GodesbergerSchachklub
  1929

Bericht vom Spieltag am 3. Februar 2019

Ein Schachsonntag in Godesberg...

Am Wochenende hatte der Klub drei Heimspiele und 2 Auswärtsspiele. Hier nur kurz die Ergebnisse und Aussichten. Hans Lotzien berichtet.

Mit der 4. Mannschaft (Bezirksliga) sowie der 5. und 6. Mannschaft (1. Kreisklasse) waren gleich drei Godesberger Mannschaften an diesem Sonntag im Einsatz.

Michael Senkowski erklärte sich bereit, mit seiner Mannschaft in einen der Räume in der Stadthalle zu spielen. Dies war für diesen Sonntag bestimmt kein Nachteil. Der zugewiesene Raum war sehr hell und geräumig. Nur wenige Schritte weiter befanden sich die neugestalteten Toiletten. In unserem Spiellokal wird zur Zeit eine Sanierung der Toiletten vorgenommen. Somit konnten die Spieler/innen an diesem Tag nur die Toiletten in der Stadthalle benutzen.

Vielleicht lag es an dem kurzen Weg weshalb schon nach gut zwei Stunden der Mannschaftskampf zwischen GSK5 und Hennef 2 mit einem Mannschaftsremis (3 : 3) endete. Mit diesem Ergebnis gegen eine guten Gegner kann unsere Mannschaft zufrieden sein.

Die 6. Mannschaft musste mit zwei „Ersatzspieler“ auskommen. Frank Taegl (Sieg) und Christian Gemein (Remis) machten ihre Sache sehr gut und trugen letztlich erheblich dazu bei, dass die Mannschaft gegen die Stadtverwaltung 4 die Oberhand behielt. Dr. Tatiana Kuznetsova holte am Ende den entscheidenden halben Punkt zum knappen 3½ : 2½-Sieg. Der Aufstieg wird dieser Mannschaft jetzt wohl nicht mehr zu nehmen sein.

Als ich gegen 15.00 Uhr nach Bad Neuenahr zum Fußball aufbrach, stand es zwischen GSK4 und Rheinbach 2 ausgeglichen. In den noch laufenden Partien sah ich vor allem Vorteile für die „Mauers“. Die mögliche Niederlage von Mannschaftsführer Markus Schumacher sollte Thomas Große-Geling ausgleichen können. Ob es tatsächlich so gekommen ist und wie die Einzelergebnisse aussehen, werden uns unsere Webmaster Günter Poell und Thomas Jackelen als Anhang zu diesem Bericht mitteilen.

Bericht von Hans Lotzien

Anmerkung der Redaktion:
Der Kampf zwischen GSK IV und Rheinbach II ging letztlich leider knapp mit 3½ : 4½ verloren. Unsere Jugend war gleich in zwei Auswärtskämpfen im Einsatz.
In der U16 1. SVM Jugendklasse Ost gewann unsere Jugend U16 I beim KKS II mit 11 : 5. Es siegten die Schwestern Michelle und Tamila Trunz sowie Julian Strauch. Wesley Robinson spielte remis. Unsere Jugend U16 II unterlag in der 1. SVM Jugendklasse Süd beim SK Troisdorf I mit 5 : 10.
 

 zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2019 by
zuletzt geändert am 4. Februar 2019