GodesbergerSchachklub
  1929

Vorschau auf den Spieltag am 20. Januar 2019


Am kommenden Wochenende hat der Klub wieder ein großes Programm. Zunächst zwei Jugendspiele am Samstag und dann am Sonntag drei Kämpfe.

Die U16 I empfängt den Nachwuchs der SF Langenfeld. Nach DWZ ist unser Team leicht favorisiert. Natürlich nur, wenn auch die Stammtruppe aufgeboten werden kann. Das war bisher nicht immer der Fall. So liegt sie punktgleich mit zwei anderen Vereinen bei je 6 Zählern zunächst mal auf dem letzten Rang in der 1. Jugendklasse Gruppe Ost. Aber drei weitere Starter haben auch nur zwei Zähler plus. Darunter der jetzige Gegner. Mit einem Sieg ist also das starke Mittelfeld wieder erreichbar. Die zweite U16 hat in der 2. Jugendklasse Gruppe West nach zwei Spielen mit zwei Zählern einen Platz in der unteren Tabellenhälfte. Nun kommt in Runde 3 der Spitzenreiter SF Lohmar. Sicher erneut keine leichte Aufgabe.

Weiter geht es dann am Sonntag mit drei Spielen. Zweimal auf Verbandsebene und einmal 'unten'. Die zweite Mannschaft hat als Spitzenreiter der Verbandsliga Süd den Tabellendritten SK Troisdorf zu Gast. Sie ist nach der Papierform leichter Favorit. Aber diese Lokalkämpfe, wo jeder jeden kennt, sind immer für Überraschungen 'gut'.

Diese erhofft der GSK bei der 'Dritten' umgekehrt. Sie liegt nach fünf eher unglücklichen Niederlagen in der Verbandsliga Nord stark gefährdet in der Abstiegszone. Kann aber bei einem lösbarem Restprogramm durchaus noch den Anschluss an das rettende Mittelfeld schaffen. Dazu bietet der Terminplan Gelegenheit. Denn diesmal geht die Reise zum Tabellen-Nachbarn SV Dormagen, denn man bei einem Sieg bereits einholen könnte. Wahrscheinlich also das erste von drei Schlüsselspielen im Kampf um den Klassenerhalt. Gilt aber für den Gegner auch.

Das Programm wird diesmal beendet mit dem Heimspiel der 'Siebten' gegen SV Hennef IV in der 2. Kreisklasse. Bisher hat dieses Team nur zwei Niederlagen aufzuweisen. Nun gilt es in das Mittelfeld gegen einen Gegner mit der gleichen DWZ durch einen Sieg aufzurücken. Soviel für heute. Am Montag lesen sie mehr.

gp
 

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2019 by
zuletzt geändert am 17. Januar 2019