzmeisterschaft

    In den Mannschaftskämpfen will Pawel so gar nichts gelingen. Selbst beste Stellungen gehen dort noch verloren. Anders sieht es bei ihm im Schnellschach aus. Hier hat er in den letzten Monaten viele gute Ergebnisse „eingesammelt“. Dies gelang ihm auch in Solingen. In überlegener Manier wurde der mit 10,5 Punkten Solinger Stadtblitzmeister. Da musste sich sogar der starke Blitzer Reiner Odendahl (Elberfelder SG) geschlagen geben. Er und Simon Knudsen landeten mit je 9,5 Punkten auf den Plätzen zwei und drei. Alles weitere kann auf der Solinger Homepage nachgelesen werden.

    Bericht von Hans Lotzien


Dienstag 1. Mai 2018
  • GSK I verliert zum Saison-Abschluss gegen Essen-Katernberg II

    In der letzten Runde der Gruppe 2 der NRW-Klasse unterlag unsere erste Mannschaft der Zweitvertretung der Schachfreunde Essen-Katernberg knapp mit 3½ : 4½. Der Gegner trat mit seiner Bestbesetzung an, man selbst musste leider auf das Spitzenbrett IM Rüdiger Seger verzichten. In der Abschlusstabelle wurde damit dennoch der vierte Rang mit acht Zählern gehalten. Was im Einzelnen geschah lesen Sie sicher bald im Bericht von MF Martin Wecker.

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 166 Mitglieder, davon besitzen 78 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 25. April 2018 und ELO-Stand ist vom 1. April 2018. mehr...


Montag 30. April 2018
  • 46. Godesburg Schnellturnier ― Stand der Anmeldungen

    Für das 46. Godesburg-Schnellturnier am Dienstag, 1. Mai, haben sich nun bereits 76 Teilnehmer angemeldet. Darunter u.a. die Großmeister Andrey Sumets (ELO 2590), Vladimir Epishin (2523), Felix Levin (2474), Thorsten Haub (2411) sowie die IM Stefan Frübing (2407), Karl-Heinz Podzielny (2389), Nikolai Biriukov (2389), Yuri Boidman (2361), Rüdiger Seger (2340), Roman Tomaszewski (2266) und Boris Khanukov (2263). Bitte beachten Sie, dass die maximale Teilnehmeranzahl auf 100 beschränkt ist. Die Teilnehmerliste wird am Spieltag um 9:45 Uhr geschlossen.

    46. Godesburg-Schnellturnier - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung


Mittwoch 25. April 2018
  • GSK erreicht Zwischenrunde beim NRW Vierer-Pokal

    Wieder einmal hat der GSK für den Mannschafts-Pokal gemeldet. Durch Losentscheid kamen wir auf Bezirksebene ohne ein Turnier (das gibt es jetzt leider auch schon) mit den Nachbarn Turm St. Augustin und SC Bonn/Beuel direkt nach NRW, weil es auf der SVM-Ebene auch keinen eigenen Wettbewerb (mehr) gab. In der ersten Runde setzte sich der GSK mit 2.5 : 1.5 gegen den Ausrichter SVG Kaarst durch. In Runde 2 gab es dann ein klares 4 : 0 gegen SC Tigerli PP Aachen. Damit hat der GSK das Achtelfinale erreicht.

    gp

    Bericht von Christian Köhler

  • Michelle Trunz wird NRW-Vizemeisterin (U10w) in Kranenburg

    Vom 02. - 07.04.2018 fanden die NRW-Jugendeinzelmeisterschaften in Kranenburg (Kreis Kleve) statt. Für den Godesberger SK gingen Michelle Trunz und ihre jüngere Schwester Tamila Trunz (beide U10w) an den Start. weiterlesen...

  • Spielbericht GSK IV - SV Hennef II

    In der 8. Runde der Bezirksliga besuchte unsere »Vierte« den SV Hennef II. Dabei gab es nach sechs Niederlagen den ersten Sieg mit 4.5 : 3.5. Es berichtet Markus Schumacher. mehr...

  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2017/18 - 6. Runde in Fritzdorf

    Am kommenden Samstag, 28. April 2018 findet das 6.Turnier der Formel 1 Saison 2017/18 statt. Ausrichter ist die Schachabteilung TTC Fritzdorf. Näheres in der Ausschreibung im Anhang.

    Ausschreibung


Montag 23. April 2018
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Das Ende naht Zwei 'Plus' und ein 'Minus'
    Gestern hatten drei Mannschaften des Klubs Auswärtsspiele. Die U20 reiste in der Jugendliga zur SG Porz und gewann unerwartet deutlich mit 5 : 1. Edwin Berkau hat umfassend berichtet und auch schon für diese Saison 'Bilanz' gezogen. Die 'Vierte' besuchte in der Bezirksliga den SV Hennef II. Dabei gab es nach sechs Niederlagen den ersten Sieg. Mit 4.5 : 3.5. Nun steht noch ein Spiel - am 13.5. daheim gegen den Tabellenletzten SF Limperich I - zum Abschluss an. Selbst mit einem Sieg oder einer Punkteteilung ist der Abstieg - zumindest so wie er beim Start in die Saison festgelegt wurde - nicht mehr zu vermeiden. Da es aber nur neun Mannschaften sind, aber im Grunde laut TO zehn sein sollen, wird es bei der Aufteilung für die neue Spielzeit durch den Spielausschuss möglicherweise noch eine Änderung geben. Wie die dann aussieht (weniger Abstieg?, mehr Aufstieg? Stichkampf von beiden?) weiß heute wohl niemand. Auf jeden Fall darf das letzte Spiel nicht verloren gehen. In der 1. Kreisklasse reiste unsere 'Fünfte' zum Tabellen-Nachbarn SV Hennef III. Mit einem Sieg konnte noch eine eher vage Aufstiegs-Hoffnung erhalten bleiben. Nun, es gab gegen einen gut besetzten Gegner ein 2 : 4. Dabei blieb leider ein Brett unbesetzt. Vor dem letzten Heim-Spiel am 13.5.2018 gegen den Spitzenreiter SC Siegburg II ist Rang 4 aber dennoch ein guter Mittelplatz.

    Und nun noch ein Blick nach vorn. Am kommenden Sonntag beendet unsere 'Erste' in der Gruppe II der NRW-Klasse bei den SF Essen-Katernberg II die Spielzeit. Für uns geht es nur um die Platzierung. Für den Gastgeber aber um den Klassenerhalt.

    SV Hennef II  -   GSK IV 3½ : 4½    mehr...
    SV Hennef III  -   GSK V 4 : 2    mehr...
    SG Porz IV  -   GSK Jugend U20 1 : 5    mehr...
  • 46. Godesburg Schnellturnier ― Stand der Anmeldungen

    Für das 46. Godesburg-Schnellturnier am Dienstag, 1. Mai, haben sich nun bereits 36 Teilnehmer angemeldet. Darunter u.a. die Großmeister Vladimir Epishin (ELO 2523), Thorsten Haub (2411) sowie die IM Stefan Frübing (2407), Karl-Heinz Podzielny (2389), Yuri Boidman (2361) und Rüdiger Seger (2340). Bitte beachten Sie, dass die maximale Teilnehmeranzahl auf 100 beschränkt ist. Um sicher zu sein auch teilnehmen zu können ist - wie im Vorjahr - Anmeldung und Überweisung des Startgelds erforderlich. Die Teilnehmerliste wird am Spieltag um 9:45 Uhr geschlossen.

    46. Godesburg-Schnellturnier - Vorläufige Teilnehmerliste + Ausschreibung

  • Spielbericht GSK Jugend I - SG Porz IV

    Zum Abschluss der Jugendliga Mittelrhein reiste unsere U20 zur SG Porz IV und gewann unerwartet deutlich mit 5 : 1. Mannschaftsführer Edwin Berkau berichtet und zieht für diese Saison 'Bilanz'. mehr...


Freitag 20. April 2018
  • Neue Termine

    Heute, Freitag 20.4. beginnt das DWZ-Turnier. Siehe Ausschreibung. Am Sonntag haben dann wieder drei Teams Auswärtsspiele. Die U20 reist zur SG Porz Jgd IV. Ferner besucht die 4. Mannschaft als Abstiegskandidat der Bezirksliga den SV Hennef II und die 5. Mannschaft versucht in der 1. Kreisklasse bei SV Hennef III noch für einen eventuell doch möglichen Aufstieg in die Bezirksklasse zu punkten.

    gp


Donnerstag 19. April 2018
  • Neues Frauenteam beim GSK

    Wie schon berichtet hat der Klub wieder einmal nach vielen Jahren ein Frauen-Team gemeldet. Der GSK beteiligt sich mit drei anderen Vereinen an einem Turnier zur Qualifikation für die Oberliga der Frauen. Das ist uns möglich, weil wir einige Spielerinnen nach dem Reglement aus Nachbar-Vereinen in den Kader als sog. Gastspielerinnen melden und einsetzen können. Die erste Runde fand am Samstag in unserem kleinen Ausweichlokal in Bonn-Kessenich, das Mitglied Peter Foitzik als Eigentümer uns dankenswerterweise zur Verfügung stellte, statt. Einen umfassenden Bericht, der auch ein leider aufgetretenes Problem erläutert, hat Hans Lotzien als Betreuer des Frauen-Teams geliefert.

    Bericht von Hans Lotzien

  • Barkhas Nyam gewinnt Monatsturnier der Jugend im April

    Zur Aprilauflage des Monats-Turnieres kamen dieses Mal, bedingt wohl durch die Ferien und das wunderbare Wetter, bloß neun Teilnehmer. Sieger des Turniers wurde Barkhas Nyam, der sich hauchdünn vor dem Sieger des Vormonats, Ben Klatt, durchsetzen konnte. Beide holten 5 Punkte aus 6 Partien. Im direkten Duell der beiden Tagesbesten konnte Ben zwar siegen, unterlag aber in der vorletzten Runde Neele Gause, so dass letztlich ein halber Buchholzpunkt den Ausschlag gab. Hinter Barkhas und Ben kamen Julian Strauch und Neele Gause jeweils auf 4 Punkte und erreichten damit Platz 3 und 4. Tagesbeste der Altersklassen: Barkhas Nyam (U8), Ben Klatt (U10), Matthias Gropp (U12) und Neele Gause (U18). In den Klassen U14 und U16 gab es leider keine Teilnehmer. weiterlesen...

  • Hans Lotzien erneut Betriebssportmeister

    Ungeschlagen mit 4 Siegen und 3 Unentschieden (5,5 Punkte) gewann der für das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft startete Hans Lotzien erneut die Einzelmeisterschaft im Betriebssport Rhein-Sieg. Den 2. Platz belegte Dr. Reinhold Görgen (Sportgemeinschaft BM des Innern und Finanzen) vor Jago Steinmann (Deutscher Bundestag) mit je 4,5 Punkten.

    Von den anderen Godesberger war neben dem BKV-Sieger noch Peter Foitzik mit 4,5 Punkten in der Spitzengruppe zu finden. Der Mitfavorit Robert Biedeköpper (Post Telekom) landete mit 4,0 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Mit der gleichen Punktzahl waren dort auch Markus Schumacher und Hans-Ferdinand Stuch zu finden. Weitere Godesberger Teilnehmer waren Gisela Pudras, Jürgen Eckermann, Martin Stamer und Berthold Böttcher.

    Verdienter Sieger dieser offenen Schachveranstaltung wurde allerdings mit 6,0 Punkten Boris Kart (Brühler SK). Sein Vereinkollege Joachim Raabe belegte mit 5,5 Punkten hinter dem Berichterstatter den 3. Platz. Insgesamt nahmen 34 Schachspieler/innen teil.

    Bericht von Hans Lotzien

    Turnierseite

  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2017/18 - 6. Runde in Fritzdorf

    Am Samstag, 28. April 2018 findet das 6.Turnier der Formel 1 Saison 2017/18 statt. Ausrichter ist die Schachabteilung TTC Fritzdorf. Näheres in der Ausschreibung im Anhang.

    Ausschreibung


Montag 16. April 2018
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Am Sonntag hatte der GSK erneut ein Heimspiel und vier auswärtige Termine. Alles kurz vor dem Ende der Spielzeit und mit sehr unterschiedlichen Pflichten. Diesmal in aller Kürze, denn die Situation ist ja aus der Vorschau bekannt. GSK II kämpft um den Klassenerhalt, GSK III müht sich um den guten Abschluss einer ausgezeichneten Saison, GSK VI feiert schon den Aufstieg in die 1. Kreisklasse und GSK VII möchte den Mittelplatz verteidigen. Was dann schließlich im Einzelnen geschah lesen Sie sicher bald in den Berichten der MF. Deshalb nachstehend wie immer die Ergebnisse und die Aussagen für Konsequenzen. weiterlesen...

    GSK II  -   Aachener SV II 4 : 4    mehr...
    Rheinbacher SF I  -   GSK III 16 : 16    mehr...
    SK Heimerzheim III  -   GSK VI 2 : 3    mehr...
    SV Turm Sankt Augustin III  -   GSK VII 4½ : ½    mehr...
  • Plan für das DWZ-Turnier 2018

    Die Gruppenaufteilung und die Paarungen für das DWZ-Turnier sind fertig. Am kommenden Freitag, 20. April geht's los. Wichtig! Vor- oder Nachspielen ist in beiderseitigem Einverständnis immer möglich, muss aber dem Turnierleiter per Mail mitgeteilt werden. Das Ergebnis muss vom Sieger - bei Remis vom Weißen - per Mail an den Turnierleiter gehen. Kommt keine Einigung zustande, gilt der angesetzte Termin. Nachspielen ist bis spätestens 20.07.2018 möglich, danach wird das Turnier abgeschlossen. Sollte eine Gruppe vorher fertig werden, wird auch vorher abgeschlossen. Und nun wünschen wir spannende Partien...

    Klaus Fehlau

    Turnierseite

  • Klubmeisterschaft Runde 7 ― Köhler führt weiter

    Am Freitag wurde die siebte und vorletzte Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. Christian Köhler, Sieger im Vorjahr, gewann wie erwartet seine Partie gegen Martin Stamer. Über 900 DWZ betrug die Differenz. Der Titelverteidiger hat nun 6.5 Punkte und führt mit einem Zähler Vorsprung. Noch aber ist er nicht wieder Klubmeister. weiterlesen...

  • Günter Poell sagt Danke

    Nach der kürzlichen Veröffentlichung der Laudatio zu Günter Poells 70. Klubjubiläum erreichte mich folgende Nachricht des Jubilars.

    Thomas Jackelen (Webmaster GSK)

    Hallo Thomas,

    Danke für die Gratulation. Natürlich freut es mich. Andrerseits - und dafür könnt Ihr ja nichts - ist es mir immer ein wenig peinlich, wenn man meine 'Verdienste' herausstellt. Ich erinnere mich noch gut, wie ich da vor der Versammlung stand und man mir die Ehrennadel des Schachbundes NRW überreichte. Wie man so sagt:  Ich wäre am liebsten in den Boden versunken. Und so war es ja auch, als ich (in meinem Beruf) Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen wurde. Nun denn: Solange ich kann, mache ich weiter. Der GSK ist ja immer ein Teil meines Lebens gewesen. Und er wird es auch bleiben.

    Mit freundlichem Gruß
    Günter Poell

  • Spielbericht GSK III - Rheinbacher SF I

    In der 10. Runde der Verbandsliga Süd reiste unsere »Dritte« zu den abstiegsgefährdeten Rheinbacher SF. Das Sicherheitsbedürfnis beider Mannschaften nicht zu verlieren endete schließlich in ein Mannschaftsremis. Obwohl noch eine Runde aussteht, können wir Godesberger schon jetzt mit dem Verlauf der Saison zufrieden sein. Es berichtet Hans Lotzien. mehr...


Donnerstag 12. April 2018
  • Klubmeisterschaft 7. Runde

    Morgen, Freitag 13. April, wird die 7. Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. Beginn wie immer pünktlich 19.00 Uhr im Spiellokal. Hier steht Christian Köhler - schon eine Runde vor Schluss - bereits kurz vor der Titelverteidigung. Denn er führt mit einem Zähler Vorsprung, hat den überraschend bisher sehr hoch platzierten Martin Stamer (DWZ 1232) zum Gegner und die beste Zweitwertung. Auf jeden Fall reicht ein Remis. Um die Vizemeisterschaft kommt es unter anderem dann noch zu einer interessanten Paarung. Es sitzen sich Peter Müller und Dr. Dieter Eisentraut, beide 4.5 Zähler, gegenüber. Und ganz sicher werden die Kiebitze auch das Duell zweier 'Neuen' betrachten, wenn Dr. Alexander Ivanov mit 4 Punkten auf Dr. Markus Albert trifft, der das breite Mittelfeld (alle 3.5 Zähler) anführt. Die letzte Runde (Nummer 8) ist dann erst am Freitag, dem 11. Mai.

    gp

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2017/18

  • Mannschafts-Wettbewerb ― Teilweise sehr wichtig

    Am kommenden Sonntag, 15. April 2018, sind wieder vier Mannschaften des GSK im Einsatz. Dabei geht es zumindest in einem Wettkampf im Grunde um alles. Gemeint ist der Klassenerhalt der 2. Mannschaft. Aber auch für die anderen ist noch manches 'drin'. Lesen sie selbst...

  • Spielbericht GSK I - SV Letmathe I

    In der achten Runde der NRW-Klasse Gruppe 2 empfing unsere 'Erste' den Tabellenzweiten SV Letmathe. In der 'Stammbesetzung' unterlag man letztlich mit 3 : 5. Es gab zwei Siege und 2 Remis. Damit wurde der vierte Rang mit acht Zählern gehalten. Mit drei Punkten Vorsprung vor einem Abstiegsplatz ist aber der Klassenerhalt nun auch rechnerisch gesichert. Vom Spielgeschehen berichtet Christian Köhler. mehr...

  • Kutzner Blitzsieger

    Das Monatsblitzturnier April war mit lediglich 18 Teilnehmern - darunter 6 Gäste - am vergangenen Freitag eher schwach besetzt. Unter anderem nahm Dauer-Sieger Jakob Balcerak diesmal nicht teil. Nach 11 Runden siegte Stephen Kutzner mit 9,5 Zählern vor Hans Lotzien (8,5). Den Ratingpreis sicherte sich Gerd Schniggenberg (7). In der Gesamttabelle liegt Balcerak - trotz einem Startverzicht - mit 45 Zählern weiter vorn. Es folgt mit 42 Zählern nach vier Durchgängen Niklas Schulte-Geers. Auf Rang drei liegt Hans Lotzien mit 37 Punkten. Das nächste Blitzturnier wird am 4. Mai ab 20.00 Uhr ausgetragen.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Wir gratulieren

    Gestern hat Dr. Dieter Eisentraut ein volles Jahrzehnt vollendet. Dazu gratuliert auch der GSK ganz herzlich und wünscht für die Zukunft alles Gute. Vor allem natürlich Gesundheit. Und was man sonst so bei einem solchen Anlass an Positivem sagt. Aber auch weiterhin nicht zuletzt viel Freude bei unserem Königlichen Spiel im Klub. Nun hat auch er das 'Rentenalter' erreicht. Aber wir sind sicher, dass dies nicht für seine Art zu spielen gilt. Sehr auf Angriff mit unerwarteten Opfer-Serien. Oft zum Schrecken der Gegner. Mitunter aber auch der eigenen Mannschaft. Dank sagen gilt heute auch für über 13 Jahre treue Mitgliedschaft im GSK. Denn er trat bereits am 8. August 2004 - aus Franken kommend - bei uns ein und hat seit dieser Zeit regelmäßig an allen Turnieren im Verein und Bezirk teilgenommen und sich stets für die Meisterschaftsspiele der Klubmannschaften mit Erfolg zur Verfügung gestellt. Möge dies ihm (und damit auch für uns) auch weiterhin möglich sein.

  • Dr. Sprenger Großmeister

    Wie chessbase soeben mitteilt, hat die Fide unserem passiven Mitglied Dr. Jan Michael Sprenger den Titel eines Großmeisters verliehen. Auch der Heimatklub vergangener Zeit sagt dazu hiermit 'Herzlichen Glückwunsch'. Weiterhin viel Erfolg im Schachsport.

    gp

    Zwei neue deutsche Großmeister (Chessbase)


Montag 9. April 2018
  • Wir gratulieren

    Vorgestern, am 7. April 2018 feierte unser Ehrenmitglied Günter Poell ein besonderes Jubiläum. Er vollendete das 70. Beitrittsjahr im GSK (!!!). Günter trat 1948 in den Klub ein und ist immer noch, aktuell in Funktion des Schriftführers, dabei. Der langjährige Geschäftsführer des Godesberger SK ― Günter kandidierte auf der JHV 2013 nicht mehr für dieses Amt ― blickt auf die zweitlängste Mitgliedschaft im Klub zurück. Kürzlich feierte sein guter Freund Heijo Ullrich ebenfalls seine 70-jährige Mitgliedschaft. Über viele Jahrzehnte erfüllte er ohne jede Eitelkeit viele organisatorische Aufgaben. Günter Poell organisierte Klubturniere, Offene Turniere, Meisterschaften, betreute die Mannschaften, war über 30 Jahre Herausgeber der Klubzeitung GSK-Info und vieles mehr.
    Im Schach war und ist er »Mister GSK«. Dazu sagen wir ganz herzlich ― verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft:

    »Günter, wir danken Dir!«

    Thomas Jackelen

    Gratulation zum 85. Geburtstag von Günter Poell

    »Mr. Godesberg« ― Exklusiv-Interview bei Chessbase

    Kuriernotiz zum 65. Klubjubiläum von Günter Poell (von Heinz-Josef Ullrich)

  • GSK I bleibt 'oben'

    In der vorletzten Runde der Gruppe 2 der NRW-Klasse ist die erste Mannschaft in der 'Standard-Besetzung' dem Aufsteiger zur NRW-Liga SV Letmathe mit 3 : 5 unterlegen. Es gab zwei Siege und 2 Remis. Damit wurde der vierte Rang mit acht Zählern gehalten. Am Tabellenende sind jetzt vier Teams mit 5 Zählern punktgleich. Nur getrennt durch die Brettpunkte. Einer davon muss am 29. April nach dem letzten Durchgang absteigen. Selbst mit einer Niederlage kann GSK I also nicht mehr in Gefahr geraten. Zu einem dieser Teams, die um den Klassenerhalt kämpfen (SF Essen-Katernberg II) reist unsere Mannschaft in drei Wochen. Da wird es dann - aus der Sicht der Gastgeber - wohl noch einmal 'Spannung pur' geben. Denn um 'oben' zu bleiben, muss er wohl auf Sieg spielen. Gut, dass wir den wichtigen einen Zähler plus schon vorher mitunter recht glücklich erhalten haben. Ein Sieg kann sogar noch Platz drei bringen.

    gp

  • Godesberger SK stellt erstmals eine Frauenmannschaft auf

    Mit der Gründung einer Frauenmannschaft ist der Godesberger SK neue Wege gegangen. Da Familie Trunz schon alleine eine Mannschaft stellen kann, lag der Gedanke nahe, sich an der Qualifikation in NRW zu beteiligen. Mit dem Walsumer SC, dem Düsseldorfer SK und der SG Porz haben sich mit uns drei weitere Mannschaften gemeldet. In der 1. Runde am Samstag, den 14.04.2018 treffen wir in unserem Ausweichlokal (Bergstr. 110 – Bonn) auf der vermutlich stärksten Mannschaft Düsseldorf. weiterlesen...


Mittwoch 4. April 2018
  • Offene Blitzmeisterschaft April

    Am kommenden Freitag, 6. April, richtet Turnierleiter Michael Senkowski die vierte Runde der offenen Blitzmeisterschaft des GSK aus. Beginn pünktlich um 20 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. In Führung liegt in der Tabelle nach drei Runden IM Jakob Balcerak, der bislang alle Turniere gewinnen konnte.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2018

  • Einladung zum DWZ-Turnier 2018

    Nach dem guten Zuspruch für das DWZ-Turnier 2017 wird es auch dieses Jahr wieder stattfinden. Gestartet wird am 20. April und es sollte bis zum Open beendet sein. Die Gruppenaufteilung erfolgt strikt nach aktueller DWZ, Stand 13.04.2018, Anmeldung bitte bei Klaus Fehlau per E-Mail: , Anmeldeschluss 13.4.2017, 12.00.

    Anders als im letzten Jahr sollen alle Gruppen aus optimal 6 Teilnehmern bestehen, maximal 8, so dass mit 7 Terminen das Turnier beendet sein wird. Die Erfahrung mit der 10 Teilnehmer fassenden Gruppe D hat gezeigt, dass eine zu lange Turnierzeit mit auseinandergezogenen Terminen das Turnier etwas aus den Fugen geraten lässt.

    Modus: 90 min/40 Züge, 30 min/Rest, 30 sec Bonus /Zug

    Die unterste DWZ-Gruppe wird in kürzerem Modus spielen: 90 min Gesamtzeit + 30 sec Bonus /Zug. Ausdrücklich möchten wir Kinder und Jugendliche ohne DWZ zur Teilnahme ermuntern.

    Die Termine werden nach endgültiger Gruppenaufteilung festgelegt. Es werden aber die freien Spieltage im GSK-Terminplan dafür vorgesehen. Im übrigen ist Vor- und Nachspielen bis zur Deadline am Freitag vor dem Open, den 20. Juli möglich. Details zum Modus und Reglement werden noch mit der Gruppenaufteilung kurz vor Turnierbeginn bekanntgegeben.

    Klaus Fehlau

  • Klassenerhalt sichern

    In der Gruppe II der NRW-Klasse liegt unsere 1. Mannschaft derzeit auf dem dritten Tabellenplatz. Gleichwohl ist sie nach 2 Siegen, vier teilweise sogar glücklichen Punkteteilungen und 1 Niederlage zumindest theoretisch noch nicht ganz vom dritten Abstiegsplatz entfernt. Denn bei zwei Niederlagen in den letzten beiden Runden und der Tatsache, dass noch mindestens 5 Teams rechnerisch auch auf acht Punkte (und mehr) kommen können, ist die Gefahr noch nicht ganz gebannt. Allerdings bei Gleichstand auf den drei Abstiegsplätzen entscheiden die Brettpunkte. Hier haben wir derzeit fünf Zähler Plus. Also selbst bei einer Niederlage nichts 'wegschenken'. Fazit: Mindestens ein weiteres 4 : 4 ist mithin nötig um auf jeden Fall die Klasse zu halten. Das wird in der nächsten Runde am 8. April, wenn der Tabellenzweite SV Letmathe zu uns kommt, ganz sicher schwierig. Hoffen wir also, dass es gelingt möglichst dann die Stammbesetzung aufzubieten. Leider haben die Termingestalter - die, das sage ich als ehemaliger Spielleiter, trotz vieler Bitten immer noch Spieltage auf das Ende der Ferien legen - wieder die Osterurlauber und ihre Buchungen unbeachtet gelassen. Ganz nebenbei aber ist sicher bedeutsam, dass GSK I am 29. April bei einem der Abstiegs-Kandidaten, der zweiten Mannschaft der SF Essen-Katernberg, antreten muss. Zumindest für diese dann ein echtes Schicksalsspiel.

    gp

  • Besuch in Karlsruhe ― Breitensport trifft Weltklasse

    Hans Lotzien war zu Besuch in Karlsruhe und schildert seine Eindrücke vom Grenke Chess Classic (mit WM Magnus Carlsen und Herausforderer Fabiano Caruana) sowie vom parallel stattfindendem Grenke Chess Open mit den GSK-Mitgliedern Sebastian Brandt, Alexander Ivonov, Keno Lübsen und Markus Schumacher.

    Bericht von Hans Lotzien


Mittwoch 28. März 2018
  • Karfreitag kein Spielabend

    Am kommenden Freitag (Karfreitag) bleibt das Spiellokal geschlossen. Nach der kleinen Osterpause geht es dann am 6. April um 20.00 Uhr mit der April-Runde der offenen Klubmeisterschaft im Blitzschach weiter. Die Mannschaften spielen erst wieder am 8. April. Dann empfängt die 1. Mannschaft in der hohen NRW-Klasse den Aufstiegsbewerber SV Letmathe.

  • Tolle Erfolge unserer Jugend bei der Formel 1

    Am Samstag, 17.03.2018 fand das 5. Formel 1-Turnier in dieser Saison im Ratssaal in Sankt Augustin statt. Erfreulich war wieder die hohe GSK-Beteiligung mit insgesamt 6 Kindern: Barkhas Nyam (U8), Tamila Trunz (U8), Ben Klatt (U10), Anwar Tibi (U10), Clemens Dahmen (U12) und Michelle Trunz (U16). Julian Strauch (U8) musste krankheitsbedingt leider auf den Start verzichten, gute Besserung! Insgesamt nahmen 59 Kinder und Jugendliche (U8: 12 / U10: 19 / U12: 11 / U14: 8 / U16: 5 / U18: 4) an diesem Turnier teil. weiterlesen...

  • Kandidaten-Turnier zur WM

    Gestern ist diese hochinteressante Veranstaltung zu Ende gegangen. Wer dies wollte konnte alle Partien jeweils im Kurier verfolgen. Davon haben sicher viele Gebrauch gemacht. Nicht nur vom GSK. 'Unser' Schriftführer im BBRS, Schachfreund Markus Schumacher, hat über seinen Besuch einen (wie immer) sehr lesens- und betrachtswerten Bericht geschrieben.

    Kandidatenturnier in Berlin von Markus Schumacher

  • GSK bei den Grenke Chess Open in Karlruhe

    Das vermutlich größte Schach-Open in Europa findet über die Ostertage in Karlsruhe statt. Die GSK-Mitglieder Sebastian Brandt, Stephen Kutzner und Keno Lübsen haben sich für dieses Turnier angemeldet. Mit dabei sind auch einige Spieler aus der Region wie die Schachfreunde Klaus Rybarczyk und Taylan Guelsen von der SG Niederkassel sowie Thilo Hoppe und Basilius Gikas (zugleich  GSK)  vom SC Bonn/Beuel.

    Eröffnung und erste Runde ist bereits am Donnerstag, 29.03.2018 (19.00 Uhr). Am Montag, 02.04.2018  (15.00 Uhr) findet die letzte Runde statt. Die höchsten Elozahlen weisen hier die gemeldeten Großmeister Etienne Bacrot, Richard Rapport, Hao Wang sowie der ehemalige Godesberger Rustam Kasimdzhanov auf.

    Im gleichen Spielsaal wie das Open (Spielort ist das Kongresszentrum Karlsruhe, Schwarzwaldhalle) findet das Grenke Chess Classic statt. Da an diesem Turnier Weltmeister Magnus Carlsen teilnimmt, würde ich dieses Turnier schachlich mindestens mit dem Kandidatenturnier in Berlin gleichsetzen. Von dort reisen Levon Aronian und Fabiano Caruana an. Drei deutsche GM sind mit Arkadij Naiditsch, Georg Meier und Matthias Blübaum auch dabei. Hier beginnt die erste  Runde am Samstag, 31.03.2018 um 15.00 Uhr. Ab der vierten  Runde wird in Baden-Baden gespielt. Für das Turnier wird übrigens kein Eintritt erhoben.

    Aufgrund eines Studienaufenthalt meiner Tochter (Max-Rubner-Institut) verfüge ich in Karlsruhe über eine Wohnung in zentraler Lage. Daher werde ich ebenfalls dort einige Tage als Zuschauer da sein und nach Rückkehr über meine Eindrücke berichten.

    Turnierseite

    Bericht von Hans Lotzien


Dienstag 20. März 2018
  • GSK III unterliegt Tabellenführer Turm Euskirchen

    Die dritte Mannschaft hat am Sonntag im Spitzenspiel der Verbandsliga Süd gegen den Tabellenführer Turm Euskirchen mit 14 : 18, also nach alter Rechnung 3 : 5, knapp verloren. Leider konnte das Team nicht in der besten Aufstellung antreten. Allerdings bleibt festzustellen, dass es an den 'Ersatzspielern' nicht gelegen hat. Nun ist GSK III in das Mittelfeld zurück gefallen. Am Aufstiegskampf in die Regionalliga nimmt sie nicht mehr teil. Kann aber dank des bisher so guten Abschneidens selbst bei zwei Niederlagen im Restprogramm nicht mehr in Abstiegsgefahr geraten. Allerdings muss dennoch weiter 'auf Sieg' gespielt werden. Denn es kommt im nächsten Jahr eine große Neuordnung mit einer dritten Klasse auf NRW-Ebene und entsprechendem Aufrücken in den unteren Klassen. Da kann es dann durchaus wichtig sein am Ende der Spielzeit hoch platziert zu bleiben. Dazu später dann - wenn Näheres bekannt ist - noch weitere Erläuterungen im Kurier. Und ganz nebenbei: Das gilt auch für GSK II, die nun auf jeden Fall darum kämpfen muss, in der Regionalliga 'drin' zu bleiben und nicht abzusteigen.

    gp

  • Grabowski siegt beim Schnellschach

    Pawel Grabowski heißt der Sieger unseres Schnellschach-Turniers im März. Er holte in einem Feld von diesmal leider nur 15 Teilnehmern (darunter 3 Gäste) in sechs Runden fünf Punkte und verwies damit Andreas Gikas sowie Dr. Martin Wecker (je 4,5) auf die Plätze. Er folgen die beiden Mainzer IM Jakob Balcerak und Marco Müller mit je 4,0 Zählern. Otto Kohler (3) gewann den Ratingpreis. Ein wenig überraschend unterlag Abo-Sieger Balcerak gegen Gikas und spielte gegen Grabowski und Wecker je remis. In der Gesamttabelle nach zwei Durchgängen führt Balcerak mit 25 Punkten vor Grabowski (22) und Stenzel 20. Nach der kleinen Osterpause geht es am 6. April um 20.00 Uhr mit der April-Runde der offenen Klubmeisterschaft im Blitzschach weiter.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Schach-WM-Kandidatenturnier in Berlin

    Hans Lotzien war zu Besuch in Berlin und schildert seine Eindrücke vom WM-Kandidatenturnier. Die 5. Runde besuchte er live vor Ort im Kühlhaus in Kreuzberg und Runde 6 schaute er sich dann auf Einladung des Schachclubs Kreuzberg in deren Schachclub an.

    Bericht von Hans Lotzien

  • 2. Porzer Schnellschach-Open

    Die SG Porz richtet am Samstag den 14.04.2018 zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte ein offenes Schnellschach-Turnier aus (1. Wilfried-Hilgert-Gedächtnisturnier). Gespielt werden 9 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Der Preisfond beträgt über 1.000 €.

    Ausschreibung


Freitag 16. März 2018
  • Wir gratulieren

    Heute und übermorgen feiern zwei Klubmitglieder jeweils einen 'runden' Geburtstag. Je auf ein Jahrzehnt, wenn auch mit deutlichem Unterschied, blicken Christof Kögler und Peter Henn zurück. Beiden gratulieren wir auf diesem Wege herzlich und wünschen für die Zukunft alles Gute. Nicht zuletzt natürlich weiterhin viel Freude im Schachsport.

    Schachfreund Kögler wurde am 11. Juni 2008, aus dem Badischen kommend, Mitglied im GSK. Und er startete sofort beim 12. Godesburg-Open. Von da ab nahm er regelmäßig an Klub- und Verbandsturnieren teil. Zugleich verstärkte er unsere Klubteams auf Verbandsebene. Peter Henn ist ebenfalls schon bald acht Jahre Mitglied im GSK. Er trat am 10.7.2010 ein. Auch er hat gleichfalls von Beginn an bei vielen Turnieren auf Klub- und Bezirksebene sowie vor allem auch bei externen Veranstaltungen im Umland mitgewirkt. Ferner nahm er regelmäßig an Spielen des Klubs auf Bezirksebene teil. Beiden danken wir für ihren Einsatz und die Treue, nicht zuletzt verbunden mit dem Wunsch, dass sie noch lange im und für den GSK am königlichen Spiel teilnehmen werden.


Donnerstag 15. März 2018
  • Die nächsten Termine

    Ob Sonne oder Regen, ob Eis und Schnee oder erste Frühlings-Tage: Schach fällt deshalb allenfalls mal aus, wenn wir tatsächlich nicht mehr an die Bretter kommen. Oder eben - wie leider in diesen Tagen oft - den Grippe-Virus einfangen. Ansonsten aber geht es weiter, bis dann schon bald das Ende der Spielzeit naht.

    Am morgigen Freitag richtet Turnierleiter Michael Senkowski nun die zweite Runde der offenen Klubmeisterschaft im Schnellschach aus. Beginn 19.30 Uhr. Meldeschluss 19.15 Uhr. Im ersten Durchgang vor drei Wochen siegte IM Jakob Balcerak. Den zweiten Rang belegte der Thomas Stenzel und Dritter wurde Niklas Schulte-Geers.

    Zwei Tage später spielt nur eine Mannschaft. Die 'Dritte' empfängt in der Verbandsliga Süd den Spitzenreiter SV Turm Euskirchen. Mit einem Sieg könnte das von Gerd Schniggenberg geführte bisher sehr erfolgreiche Team vom dritten sogar auf den ersten Rang klettern.

    Und danach ist Turnierpause bis nach dem Osterfest. Am Freitag, dem 23. März, ist das Spiellokal für freie Partien und solche, die nachgeholt werden, geöffnet. Eine Woche später bleibt es an Karfreitag aber komplett zu. Auch die Mannschaften spielen erst wieder am 8. April. Dann empfängt die 1. Mannschaft in der hohen NRW-Klasse den Aufstiegsbewerber SV Lehmate.

    gp

  • Spielbericht GSK I - SC Ennepe-Ruhr-Süd I

    In der siebten Runde der NRW-Klasse Gruppe 2 spielte unsere 'Erste' beim Tabellenletzten SG Ennepe-Ruhr-Süd 'nur' 4 : 4. Von den Acht der Stammbesetzung waren zwar lediglich vier dabei. Am 'Ersatz' hat es aber wohl nicht gelegen. Der dritte Tabellenrang wurde aber gehalten. Vom Spielgeschehen berichtet der Mannschaftsführer Martin Wecker. mehr...

  • Qualifikationsturnier zur Deutschen Amateurmeisterschaft in Kassel

    Mit Wolfgang Weiler (B), Peter Müller (B), Hans Ferdinand Stuch (D) und Peter Neumann (F) haben vier Godesberger in Kassel gemeldet. Vielleicht gelingt es einen von unseren Vereinskollegen sich für die Endrunde in Leipzig zu qualifizieren. Dies ist bereits eindrucksvoll Christian Köhler in Brühl gelungen. Begleitet wird er von Arnold Hemmann und unseren Vorsitzenden Robert Biedeköpper. Freitag, den 23.03.2018 startet in Kassel um 10.00 Uhr die 1. Runde.

    Bericht von Hans Lotzien

    Turnierseite


Montag 12. März 2018

  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Leider gestolpert
    Gestern hatte der GSK drei wichtige Spiele. Ob dies alle Teilnehmer immer so gesehen haben, werden sich die Aktiven wohl auch selbst fragen. Nun denn kurz gesagt: Es gab zwei Niederlagen und ein als solche wohl auch zu betrachtendes Unentschieden. Hier nun im Wesentlichen wieder nur ein Darstellen der Situation vor den jeweils letzten Runden. Über den Ablauf der Kämpfe selbst lesen Sie ja sicher bald etwas in den Notizen der Teams selbst. Denn das hat unseren Klub ja immer ausgezeichnet, dass auch nicht so positive Nachrichten hier zu lesen sind. weiterlesen...

    SG Ennepe-Ruhr-Süd I  -   GSK I 4 : 4    mehr...
    GSK IV  -   SC Empor Maulwurf Bonn I 3½ : 4½    mehr...
    GSK V  -   SF Stadtverwaltung Bonn IV 2½ : 3½    mehr...
  • SJM U12-MM 2018 – junge GSK-Teams kämpfen sich ins Mittelfeld

    Bei schönstem Wetter trafen sich die Kinder der Schachjugend Mittelrhein am Sonntag, den 04.03.2018, im Ratssaal Sankt Augustin zur Mannschaftsmeisterschaft U12. Zum letzten Mal 2014 mit einer Mannschaft angetreten, konnten wir in diesem Jahr gleich zwei Mannschaften zu den insgesamt 17 Mannschaften beisteuern – im Vorfeld schon ein Erfolg. weiterlesen...

  • Klubmeisterschaft Runde 6 ― Köhler führt weiter

    In der 6. Runde der Klubmeisterschaft hat der Titelverteidiger Christian Köhler gegen Michael Müller-Boge gewonnen. Er hat nun 5.5 Zähler. Anschluss hält mit 4.5 Punkten Peter Müller, der gegen den verhinderten Markus Schumacher kampflos punktete. Gleichauf liegt außerdem Dr. Dieter Eisentraut nach Sieg über Siegfried Koch. Das breite Mittelfeld (4 Punkte) wird angeführt von Dr. Alexander Ivanov (Gewinn gegen Peter Leymann) und Martin Stamer (Gewinn gegen Klaus Fehlau). In der siebten, also vorletzten Runde, terminiert für den 13. April, lauten Die Spitzenpaarungen Stamer gegen Köhler und Müller gegen Eisentraut. weiterlesen...

  • Lohmar Open beendet + Stadtmeisterschaft im Blitzschach

    Etwas überraschend konnte Rainer Flagmeier (SC Siegburg) das Lohmar-Open mit 5,5 Punkten vor Sven Akstinat (SF Lohmar) und Jan Schnellbacher (SG Niederkassel) mit je 5,0 Punkten gewinnen. Der Sieg war auch möglich, da Wolfgang Weiler, in Führung liegend, krankheitsbedingt auf die letzten beiden Runden verzichten musste. Trotzdem reichte es für ihn noch zum zweiten Seniorenpreis. Ferdinand Stuch hatte ebenfalls krankheitsbedingt keine Gelegenheit sein Punktekonto noch auszugleichen. Von Michelle Trunz hätte ich mehr erwartet, als die 1,5 erzielten Punkte. An dem Turnier nahmen 28 Spieler/innen teil.

    Nach der Siegerehrung wurde die Lohmarer Stadtmeisterschaft im Blitzschach ausgespielt. Auch hier gab es mit Sven Akstinat einen Überraschungssieger. Er gewann ungeschlagen mit 8,5 Punkten vor den Favoriten Mark Lamprecht (8,0 Punkte) vom SC Bonn/Beuel und Hans Lotzien (7,5 Punkte). Der Berichterstatter spielte immerhin gegen den Turniersieger Remis und konnte den Seriensieger Lamprecht schlagen. Wolfgang Otto belegte den 4. Platz.

    Bericht von Hans Lotzien

    Turnierseite


Donnerstag 8. März 2018
  • Klubmeisterschaft 6. Runde

    Morgen, Freitag 9. März, wird die 6. Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. Beginn wie immer pünktlich 19.00 im Spiellokal. Hier kommt es - zwei Runden vor Schluss - nun zu zahlreichen Duellen der Kandidaten für den Turnier-Sieg und eine gute Platzierung, verbunden mit verbessern der DWZ. Vor allem darf man gespannt sein auf die sehr interessante Spitzenpaarung. Hier trifft der Titelverteidiger Christian Köhler, auch bereits vierfacher GSK - Pokalsieger (2013, 2014, 2016, 2017), auf Michael Müller-Boge, der zwar auch schon zweimal die Pokalmeisterschaft des Klubs (1997 und 2001) gewann, bei allen Klubmeisterschaften auch fast immer stets ganz weit oben endete, aber hier noch nie siegte (zum Beispiel unter anderem Vizemeister 2005, Dritter 2003, 2010, 2011). Vorentscheidend wird sicher auch die Partie zwischen Peter Müller und Markus Schumacher sein, die bei einem Remis dann sogar beide noch weiter ohne Niederlage sind. Und Dr. Dieter Eisentraut hat mit Siegfried Koch ebenfalls einen starken Gegner aus dem Mittelfeld erhalten. Leider muss Gerhard Barning in der nächsten Runde pausieren. Kann also seine gute Chance nicht weiter nutzen. Auf denn. Es bleibt spannend. Nicht nur für die Teilnehmer.

    gp

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2017/18

  • Mannschaftsmeisterschaften ― Erneut spannende Spiele

    Am kommenden Sonntag, 11. März sind wieder Mannschafts-Kämpfe angesagt. Der GSK hat laut Terminplan ein Auswärts- und zwei Heimspiele. Und wie so oft, wenn es gegen das Ende der Spielzeit geht, gibt es dann 'Schlüsselspiele' um Auf- oder Abstieg. So auch diesmal in allen drei Klassen. Beteiligt sind GSK I, GSK IV und GSK V. Hier der Sachstand. weiterlesen...


Dienstag 6. März 2018
  • Balcerak gewinnt Monatsblitz im März

    Am vergangenen Freitag wurde die dritte Runde der offenen Blitzmeisterschaft des Klubs im gut geheizten Glas-Pavillon ausgetragen. Die Grippewelle hielt wohl viele (leider) davon ab, an der März-Auflage des Monats-Blitzturniers teilzunehmen. Aber 17 Schachfreunde, darunter 8 Gäste, tauchten unter dieser 'Welle' durch und ermittelten in 10 Runden den Sieger. Dieser hieß erneut IM Jakob Balcerak, der es auf 9,5 Zähler brachte. Er verlor also keine Partie. Zweiter wurde Niklas Schulte-Geers, der auf sehr starke 8 Punkte kam. Den Ratingpreis gewann der vereinslose Martien Siering (6).

    Nach drei Runden liegt Jakob Balcerak mit 45 Wertungs-Punkten überlegen in Front. Den zweiten Rang in der Jahrestabelle hat derzeit Niklas Schulte-Geers mit 31 Punkten inne. Dritter ist hier Klaus Rybarczyk (SG Niederkassel) zwei Punkte weniger. Das nächste Blitzturnier wird am 6. April 2018 ab 20.00 Uhr ausgetragen.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Ben Klatt gewinnt die März-Runde beim Monatsturnier der Jugend

    Im Kurfürstensaal der Stadthalle fanden sich dieses Mal 28 Kinder und Jugendliche ein. Nochmals 2 mehr als beim Rekordbesuch des Nikolausturniers am 13. Dezember. Sieger des Turniers wurde Ben Klatt U10), der schon oft das Turnier in der Spitzengruppe beenden konnte. Nun erstmals auf dem Platz ganz oben. Er gewann alle 5 Runden des Tages. Hinter Ben kamen mit jeweils 4 Punkten auf Platz 2 und 3 Jonathan Scheef und Tim Dammers (als somit bester U16er) ins Ziel. Marc Stöhr brachte es mit 3,5 Punkten auf den vierten Rang als bester U12er. Dahinter folgte auf den Plätzen 5-12 mit jeweils 3 Punkten das gehobene Mittelfeld, in welchem man auch die Tagessieger von U8 und U18, Barkhas Nyam und Neele Gause findet. Tagessieger U14 wurde Samuel Meier. weiterlesen...

  • Formel 1 Runde 4 in Troisdorf - Zwei erste Plätze und gute weitere Plätze

    Am 17. Februar hat der SK Troisdorf die vierte Runde des Jugend-Schnellturniers im SB Bonn/Rhein-Sieg - genannt Formel 1 - ausgerichtet. Wie stets wurde in sechs Altersklassen gespielt. Insgesamt gab es diesmal mit 75 Teilnehmern aus 12 Vereinen eine gute Besetzung. Der GSK war diesmal mit neun Kindern aus unserer großen Jugendgruppe vertreten. Höchst erfreulich sind zwei erste Plätze und einige gute Platzierungen. Im einzelnen:

    In der Klasse U 8 siegte Tamila Trunz mit 6.5 Punkten. Barkhas Nyam, seit kurzem Mitglied des GSK, belegte knapp dahinter Platz 2 mit 6 Punkten. Julian Strauch kam mit 4 Zählern auf den vierten Rang. Mit ebenfalls 4 Punkten wurde Wesley Robinson Achter von insgesamt 16 Startern. Den zweiten Klassensieg steuerte Michelle Trunz in der Klasse U 12 mit 7 Punkten bei. Sie gewann alle Partien. Unter den 20 Teilnehmern erreichten dahinter Clemens Dahmen mit 4 Punkten Rang 8 und Constantin Reckien mit 3.5 Punkten Rang 10. Und in der Klasse U 10 belegte Anwar Tibi bei 22 Startern mit fünf Punkten Rang 5, Ben Klatt mit einem Zähler weniger Rang 7 und Alexander Brüggemann Rang 13. In den Klassen U14 (9 Teilnehmer) , U16 und U18 (beide nur je 4 Teilnehmer) war der GSK diesmal nicht vertreten.

    gp

    Einzelergebnisse Formel 1 Runde 4 in Troisdorf

  • Godesberger SK wird Zweiter bei der SJM U14 Mannschaftsmeisterschaft 2018

    Die diesjährige U14 Mannschaftsmeisterschaft der Schachjugend Mittelrhein fand am Samstag, 3. März um 15:00 Uhr im Ratssaal in Sankt Augustin statt. Insgesamt 9 Teams nahmen an der Meisterschaft teil, so dass ein Rundenturnier gespielt wurde. weiterlesen...

  • Neue Termine + Info GA-Notizen

    Nun sind auch die Termine des Klubangebots im zweiten Halbjahr 2018 für alle sichtbar. Bitte lesen und notieren. Und bei dieser Gelegenheit noch ein Hinweis: Erfreulich ist, dass der Generalanzeiger nun wieder seit einiger Zeit von mir eingereichte kleine Notizen über lokales Schach (gp) veröffentlicht. Leider ist es aber so, dass dort trotz der stets geforderten 'Kürze' mitunter in einer kleinen Ecke der allgemeinen Sportseite der Platz nicht ganz reicht. Dann wird der Text von der Redaktion noch ein wenig gekürzt. Zum Beispiel beim letzten Mal über Auf- und Abstieg in den unteren Mannschafts-Klassen. Nicht immer hat derjenige, der hier etwas fortlässt die Übersicht. Schade natürlich, wenn dann der Aufstieg von GSK VI in der 2. Kreisklasse (eben der Untersten in der Liste) gelöscht wird. Das ist nun mal so und lässt sich auch nicht verbessern.

    gp

  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2017/18 - 5. Runde in Sankt Augustin

    Am Samstag, 17. März 2018 findet das 5.Turnier der Formel 1 Saison 2017/18 statt. Ausrichter ist der Schachverein Turm Augustin. Näheres in der Ausschreibung im Anhang.

    Ausschreibung

  • Einladung zum 10. Rheinland-Pfalz Open

    Die Schachfreunde Nickenich laden ein zum 10. Rheinland-Pfalz Open vom 31. Mai - 3. Juni 2018. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System bei einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge + 30min Rest, zusätzlich 30sek Bonus ab dem ersten Zug. Das Turnier wird DWZ- und ELO-ausgewertet. Garantierter Preisfonds 4000,-€ (1000, 600, 400, ...).

    Turnierseite


Donnerstag 1. März 2018
  • Offene Blitzmeisterschaft März

    Morgen, 2. März, richtet Turnierleiter Michael Senkowski die dritte Runde der offenen Blitzmeisterschaft des GSK aus. Beginn pünktlich um 20 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Wir hoffen - trotz des winterlichen Wetters - auf eine rege Teilnahme. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. In Führung liegt in der Tabelle nach zwei Runden IM Jakob Balcerak, der beide Turniere gewann.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2018

  • Monatsturnier der GSK-Jugend

    Liebe junge Schachspieler,

    es geht schon wieder weiter mit unserem Monatsturnier, bereits dem 3. für die Jahreswertung 2018!

    Freitag, 2. März 2018, 16:15 Uhr, wie immer im Kurfürstensaal/Trinkpavillon.

    Wir werden von Januar bis November hoffentlich wieder 10 Turniere ausrichten, jeweils am ersten Freitag des Monats (Ausnahme: August). Ihr könnt Euch die weiteren Termine schon vormerken. Für das 1. Halbjahr sind dies: 6. April, 4. Mai, 1. Juni. Im 2. Halbjahr werden wir wohl an diesen Tagen das Turnier durchführen: 6. oder 13. Juli (noch unklar wg. Fussball-WM), kein Turnier im August (wg. Sommerferien), 7. September, 5. Oktober, 2. November. Im Dezember (7.12.) dann traditionelles Nikolausturnier.

    Im Übrigen bleibt der Ablauf des Turnieres wie gehabt: Wir spielen 6 Runden (5-Minuten-Blitzpartien). Bitte seid bis 16:15 Uhr da und meldet Euch an.

    Viele Grüße
    Edwin

  • Termine

    Am kommenden Wochenende haben alle sieben Mannschaften des GSK spielfrei. Lediglich in der Jugendliga SVM empfängt am Sonntag, 4. März, die U20 den SK Köln-Worringen. Es geht für beide eine Runde vor Saisonende nur noch um einen Mittelplatz. Beginn 11 Uhr.
    Eine Woche später, am 11. März, gibt es dann wieder drei wichtige Spiele. Die 'Erste' reist in der Gruppe II der NRW-Klasse zum Tabellenletzten SG Ennepe -Ruhr-Süd. Ein Sieg sichert abstiegsfrei den dritten Rang. In der Bezirksliga trifft die 'Vierte' im ersten der drei Schicksalsspiele daheim im Kampf um den Klassenerhalt auf die SG Empor Maulwurf Bonn I. Und im zweiten Heimspiel des Tages muss die 'Fünfte' versuchen gegen VdSF Stadtverwaltung Bonn IV den Aufstiegsplatz zu verteidigen.

    gp

  • IM Balcerak siegt beim Schnellschach

    Das erste Schnellschachturnier 2018 wurde wieder mal eine sichere Beute von IM Jakob Balcerak. Einmal mehr beherrschte er das qualitativ hochklassige Feld von insgesamt 19 Teilnehmern, darunter 5 Gästen. Aus sechs Runden gelangen Balcerak ganze 5,5 Punkte. Er verwies damit seine Kontrahenten Thomas Stenzel und Niklas Schulte-Geers (je 4,5) auf die Plätze. Den Ratingpreis gewann Andreas Hegde aus Vohwinkel mit 3 Punkten. Das nächste Schnellturnier wird am 16. März ab 19.30 Uhr ausgetragen.

    Michael Senkowski

    Tabelle


Dienstag 27. Februar 2018
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    GSK VI steigt auf, GSK II kämpft weiter um Rettung
    Am Sonntag hatte der GSK erneut vier wichtige Spiele. Wie immer - zumindest bei uns seit vielen Wochen üblich - gab es sowohl Anlass zur Freude, aber eben auch leider das Gegenteil. GSK II hat das Schlüsselspiel der Regionalliga bei DJK Aufwärts Aachen III im Kampf um den Klassenerhalt knapp mit 15 : 16 verloren. GSK III trennte sich eine Klasse tiefer in der Verbandsliga Süd mit dem SV Hennef I letztlich 4 : 4. Klassenerhalt auf jeden Fall jetzt gesichert. GSK VI siegte im Aufstiegsspiel daheim gegen Turm St. Augustin I und spielt im kommenden Saison in der 1. Kreisklasse. Die neue GSK VII erkämpfte mit dem gleichen Ergebnis gegen die VdSF Stadtverwaltung V einen guten Mittelplatz. weiterlesen...

    DJK Aufwärts Aachen III  -   GSK II 16 : 15    mehr...
    SV Hennef I  -   GSK III 16 : 16    mehr...
    GSK VI  -   SV Turm Sankt Augustin III 3 : 2    mehr...
    GSK VII  -   SF Stadtverwaltung Bonn V 3 : 2    mehr...
  • Spielbericht GSK II - DJK Aufwärts Aachen III

    In der 7. Runde der Regionalliga SVM hat unsere »Zweite« das Schlüsselspiel beim DJK Aufwärts Aachen III knapp mit 15 : 16 verloren. Es berichtet Robert Biedeköpper. mehr...

  • Erfolgreicher Tag für den GSK in der 2. Kreisklasse
    Aufstieg der 6. Mannschaft!

    Mit ungewohnt viel freiem Platz im Trinkpavillon traten am vergangenen Sonntag beide Teams des Godesberger SK zu ihren Heimspielen in der 2. Kreisklasse an. GSK II bzw. GSK III, von denen sonst immer einer zusätzlich noch Heimspielrecht hat, waren dieses Mal beide auswärts unterwegs. Zu Gast war bei GSK VI zum Spitzenspiel die dritte Vertretung von Turm St. Augustin. GSK VII empfing in deutlich tieferen Tabellenregionen die VdSF Stadtverwaltung V. mehr...

  • Spielbericht GSK II - SC Bonn Beuel I

    In der 6. Runde der Regionalliga SVM konnte unsere »Zweite« gegen den Tabellen-Dritten SC Bonn/Beuel I einen tollen Erfolg verbuchen den. Beim klaren 19 : 13 (5½ - 2½) gab es fünf Siege, nur zwei Niederlagen und ein Remis gegen den Lokalrivalen von der 'Schäl Sick'. Es berichtet der Mannschaftsführer Michael Müller-Boge. mehr...

  • Lohmarer Blitzmeisterschaft

    Am kommenden Samstag, 3. März, 14:00 Uhr, findet die Offene Blitzschach Stadtmeisterschaft von Lohmar statt. Gespielt wird abhängig von der Teilnehmerzahl ein Turnier nach Schweizer System oder ein Rundenturnier. Die Bedenkzeit beträgt 5 Minuten pro Spieler und Partie.

    Ausschreibung


Mittwoch 21. Februar 2018
  • Start zur GSK-Schnellschachmeisterschaft 2018

    Am kommenden Freitag, 23. Februar, ist es wieder soweit. Manche Klubmitglieder haben es bestimmt bereits sehnlich erwartet: Die erste von sechs Runden der schon Tradition gewordenen offenen Schnellschach-Meisterschaft des GSK steht auf dem Programm. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Beginn wie immer pünktlich 19.30 Uhr, Meldeschluss 19.15 Uhr. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. mehr...

  • Weitere Mannschaftsspiele ― Erneut sehr wichtig

    Auch am kommenden Sonntag - ebenso wie vor einer Woche - müssen diesmal vier Teams des GSK zu wichtigen Kämpfen antreten. Dabei geht es zum einen um den Klassenerhalt, zum anderen aber auch um das erfreuliche Gegenteil. Es treten an in der Regionalliga GSK II bei DJK Aufwärts Aachen III, in der Verbandsliga GSK III beim SV Hennef I und in der 2. Kreisklasse daheim GSK VI gegen Turm St. Augustin III und GSK VII gegen VdSF Stadtverwaltung V. weiterlesen...

  • Wir gratulieren

    Schon wieder hat ein Mitglied Anlass zur Feier. Heute vollendet Gerd Moos ein halbes Jahrhundert. In die sicher große Zahl der Gratulanten möchte sich auch der GSK gerne einreihen. Wir wünschen Ihnen - wie man so landläufig sagt - alles Gute. Vor allem Gesundheit. Schon Arthur Schopenhauer stellte fest, dass sie zwar nicht alles sei, ohne sie aber sei eben alles nichts. Wie wahr. Dazu aber, lieber Gerd Moos, der sie auch schon fast 14 Jahre Mitglied im GSK sind, erhoffen wir für Sie, dass Ihnen künftig Negatives möglichst erspart bleibt und Positives reichlich Ihr Leben verbessert. Nicht zuletzt sei Ihnen auch weiterhin viel Freude in unserem Schachsport vergönnt.

    gp


Montag 19. Februar 2018
  • Mannschaftskämpfe ― Plus und Minus

    Kaum sind die 'tollen' Tage vorbei, hat der Alltag uns wieder. Auch im Wettbewerb der Mannschaften. Drei von Ihnen mussten gestern zu wichtigen Spielen antreten. Ergebnis kurz gesagt: Im Grunde wie erwartet, erhofft, befürchtet. Im Vorgriff der detaillierten Team-Berichte zunächst nur ganz kurz zur Information vorab: GSK I erkämpfte in der Gruppe II der NRW-Klasse gegen die Svg Plettenberg ein 4 : 4. In der Bezirksliga verlor GSK IV das Schlüsselspiel gegen den Abstieg beim TTC GW Fritzdorf I mit 2½ : 5½. Und GSK V eroberte in der 1. Kreisklasse mit 4 : 2 gegen die zweiten Mannschaft aus dem 'Ländchen' sogar den zweiten Tabellenplatz. Noch ein wenig mehr zum Sachstand selbst mit Ausblicken. weiterlesen...

    GSK I  -   SVG Plettenberg I 4 : 4    mehr...
    TTC Grün-Weiß Fritzdorf I  -   GSK IV 5½ : 2½    mehr...
    TTC Grün-Weiß Fritzdorf II  -   GSK V 2 : 4    mehr...
  • Klubmeisterschaft ― Keine Vorentscheidung, noch vier unbesiegt

    In der fünften von acht Runden der Klubmeisterschaft hat es die allgemein erwartete Vorentscheidung an der Tabellenspitze nicht gegeben. Beide Partien an der 'Spitze' endete mit Remis. Alleiniger Tabellenführer ist aber weiterhin der Sieger des Vorjahrs Christian Köhler. Trotz 300 DWZ-Punkte Unterschied erstritt Peter Müller gegen ihn ein zumindest vom Ergebnis her beachtliches Remis. weiterlesen...

  • Wir gratulieren

    Am 20. Februar 2018 feiert unser Ehrenmitglied Heinz-Josef Ullrich ein besonderes Jubiläum. Er vollendet das 70. Beitrittsjahr im GSK. dazu sagen wir ganz herzlich 'danke'. Nicht nur für diese überaus lange Zeit der Mitgliedschaft bei uns, nicht nur für viele Jahre bester noch heute gelobter Jugendarbeit, nicht nur für seine Bereitschaft alljährlich einen namhaften Betrag dafür zu spenden, nicht zuletzt auch für die bundesweite Tätigkeit als Schiedsrichter in der Bundesliga, vor allem aber auch für die Treue in der Ferne. Denn er lebt ja nun schon viele Jahre in der Heimat seiner Frau in Portugal. Kommt aber mindestens einmal im Jahr nach Deutschland. Dann (auch) nach Bad Godesberg und selbstverständlich in den Klub. Vor allem aber nimmt er stets Anteil am laufenden Geschehen im Verein. Vor allem, aber nicht allein, vermittelt durch unsere Klubzeitung, die demnächst auch schon 40 Jahre, zunächst als Lose-Blatt-Sammlung, dann als Heft 'Info' und nun schon ein Jahrzehnt als 'Kurier' im Internet unsere Mitglieder, Gäste und Freunde über alles im GSK informiert. Vor fünf Jahren hieß es in der Gratulation unter anderem

    ...

    So ist er doch manchen unserer Mitglieder noch bestens bekannt. Denn in der langen Liste der Mitglieder gibt es nicht nur einige, die bei ihm und seinem Freund Horst Geuer das Königliche Spiel von Grund auf gelernt haben. Denn beide waren fast zwei Jahrzehnte die verantwortlichen Gestalter der weithin bekannten Jugendarbeit im GSK, die damals zur der ersten von den drei großen bundesweiten Erfolgen unserer Jugendarbeit führte.

    ...

    Herzlichen Dank, lieber Heijo, sagt Dir - verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft - wieder einmal bei dieser Gelegenheit

    Dein alter Schachfreund
    Günter Poell

    Gratulation Heinz Josef Ullrich zum 80igsten Geburtstag

    Kuriernotiz zum 65. Klubjubiläum von Heinz-Josef Ullrich


Donnerstag 15. Februar 2018
  • Vorentscheidung bei der Klubmeisterschaft ?

    In der fünften von acht Runden wird morgen die Klubmeisterschaft fortgesetzt. Mit einem Punkt Vorsprung führt alleine der Meister des Vorjahrs Christian Köhler. Er trifft nun auf Peter Müller, der mit zwei Siegen und zwei Remis ebenfalls noch unbesiegt ist. Dies gilt auch für Gerhard Barning, der im zweiten Spiel an der Tabellenspitze mit Dieter Eisentraut um den Anschluss als Verfolger bemüht sein wird. Beginn wie immer pünktlich 19 Uhr.

    gp

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2017/18

  • Mannschafts-Meisterschaft Erneut wichtig

    Kaum hat das Jahr begonnen stehen die Mannschaften des Klubs bereits vor neuen wichtigen Aufgaben. Am kommenden Sonntag hat die 'Erste' in der Gruppe II der NRW-Klasse den nach DWZ stärkeren Tabellen-Vierte SVG Plettenberg zu Gast. Zum Kader der Gäste gehören jeweils zwei GM, IM und FM. Es gilt den guten dritten Rang an der Spitze des Mittelfelds zu verteidigen.

    Außerdem reisen die 'Vierte' und die 'Fünfte' auf Bezirksebene zu klärenden Auswärtsspielen. GSK IV besucht in der Bezirksliga als bisher leider noch siegloser Abstiegskandidat den Tabellennachbarn TTC GW Fritzdorf I. Nur der Sieger hat die Chance den Anschluss an das Mittelfeld zu erreichen. Zwei Klassen tiefer hat GSK V in der 1. Kreisklasse 'umgekehrt' die Aufgabe den wertvollen dritten Tabellenplatz zu verteidigen. Gegner ist die 2. Mannschaft des TTC GW Fritzdorf, die bisher auf Rang 4 zu finden ist.

    Und schon einmal vormerken: Eine Woche später sind dann die übrigen Mannschaften des GSK im Programm. GSK II reist in der Regionalliga zu DJK Aufwärts Aachen III. In der Verbandsliga muss GSK III beim SV Hennef I antreten. Ferner spielen GSK VI und VII in der 2. Kreisklasse daheim gegen Turm St. Augustin III und VdSF Bonn V.

    gp

  • SJM-Einzelmeisterschaft 2018 der Altersklassen U10, U10w und U12w

    Am Samstag, den 27.01.2018 trafen sich insgesamt 61 Kinder in der Käthe-Kollwitz-Schule in Leverkusen-Rheindorf, um die Meister der Schachjugend Mittelrhein in den Altersklassen U10, U10w und U12w auszuspielen. Bei dieser Meisterschaft hatten die Kinder die Möglichkeit, sich für die NRW-Meisterschaft, die vom 02.-07. April in Kranenburg ausgetragen wird, zu qualifizieren. Vom Godesberger SK nahmen erfreulicherweise 5 Kinder teil.

    Kompletten Bericht von Elena Trunz lesen

  • GSK erfolgreich in Brühl

    Beim Qualifikationsturnier für die Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft vom 09.-11.02.2018 in Brühl nahmen insgesamt 369 Spieler teil, eingeteilt in 7 DWZ-Gruppen, 5 Runden Schweizer System. Die Bedenkzeit betrug 90min (+30sek pro Zug) für 40 Züge +15min (+30sek pro Zug) für den Rest der Partie. Die ersten 7 jeder Gruppe qualifizierten sich für das Finale Ende Mai in Leipzig. Der GSK war mit 12 Teilnehmern vertreten, ebenso konnte man zahlreiche Schachfreunde aus der Region Bonn antreffen.

    Kompletten Bericht von Robert Biedeköpper lesen

  • Formel 1-Jugend-Grand-Prix 2017/18 - 4. Runde in Troisdorf

    Am kommenden Samstag, 17.Februar 2018 findet das 4.Turnier der Formel 1 Saison 2017/18 statt. Ausrichter ist der Schachklub Troisdorf. Näheres in der Ausschreibung im Anhang. Die Teilnehmerzahl ist wegen den Räumlichkeiten begrenzt auf 70 Teilnehmer.

    Ausschreibung


Mittwoch 7. Februar 2018
  • Tamila Trunz siegt beim Monatsturnier der Jugend im Februar

    Nachdem sich im Januar die Teilnehmerzahl noch auf 13 beschränkte, gelangten diesmal 25 Jugendliche in den Turniersaal und brachten somit fast einen neuen Rekord - bloß im Dezember beim Nikolausturnier waren noch mehr Teilnehmer (26). Siegerin des Turniers wurde Tamila Trunz (U8!), die schon im Januar mit einer starken Leistung aufwarten konnte. Diesmal gewann sie alle ihrer 5 Partien des Turniers. weiterlesen...

  • Entscheidung beim Lohmar Open vertagt

    In der 4. Runde kam es zur Spitzenbegegnung zwischen Wolfgang Weiler und dem Altmeister Wolf-Dieter Meißner. Es gab allerdings keinen Sieger in dieser Partie. Beide Spieler führen nun mit 3,5 Punkten die Tabelle an. Hans Ferdinand Stuch liegt mit 2,0 Punkten im dichten Mittelfeld, Michelle Trunz bildet leider den Schluss der Tabelle (0,5 Punkte).

    Am Karnevalsfreitag wird nicht gespielt. Die 5. Runde findet somit am Freitag, den 16.02.2018 an gewohnter Stelle statt. Das Turnier endet am 02.03.2018. Vielleicht kann sich unser Vereinsmitglied Weiler dann am Samstag im Rahmen der ausrichtenden Lohmarer Stadtblitzmeisterschaft als Sieger küren lassen.

    Bericht von Hans Lotzien

    Turnierseite


Dienstag 6. Februar 2018
  • Jugendtraining am Karnevalsfreitag findet statt

    Seit Monaten ist im GSK-Kurier zu lesen, dass es am kommenden Freitag, 9. Februar 2018 kein Spielabend stattfindet. Heute wurde aber nun entschieden, dass dies für die Jugend-Abteilung nicht gilt. Deren Training findet auf jeden Fall statt. Beginn und Ort wie immer. Der Erwachsenen-Spielabend fällt aus.

    gp

  • Wir gratulieren

    Wieder hat ein Mitglied des GSK einen besonderen Geburtstag gefeiert. Mathias Gerusel vollendete gestern ein weiteres Jahrzehnt. Dazu möchten auch wir herzlich gratulieren. Für die Zukunft wünschen wir ihm - wie man so beiläufig immer sagt und schreibt - alles Gute. Vor allem Gesundheit, die ihm in den letzten Wochen leider 'etwas zu schaffen machte'. Er ist noch im Krankenhaus. Wir hoffen auf 'gute Besserung' und auch bald wieder viel Freude beim Königlichen Spiel im GSK. weiterlesen...

  • Schach über die Karnevalstage mit GSK-Beteiligung
    Turniere in Brühl und Neustadt an der Weinstraße

    Das vergangene Wochenende kann man gut und gerne als erfolgreich bezeichnen. GSK VI ist der Aufstieg in die 1. Kreisklasse wohl nicht mehr streitig zu machen. GSK II befindet sich durch den Sensationssieg gegen SV Bonn/Beuel auf einen guten Weg zum möglichen Klassenerhalt.

    In wenigen Tagen warten schon wieder neue Aufgaben auf einige Vereinsmitglieder. Die meisten haben sich dazu entschlossen, das Turnier vor der „Haustür“ (in Brühl) mitzuspielen. Gemeldet sind Christian Köhler (Gruppe A), Jan Mantau , Wolfgang Weiler,Artem Stier, Robert Biedeköpper und Ralf Maurer (alle Gruppe B). In der C-Gruppe spielen Heinz Bitsch, Markus Schumacher sowie in der D-Gruppe Hans Ferdinand Stuch, Klaus Fehlau, Tobias Maurer und Stefan Becker. Das Turnier beginnt am Freitag, 08.02.2018 (10.oo Uhr) und endet am Sonntag mit der 5. Runde.

    Turnierseite DSAM-Cup in Brühl

    Wir wollen hoffen, dass der eine oder andere Arnold Hemmann zur Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft, die vom 31.05. bis 02.06.2018 In Leipzig ausgetragen wird, begleiten kann.

    Unser Turnierleiter für Mannschaften, Martin Wecker, hat sich entschlossen das 9. Pfalz Open in Neustadt an der Weinstraße mitzuspielen. Begleitet wird er von seinem Mannschafts-Kollegen Stephen Kutzner. An diesem Turnier nehmen 500 Schachspieler/innen teil. Es beginnt am 09.02.2018. Es werden 9 Runden gespielt. Das Turnier endet am Karnevalsdienstag.

    Turnierseite 9. Pfalzopen

    Bericht von Hans Lotzien


Montag 5. Februar 2018
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    So ein Tag, so wunderschön wie heute...
    singen wieder die Karnevalisten. Aber nicht nur diese. Auch zumindest drei der fünf Mannschaften des GSK dürfen angesichts der Ergebnisse des gestrigen Spieltags und bei einem Blick auf die Tabellen zufrieden freudig einstimmen. Was es bei zwei Heim- und drei Auswärtsspielen vor der nun folgenden Faschings-Pause im einzelnen alles gab lesen Sie sicher wie (fast) immer noch rechtzeitig vor den 'tollen Tagen' hier im Kurier mit den Berichten der dafür intern Verantwortlichen (wenn Sie denn etwas schreiben). Zwei von Ihnen waren wie stets alsbald nach dem Wettkampf noch Sonntag-Nachmittag tätig. Lesen Sie im folgenden selbst. weiterlesen...

    GSK II  -   SC Bonn Beuel I 19 : 13    mehr...
    SG Porz III  -   GSK III 20 : 12    mehr...
    SF Stadtverwaltung Bonn V  -   GSK VI 0 : 5    mehr...
    SC Siegburg III  -   GSK VII 4½ : ½    mehr...
    GSK Jugend U16  -   SG Porz IV   3 : 1    mehr...
  • Spielbericht GSK III - SG Porz III

    In der 7. Runde der Verbandsliga Süd reiste unsere »Dritte« zur starken SG Porz III. GSK III unterlag letztlich verdient mit 12 : 20 (früher 2 : 6). Kein Sieg, vier Niederlagen und vier Remis. Dennoch gibt es einen Grund zur Freude. Vier Runden vor Schluss ist der Klassenerhalt bereits nahezu sicher. Es berichtet Hans Lotzien. mehr...

  • U16 des GSK siegt 3:1 gegen Porz IV - Saisonabschluss auf Platz 4

    In der 7. und letzten Runde der Jugendliga Mittelrhein besiegte unsere U16 den Tabellennachbarn SG Porz IV mit 3 : 1 Punkten. Hier ist die Spielzeit schon zu Ende. Der GSK belegte den vierten Platz. Mehr lesen sie im anhängenden ausführlichen Bericht von Edwin Berkau. mehr...

  • Balcerak überlegen

    Das Monatsblitzturnier Februar wurde einmal mehr von IM Jakob Balcerak (Schott Mainz) deutlich beherrscht. Er erzielte 10½ Zähler aus 11 Runden und verwies damit seine 18 Kontrahenten auf die Plätze. Es folgen Marco Müller (8½) und Thomas Stenzel (7½). Sieger des Ratingpreises wurde Keno Lübsen (6½), alle vom vom Ausrichter Godesberger SK. Das Monats-Blitzturnier März wird genau in vier Wochen am 2. März 2018 ab 20.00 Uhr stattfinden.

    Michael Senkowski

    Tabelle


Samstag 3. Februar 2018
  • Großes Programm viele wichtige Spiele

    Morgen hat der Klub erneut ein besonders großes Programm. Wie schon kurz vor zwei Wochen angekündigt gibt es drei Auswärts- und zwei Heimspiele. Alle von Bedeutung. In aller Kürze:

    GSK II empfängt in der Regionalliga den starken Tabellenzweiten SC Bonn/Beuel I. Eine sehr schwere Aufgabe. Denn auch in diesem Jahr droht wieder der Abstieg. GSK III reist hingegen eine Klassen tiefer in der Gruppe Süd der Verbandsliga zur 'Dritten' der SG Porz. Beide sind zur Zeit Verfolger des alleine führenden TSV Euskirchen. Und in der 2. Kreisklasse müssen beide Teams auswärts antreten. Die 'Sechste' reist als Spitzenreiter zum Tabellen-Siebten VdSF Stadtverwaltung Bonn V. Es gilt die Führung zu verteidigen. Und die 'Siebte' möchte gerne den Platz in der Mitte der Tabelle gegen den Nachbarn SC Siegburg III verteidigen. Und vorweg spielt schon heute die U16 daheim gegen die SG Porz IV. Auch hier geht es um einen guten Platz in der Mitte.

    gp


Donnerstag 1. Februar 2018

  • Offene Blitzmeisterschaft Februar

    Morgen, 2. Februar, richtet Turnierleiter Michael Senkowski die zweite Runde der offenen Blitzmeisterschaft des GSK aus. Beginn pünktlich um 20 Uhr. Meldeschluss 19.45 Uhr. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

    Offene Blitzmeisterschaft des GSK 2018

  • Monatsturnier der GSK-Jugend

    Liebe junge Schachspieler,

    es geht schon wieder weiter mit unserem Monatsturnier, bereits dem 2. für die Jahreswertung 2018!

    Freitag, 2. Februar 2018, 16:15 Uhr, wie immer im Kurfürstensaal/Trinkpavillon.

    Wir werden von Januar bis November hoffentlich wieder 10 Turniere ausrichten, jeweils am ersten Freitag des Monats(Ausnahme: August). Ihr könnt Euch die weiteren Termine schon vormerken. Für das 1. Halbjahr sind dies: 2. Februar, 2. März, 6. April, 4. Mai, 1. Juni. Im Übrigen bleibt der Ablauf des Turniers wie gehabt: Wir spielen 6 Runden (5-Minuten-Blitzpartien). Bitte seid bis 16:15 Uhr da und meldet Euch an.

    Viele Grüße
    Edwin Berkau

  • Jubiläen und Geburtstage im GSK

    Alle Jahre wieder erhalten Sie früh eine Liste, welche Mitglieder einen bedeutsamen Geburtstag feiern. Gratuliert wird dann auch im Kurier. Ab dem 30. alle zehn Jahre. Und ab dem 65. sogar alle fünf. Ferner danken wir dann auch den Jubilaren im Klub. Ab 'Silber' im Fünfer-Takt. Von Interesse für manche ist nicht zuletzt eine Liste aller Klubmitglieder, die länger als 25 Jahre dem GSK angehören. Derzeit sind es 40. Viele von ihnen sind weit mehr als ein Viertel-Jahrhundert dabei. Drei erreichen sogar schon bald die vollen Siebzig. Schauen Sie selbst einmal in die drei Listen im Anhang. Der GSK wünscht Ihnen auch auf diesem Wege für die Zukunft vor allem Gesundheit. Aber auch Glück und Zufriedenheit sowie weiterhin viel Freude am Königlichen Spiel in unserem Klub. Und wie immer ein Hinweis. Wenn Sie einen Irrtum bemerken oder sogar etwas vermissen: Bitte melden. mehr...

    gp


Montag 29. Januar 2018
  • Wir gratulieren

    Heute feiert unser Spitzenspieler Rüdiger Seger einen wichtigen Geburtstag. Wieder wird ein Jahrzehnt vollendet. In die Schar der Gratulanten reihen wir uns gerne ein. Alles Gute wünschen wir auf diesem Wege. Vor allem - wie immer - Gesundheit. Dazu Erfolg, Glück, Freude, Zufriedenheit - eben alles, was man bei einem solchen Anlass nun mal an Positivem sagt. Nicht zuletzt aber auch weiterhin unverändert Begeisterung für das Königliche Spiel. Natürlich bei uns im GSK. Dem er schon seit Juni 2000, kurze Zeit als Spieler, dann aber nur als passives Mitglied,  angehört. Weil er noch andernorts in der Bundesliga spielte. Nun aber ist er wieder aktiv am Spitzenbrett unserer 'Ersten' im Einsatz. Wer mehr über seinen immerhin beachtlichen schachsportlichen Lebensweg - unter anderem auch als Internationaler Meister - lesen möchte schaue nach bei Wikipedia oder betrachte seine DWZ-Karten.

    gp

  • GSK I weiter auf Rang 3

    In der Gruppe 2 der NRW-Klasse reiste unsere 'Erste' zum SV Kamen (Kreis Unna). In guter Besetzung hoffte man beide Punkte mitzubringen. Hatte doch der Gastgeber bisher nur einen Sieg und drei Niederlagen zu verzeichnen. Dass es dann nach einem für die daheim im Internet den Spielverlauf verfolgenden Mitglieder aus einem erfreulichen 3 : 1 (wie beim vorletzten Mal) noch ein leicht enttäuschendes 4 : 4 wurde, werden wir sicher demnächst aus der Feder von MF Martin Wecker lesen. Nun, immerhin konnte mit dem einen Punkt der dritte Tabellenplatz, nicht zuletzt dank der Ergebnisse unserer Konkurrenten, verteidigt werden. Die Tabelle wird angeführt vom SV Letmathe. Er gewann - wie auch der auf Rang 2 platzierte SC Siegburg - bisher alle fünf Spiele sicher. Weiter geht es nun am 18. Februar mit unserem Heimspiel gegen die SVG Plettenberg aus dem Sauerland. Die haben zwei GM und drei IM im Kader. Man hat derzeit Rang 4 mit zwei Siegen und drei Verlusten - unter anderem gegen die beiden Spitzenreiter - inne.

    gp

  • Klubmeisterschaft ― Köhler führt allein

    In der vierten Runde der Klubmeisterschaft gewann Titelverteidiger Christian Köhler das Duell der beiden Spitzenreiter gegen Dr. Dieter Eisentraut. Er führt nun allein mit einem Zähler Vorsprung, weil der Verfolger Peter Müller gegen Dr. Alexander Ivanov remisierte. Gleichauf liegt Gerhard Barning - bisher noch unbesiegt - nach seinem Sieg gegen Dr. Tatiana Kuznetsova. In der fünften Runde, angesetzt für den 16.2. lauten die Spitzenpaarungen Köhler - Barning und Eisentraut gegen Müller.

    gp

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2017/18

  • 34. Offene Berliner Seniorenschachmeisterschaft mit Joachim Scheumann

    Zu dieser Meisterschaft haben sich 150 Schachspieler/innen gemeldet. Unser Vereinsmitglieder Joachim Scheumann wird als 138. der Setzliste geführt. Da Joachim in Berlin geboren wurde (und dort wohl noch einen 2. Wohnsitz hat) nimmt er öfters an diesem 9rundigen Turnier teil. Gespielt wird vom 30.01.-08.02.2018 in Oberschönweide.

    Bericht von Hans Lotzien


Freitag 26. Januar 2018
  • Hochrangig

    Am heutigen Freitagabend wird die 4. Runde der Klubmeisterschaft ausgetragen. Zumindest nach dem Terminplan kommt es dabei zu einigen interessanten Begegnungen. So treffen an Tisch 1 die beiden allein noch 'unbelasteten' Spitzenreiter nach jeweils drei Siegen, Dieter Eisentraut und Christian Köhler, aufeinander. Dahinter wird - einen halben Zähler zurück - Peter Müller wohl versuchen gegen Alexander Ivanov, der das große Verfolgerfeld (alle 2 Punkte) anführt, den Anschluss zu halten.

    Am Sonntag dann reist unsere 1. Mannschaft in der hohen NRW-Klasse als derzeitiger Tabellendritter zum SV Kamen im Münsterland. Der Gastgeber hat bisher drei Niederlagen und einen Sieg verbucht. Nach DWZ sind allerdings beide Teams recht gleichwertig. GM sind diesmal dort keine im Kader wohl aber drei FM an den oberen Brettern mit denen wohl auch zu rechnen ist. Drücken wir die Daumen. Hoffentlich keine winterliche Fahrt ins Münsterland.

    Eine Woche später hat der Klub dann wieder mit 2 Heim- und drei Auswärtsspielen ein großes Programm. Ergänzt am Freitag mit der Februar-Runde der Offenen Blitzmeisterschaft des GSK.

    gp

  • Köhler Pokalsieger

    Im Finale der Pokalmeisterschaft des GSK setzte sich Christian Köhler gegen Dr. Alexander Ivanov durch. Damit konnte er den im Vorjahr errungenen Titel verteidigen. Neben Franz Mauelshagen (1986, 1988, 1989 und 1992) und Dr. Ernst Schulte-Geers (1998, 2002, 2003 und 2006) ist er nun das dritte Klubmitglied, das diesen Wettbewerb zum vierten Male (2013, 2014, 2016, 2017) gewann. Herzlichen Glückwunsch. Anbei noch einmal die Liste der Sieger seit Beginn dieses Wettbewerbs im Jahre 1982.

    gp

    GSK-Pokalturnier 2017/18

  • Betriebssport-Einzelmeisterschaft ― GSK-Mitglieder sind gut platziert

    Vier von sieben Runden sind in der Einzelmeisterschaft des BKV Bonn - ausgetragen  in der Zentrale der Telekom - bereits gespielt. Es führen bei 34 Teilnehmern mit 3,5 Punkten Hans Lotzien, Schachfreund Boris Kart (Brühler SK ) und Robert Biedeköpper. Die beiden Letztgenannten spielten in der fünften  Runde am 01.02.2018 gegeneinander. Der Berichterstatter trifft auf Reinhold Görgen (VdSF Stadtverwaltung).Im Verfolgerfeld liegen mit 2,5 Punkten Markus Schumacher und Ferdinand Stuch. Jeweils 2,0 Punkte haben Martin Stamer und Peter Foitzik. Jürgen Eckermann und Berthold Böttcher holten bisher 1,5 Punkte.

    Bericht von Hans Lotzien

    Turnierseite BKV beim SC Bonn/Beuel


Dienstag 23. Januar 2018
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    Wie erhofft und befürchtet...
    Die vier Meisterschaftsspiele am Wochenende sind in etwa - was das Ergebnis angeht - so 'gelaufen' wie in der Vorschau vermutet. Es gab einen sehr erfreulichen Sieg, ein passables Unentschieden, eine nach DWZ zu befürchtende Niederlage und eine (nennen wir es) allen Umständen entsprechenden 'Verzicht'. weiterlesen...

    GSK IV  -   SG Siebengebirge I 2 : 6    mehr...
    GSK V  -   SC Bonn Beuel III 4 : 2    mehr...
    DJK Aufwärts Aachen  -   GSK Jugend U20 6 : 0    mehr...
    SF Fideler Bauer Leverkusen  -   GSK Jugend U16 2 : 2    mehr...
  • Spielbericht GSK IV - SG Siebengebirge I

    In der 5. Runde der Bezirksliga unterlag unsere »Vierte« dem hohen Favoriten und Tabellenführer SG Siebengebirge klar mit 2 : 6. Der vorletzte Tabellenplatz mit noch null Pluspunkten blieb in dieser schweren Klasse erhalten. Es berichtet Markus Schumacher. mehr...

  • 22. Godesburg Open vom 23. - 29. Juli 2018

    Vom 23. - 29. Juli 2018 veranstaltet der Godesberger SK erneut das beliebte Godesburg Open, nun bereits zum 22. Mal. Es wird wie stets in den großen Schulferien durchgeführt. Der Gesamtpreisfonds beträgt 2225,- €. Gespielt werden 7 Runden Schweizer-System bei einer Bedenkzeit von 90min/40 Züge + 30min Rest, zusätzlich 30sek Bonus ab dem ersten Zug. Das Turnier wird DWZ- und ELO-ausgewertet. Die maximale Teilnehmeranzahl ist auf 100 beschränkt. Melden Sie sich also gleich an. Je früher, je besser.

    Ausschreibung im PDF-Format

  • 46. Godesburg-Schnellturnier am 1. Mai 2018

    Es ist wieder so weit. Am 1. Mai richtet der GSK zum 46. Mal das weit über den Bonner Großraum hinaus bekannte und beliebte Godesburg - Schnell-Turnier aus. Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund des sehr großen Interesses und dem räumlich und organisatorisch bedingten Begrenzen der Teilnehmerzahl auf 100 leider gezwungen sind im eigenen Interesse der Teilnehmer eine Voranmeldung einzuführen. Nur diese sichert einen Startplatz. Am Tag selbst werden lediglich die dann noch verfügbaren Plätze in der Reihenfolge des Eintreffens der Bewerber zugeteilt. Wenn sie sich also erst am Spieltag selbst (wie bisher üblich) anmelden tragen Sie das volle Risiko 'zu spät zu kommen'.

    Gespielt werden 11 Runden Schweizer-System, die Bedenkzeit beträgt 15 Minuten pro Spieler und Partie. Hauptpreise 300/200/100/50.

    Wir wünschen allen viel Freude bei diesem Ereignis und verbleiben bis zum 1. Mai 2018
    mit freundlichen Grüßen
    Das Ausrichter - Team

    Ausschreibung im PDF-Format

  • Neue DWZ/ELO-Rangliste

    Die neue DWZ/ELO-Rangliste des Godesberger SK liegt vor. Der GSK zählt aktuell 158 Mitglieder, davon besitzen 78 eine ELO-Zahl. DWZ-Stand ist vom 17. Januar 2018 und ELO-Stand ist vom 1. Januar 2018. mehr...


Freitag 19. Januar 2018
  • Erneut großes Programm - durchweg schwere Spiele

    Am kommenden Wochenende hat der GSK wieder vier Meisterschafts-Spiele. Zunächst aber ist der Freitag diesmal turnierfrei. Es können aber zur gewohnten Zeit freie Partien mit und ohne Uhr gespielt werden. Samstag reist dann die U16 in der SVM-Klasse Ost zum Fidelen Bauer Leverkusen. Es gilt den Mittelplatz zu verteidigen und mit einem Sieg den Gegner zu überholen. Sonntag muss auch die U20 diesmal auswärts antreten. In der Oberliga SVM besucht sie den DJK Aufwärts Aachen II. Der Gegner hat die Tabellenführung inne. Eine schwere Aufgabe. Außerdem gibt es zwei Heimspiele bei den 'Senioren' GSK IV empfängt in der Bezirksliga den Spitzenreiter SG Siebengebirge I. Nach drei knappen Niederlagen gegen führende Teams droht gegen den Favoriten ein Verbleib noch in der Abstiegszone. Dann aber ab 18. Februar beginnt auf jeden Fall der Kampf um den Klassenerhalt mit lösbarer Aufgaben. Zur gleichen Stunde hat GSK V ebenfalls daheim mit dem SC Bonn/Beuel III einen spielstarken Gegner mit zwei beachtlichen Spitzenbrettern. Auch hier wird es schwer. Dank der guten bisherigen Leistungen ist Hoffnung erlaubt. Noch schnell ein Blick auf das Ende dieses Monats. Am 28. Januar muss die 'Erste' in der NRW-Klasse beim SV Kamen antreten.

    gp

  • Spielbericht GSK II - Klub Kölner SF II

    In der 5. Runde der SVM Regionalliga unterlag unsere »Zweite« zwar ersatzgeschwächt aber durchaus in guter Besetzung in einem echten 'Abstiegsspiel' der zweiten Vertretung des Klubs Kölner SF mit 13 : 19. Nur fünf Remis, keine einzige Gewinnpartie, aber drei Niederlagen. Also beharren auf einem Abstiegsplatz. Und dies angesichts eines sehr schweren Restprogramms. So zum Beispiel in den nächsten Runde am 4. Februar daheim gegen den auch in diesem Jahr erneut stark auftretenden SC Bonn/Beuel. Wie im Vorjahr wartet also schon wieder das Abstiegsgespenst. Vom Kampfverlauf berichtet Robert Biedeköpper. mehr...

  • Blick über den Zaun

    Mittlerweile sind wieder einige Informationen aus den Nachbarvereinen zu erwähnen. Zumal teilweise auch Mitglieder des GSK beteiligt sind. Vor allem Hans Lotzien versorgt die Redaktion immer mit neuen Nachrichten. Danke Hans. weiterlesen...


Dienstag 16. Januar 2018
  • Wir gratulieren

    Gestern, Montag, 15. Januar 2018, hat unser Mitglied Stefan Becker einen bedeutenden 'runden' Geburtstag gefeiert. Auch der GSK gratuliert herzlich und wünscht für die Zukunft alles Gute. Vor allem Gesundheit. Denn schon Arthur Schopenhauer stellte trefflich fest, das sie zwar 'nicht alles sei', ohne sie aber auf jeden Fall 'alles nichts' ist. Schachfreund Becker ist erst seit kurzem Mitglied in unserem Klub. Ab 2016 ist er beim DSB offiziell registriert. Laut DWZ-Karte spielte er im Klub und in der schachsportlichen Nachbarschaft aber schon mehre Turniere. Mit Erfolg wie man liest. So gewann er unter anderem auf Anhieb die Klasse C unseres DWZ-Turniers. Ferner startete er schon in dieser Zeit mehrfach auf Bezirksebene in einer unserer Teams. Dabei verbuchte er (ohne Niederlage) je zwei Siege und 2 Remis. Und so hoffen wir für ihn (und uns), dass das Königliche Spiel ihm noch viele Jahre Freude bereitet.


Montag 15. Januar 2018
  • Ergebnisse der GSK-Mannschaften vom Wochenende

    So ein Tag...
    singen jetzt wieder die Karnevalisten. Für den GSK hat dies gestern für drei Teams auch gegolten. Leider aber im wohl wichtigsten Spiel nicht. Denn GSK II unterlag zwar ersatzgeschwächt aber durchaus in guter Besetzung in einem echten 'Abstiegsspiel' der zweiten Vertretung des Klubs Kölner SF mit 13 : 19. weiterlesen...

    Klub Kölner SF II  -   GSK II 19 : 13    mehr...
    GSK III  -   SF Lohmar I 17 : 15    mehr...
    GSK VI  -   SC Siegburg III 3 : 2    mehr...
    GSK VII  -   SV Hennef IV 3 : 2    mehr...
  • GSK 3 weiterhin in der Erfolgsspur

    In der 6. Runde der Verbandsliga Süd gewann unsere »Dritte« das Heimspiel gegen den Nachbarn SF Lohmar knapp und sogar ein wenig glücklich mit 17 : 15. Hier gab es drei Siege, zwei Niederlagen und drei Punkteteilungen. Damit verteidigte sie in der Verbandsliga Süd den zu Beginn wohl nie erwarteten zweiten Tabellenplatz und kann in aller Ruhe das Restprogramm angehen. Dies führt in drei Wochen zum Besuch beim starken Tabellendritten SG Porz III. Es berichtet Hans Lotzien. mehr...

  • Klubmeisterschaft ― Spannung in Runde 3

    Im Spitzenspiel der dritten Runde in der Klubmeisterschaft setzte sich der Sieger des Vorjahres Christian Köhler gegen Alexander Ivanov durch. Gleichauf liegt mit ihm Dieter Eisentraut der gegen Michael Müller-Boge gewann. Auf Rang 3 schob sich Peter Müller mit seinem Sieg gegen Michael Senkowski vor. Weitere Verfolger des Spitzen-Duos fielen durch Punkte-Teilung zurück. In der vierten Runde (in der Jürgen Eckermann wegen Urlaub aussetzt) treffen nun am 26. Januar die beiden die Tabelle Anführenden Köhler und Eisentraut aufeinander.

    gp

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2017/18


Freitag 12. Januar 2018
  • Weiter erfolgreich?

    Am kommenden Sonntag stehen gleich zu Beginn des neuen Jahres vier Mannschaften des GSK vor weiteren für den Verlauf der Spielzeit sehr wichtigen Entscheidungen.

    Die zweite Mannschaft reist in der Regionalliga SVM zum Klub Kölner SF II. Beide Teams haben erst zwei Punkte und sind in Abstiegsgefahr. Ganz gewiss also eine Vorentscheidung. Nur mit einem Sieg kann GSK II Anschluss an das Mittelfeld erreichen.

    Die dritte Mannschaft empfängt in der Verbandsliga Süd die SF Lohmar I. Der nach DWZ durchaus gleichwertige Gegner hat bisher angesichts von drei knappen Niederlagen nach fünf Runden unerwartet erst drei Punkte erzielt und kämpft um den Klassenerhalt. Mit einem Punktgewinn hat unsere bisher sehr erfolgreiche Mannschaft die Chance den - man glaubt es kaum - zweiten Tabellenplatz weiter zu verteidigen. Auf denn.

    Und in der 2. Kreisklasse hat der Klub dann noch zwei weitere Heimspiele. Es wird also eng. Die 'Sechste' hat als Zweiter der Tabelle den SC Siegburg III zum Gegner. Hier gilt es durch Punktgewinn die Hoffnungen auf den Aufstieg zu bewahren. Mit guter Aufstellung ist das möglich. GSK VII hingegen hat im unteren Drittel der Tabelle den Nachbarn SV Hennef IV zu Gast. Beide sind nach Niederlagen bemüht in das Mittelfeld zu klettern. Nach DWZ ist das durchaus möglich. Aber nur, wenn es gelingt mit Stammbesetzung anzutreten. Nun denn, am Sonntagabend wissen wir mehr. Und dann auch, wer am Freitag in der dritten Runde der Klubmeisterschaft gewonnen hat.

    gp

  • Statistik

    Immer wieder muss man als Klub sich auch mal mit der Entwicklung der Mitgliederzahlen befassen. Hier deshalb in Anhang zur Information die Ergebnisse der letzten Erfassung bei allen Vereinen im Bezirk. Geliefert vom Landessportbund NW. Stand 6.1.2018. Und für den GSK auch noch nach Altersgruppen aufgeschlüsselt.

    Fazit:
    Immer noch ist der GSK bei weitem der größte Klub in BBRS. Wenn auch mit leichtem Rückgang gegenüber 2016. Beachtlich erneut die Größe der Jugendgruppe mit 40. Auffällig aber ist der hohe Anteil der über vier Jahrzehnte alten Mitglieder mit 50 (41 bis 60) und 38 (Senioren ab 61). Dagegen wirken die 30 zwischen 19 bis 39 im Verhältnis eher etwas 'ausbaufähig'. Das mag sicher auch (vor allem mit Blick auf die Studenten) daran liegen, dass sie zwar  an den Turnieren vor Ort teilnehmen, aber dem Heimatverein immer mehr als Mitglieder erhalten bleiben. Erfreulich ist ganz sicher ferner, dass der Klub nach einer bundesweiten Statistik zu den 20 größten Schach-Vereinen in der Bundesrepublik gehört und im SB NRW weiterhin den dritten Rang einnimmt.

    gp

    Mitgliederzahlen SBRS - Stand: 06.01.2018


Mittwoch 10. Januar 2018
  • Klubmeisterschaft 3. Runde

    Am kommenden Freitag, 12. Januar 2018 wird die 3. Runde der diesjährigen Klubmeisterschaft ausgetragen. Start ist um 19 Uhr im Kurfürstensaal der Godesberger Stadthalle.

    Turnierseite GSK-Klubmeisterschaft 2017/18

  • Lohmar Open 2018

    Am kommenden Freitag starten die SF Lohmar ihr diesjähriges 34. Lohmar Open (12. Januar - 2. März 2018). Gespielt werden 7 Runden nach Schweizer System, jeweils freitags ab 19:30 Uhr. Der Verein teilt ergänzend mit:
    Wir haben den Preisfonds erhöht. Bei uns wird auf schönen Holzbrettern gespielt. Alle Teilnehmer bekommen sämtliche Partien per Mail zugeschickt. Es sind noch Plätze frei ! Bitte anmelden per Mail unter () oder per Überweisung.

    Turnierseite


Sonntag 7. Januar 2018
  • Tolle Besetzung beim Monatsblitzturnier im Januar

    Das erste Monatsblitzturnier im Jahre 2018 war mit 32 Spielern, darunter 15 Gästen sowohl qualitativ als vor allem auch quantitativ sehr gut besetzt. Dreizehn Teilnehmer hatten eine TWZ von 2000 und mehr. Es wurden mal wieder die vollen 13 Runden gespielt. Das Wiedereinführen des Startgeldes hält wohl kaum jemanden davon ab, an diesem beliebten Turnier auch weiterhin teilzunehmen.

    Es siegte dann einmal mehr der Favorit IM Jakob Balcerak (TSV Schott Mainz), der es auf 10½ Zähler brachte, vor Klaus Rybarczyk von der SG Niederkassel (9½). Den Ratingpreis konnte "Neuling" Marcel Singh (SC Eschweiler ) mit 7½ Punkten gewinnen. Wie würde der Rheinländer hier sagen: "Dat wor dem Singh sing Ovend."

    Das Blitzturnier Februar wird am 2.2.2018 ab 20 Uhr ausgespielt.

    Michael Senkowski

    Tabelle

  • Monatsturnier der Jugend im Januar - Sieg für Max Burkert

    Direkt am ersten Freitag des neuen Jahres fanden sich wieder einige Jugendliche ein um sich im Blitzschach zu messen und den Monatsbesten des Januars zu ermitteln. Sieger des Turnieres wurde Max Burkert mit 5 Punkten aus 6 Partien, hauchdünn und mit nur einem Buchholzpunkt vor Mushegh Avagyan. weiterlesen...

  • Wir gratulieren

    Am 4. Januar, hat unser Mitglied Dr. Markus Albert einen besonders 'runden' Geburtstag gefeiert. Auch der GSK gratuliert auf diesem Wege ganz herzlich und wünscht für das nächste Jahrzehnt 'alles Gute'. Nicht zuletzt auch weiterhin viel Freude beim Königlichen Spiel im GSK. Er kam im Vorjahr zu uns. Hat aber nach seiner DWZ-Kartei schon vorher in 2011 und früher unter anderem in Rheinland-Pfalz 42 Turniere bestritten.

  • Besuch in Würselen

    Pawel Grabowski, Hans-Ferdinand Stuch und der Berichterstatter zogen es vor, am Neujahrsschnellturnier in Würselen teilzunehmen.

    Der 1. Vorsitzende des Schachverbandes NRW, Ralf Niederhäuser, hielt die Begrüßungsrede. Unter den 53 Schachspieler/innen konnte er vier IM`s und vier FM´s begrüßen. Gleich in der 2. Runde bekam ich es mit dem Turnierfavoriten IM Zaitsev (Bochumer SV) zu tun. Erwartungsgemäß verlor ich diese Partie gegen den späteren Turniersieger. Nach mehreren Siegen verlor ich sehr unglücklich gegen FM Simenon aus den Niederlanden.

    In der 8. Runde kam es zur Godesberger Paarung Pawel Grabowski gegen Hans Lotzien. Das Remis brachte uns Beide nicht weiter. Mit einem Sieg in der letzten Runde kam Pawel mit 6,0 Punkten auf den 7. Platz. Ich verlor gegen Gottfried Schumacher, der ein gutes Turnier spielte und mit 6,5 Punkten in der Spitzengruppe landete und belegte am Ende den 17. Platz. Hans Ferdinand Stuch erzielte gute 4,0 Punkte.

    Das Turnier gewann IM Zaitsev mit 8,0 Punkten vor IM Röder (DJK Aufwärts Aachen) mit 7,0 Punkten. Auf die gleiche Punktzahl kam überraschend auch S. Bozidarevic (Eschweiler SC). Die IM`s Braun (DJK Aufwärts Aachen) sowie Carlstedt (Hamburger SK) hatten das Nachsehen und mussten ohne ein Preisgeld nach Hause fahren.

    Das Kulturzentrum in Würselen war ein sehr angenehmer Spielort. Zwei nette Damen des Schachclubs sorgten für die nötigen Stärkung. Auch wenn sich die Godesberger ein besseres Abscheiden im Turnier gewünscht hätten, war dies ein schöner Start ins neue Schachjahr.

    Bericht von Hans Lotzien

    Turnierseite


Ältere Meldungen gibt's im News-Archiv
zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2018 by
zuletzt geändert am 13. November 2018