GodesbergerSchachklub
  1929

Vorschau auf den Spieltag am 25. Februar 2018

Weitere Mannschaftsspiele ― Erneut sehr wichtig

Auch am kommenden Sonntag - ebenso wie vor einer Woche - müssen diesmal vier Teams des GSK zu wichtigen Kämpfen antreten. Dabei geht es zum einen um den Klassenerhalt, zum anderen aber auch um das erfreuliche Gegenteil. Es treten an in der Regionalliga GSK II bei DJK Aufwärts Aachen III, in der Verbandsliga GSK III beim SV Hennef I und in der 2. Kreisklasse daheim GSK VI gegen Turm St. Augustin III und GSK VII gegen VdSF Stadtverwaltung V.

In der höchsten Spielklasse des Schachverbandes Mittelrhein reist die 'Zweite' zur dritten Vertretung des Bundesligisten DJK Aufwärts Aachen. Nach dem für die Fachwelt überraschenden Sieg über den SC Bonn/Beuel hofft man nun durch einen weiteren Erfolg gegen die recht starke Truppe aus dem Grenzland die Abstiegszone (drei von zehn) zu verlassen. Da der Gegner - derzeit auf einem Mittelplatz - ebenfalls noch nicht gesichert ist, rechnet man allgemein mit einer oft von der Tagesform abhängenden spannenden Auseinandersetzung.

Eine Klasse tiefer, in der Verbandsliga Süd, bietet sich dem Betrachter der Tabelle aus der Sicht des GSK ein positives Bild. Die 'Dritte' - im Vorjahr aus der Regionalliga abgestiegen - hat nach fünf Siegen und zwei Niederlagen den geteilten zweiten Tabellenplatz inne. Damit rechnete zu Beginn auch wohl niemand. Denn beim Start ging das Team eher vom Bemühen um den Klassenerhalt aus. Nun, der ist - selbst rechnerisch - wohl geschafft. Es gilt jetzt diese gute Position zu verteidigen und zwar beim SV Hennef I, der bisher auf Rang 5 gut platziert ist.

In der 2. Kreisklasse ist der GSK sogar mit zwei Mannschaften vertreten. Mit fünf Siegen und einem Unentschieden führt GSK VI die Tabelle an. Noch besser platziert ist ohne Minuspunkt Turm Augustin III. Hier kommt es nun daheim zum Spitzenspiel. Da es in dieser Klasse zwei Aufsteiger gibt und der Tabellendritte SC Limperich II schon drei/vier Zähler zurückliegt, geht es hier wohl vor allem um den Gesamtsieg. Die neue 'Siebte' hat 'mehr unten' den Tabellen-Nachbarn VdSF Stadtverwaltung V zu Gast. Für beide gilt es vor allem darum den Anschluss an das Mittelfeld zu erreichen.

Bis dann. Am Sonntagabend wissen wir mehr. Und schon ein Hinweis: Am kommenden Sonntag sind alle Mannschaften des GSK spielfrei. Nur die U20 spielt am 4.3. zuhause in der Jugendliga gegen den SK Köln-Worringen.

gp
 

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2018 by
zuletzt geändert am 21. Februar 2018