GodesbergerSchachklub
  1929

Bericht vom Spieltag am 24. Februar 2019

So ein Tag...

singen wieder die Karnevalisten. Das gilt auch heute für den GSK. Gleich mehrfach im guten Sinne. Leider auch einmal nicht. Gleich vorab: GSK VI ist in die Bezirksklasse aufgestiegen. GSK V hat die 1. Kreisklasse (wieder einmal) gehalten. GSK IV muss leider die Bezirksliga verlassen. Dazu noch bei den beiden Jugend-Teams U16 ein gutes 2 : 2 und eine Niederlage schon wegen Aufstellungs-Sorgen. Weiter geht es dann erst wieder bei den Mannschaftskämpfen am 10. März.

Aufstieg

In der 1. Kreisklasse Bonn/Rhein-Sieg hat die 6. Mannschaft mit einem 4.5 : 1.5 gegen den starken Tabellenvierten SV Hennef IV den zweiten Tabellenplatz, der zum Aufstieg in die Bezirksklasse berechtigt, erkämpft. Punktgleich im übrigen mit dem nur um einen Brettpunkt besser gestellten Spitzenreiter VdSF Stadtverwaltung IV. Es gab vier Siege und ein Remis. Ein Brett blieb sogar unbesetzt. In der letzten Runde, erst nach den 'tollen Tagen' am 24. März, spielt sie gegen den Letzten der Tabelle Turm St. Augustin II während die Stadthaus-Jünger noch zum SC Bonn/Beuel III müssen. So besteht also sogar die Hoffnung, dass GSK VI die Spielzeit sogar an der Tabellenspitze beendet, denn im direkten Vergleich siegten sie in der fünften Runde mit 3.5 : 2.5 Punkten. Gratulation auch von der Redaktion des Kuriers zu diesem schönen Erfolg.

Klassenerhalt

Unsere fünfte Mannschaft - seit Jahren immer wieder von der zumindest rechnerischen Abstiegsgefahr 'bedroht' - hat sich erneut gerettet. Im Duell der beiden Kandidaten am Tabellenende spielte sie gegen den SK Turm St. Augustin II Unentschieden 3 : 3. Damit blieb der Vorsprung von drei Mannschaftspunkten erhalten. Und da in dieser Klasse nur einer absteigt kann GSK V auch im kommenden Jahr wieder in diesem 'Sammelbecken' für die Oldies an den Start gehen. In der letzten Runde ist der Tabellen-Sechste TTC GW Fritzdorf II der Gast. Und mit einem Sieg - und das sollte noch einmal für eine Kraftanstrengung sorgen - kann die Truppe im besten Fall sogar noch auf einen echten Mittelplatz klettern. Wie im Vorjahr. Auf denn.

Abgestiegen

Unsere vierte Mannschaft hat in der höchsten Spielklasse des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg leider den Abstieg nicht vermeiden können. Sie unterlag im Schlüsselspiel der Bezirksliga dem SK Heimerzheim I mit 3.5 : 4.5 Punkten. Und kann nun nach der Turnierordnung selbst bei einem Sieg in der letzten Runde (gegen den Aufstiegskandidaten SF Lohmar II) und einer Niederlage des Tabellen-Nachbarn TTC GW Fritzdorf I (gegen SC Empor Maulwurf) diesen nur noch einholen aber nicht hinter sich lassen, denn der direkte Vergleich ging mit 3.5 : 4.5 in Runde 4 verloren. Schade. Denn die Bezirksliga ist stets auch eine sehr gute Startklasse für neue Mitglieder mit einer gewissen Stärke und für den Test jugendlicher Talente auf etwas höherer Ebene.

Abschluss bei der U16

Auf SVM - Ebene kam die U16 I in der letzten Runde gegen die SG Porz V zu einem beachtlichen 2 : 2. Das bedeutet in der Tabelle einen guten Mittelplatz. Die U16 II hingegen hatte erhebliche Aufstellungs-Sorgen. Sie verlor gegen die Jugend des TTC GW Fritzdorf mit 1 : 3.

Und nun noch ein wenig Text zur Erläuterung über Auf- und Abstieg in diesem Jahr auf der Ebene des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg:

Der Spielausschuss hat am 18.07.2018 die Auf-/Abstiegsregelung und die Startziffern für die Mannschaften des SBRS in der Saison 2018/2019 festgelegt. Da in dieser Saison die Bezirksliga, die Bezirksklasse und die 1. Kreisklasse jeweils aus nur 8 Mannschaften bestehen, die 2. Kreisklasse hingegen aus 12 Mannschaften besteht, hat der Spielausschuss festgelegt, dass die 2. Kreisklasse in dieser Saison in zwei Staffeln zu je 6 Mannschaften gespielt und es in dieser Saison einen vermehrten Aufstieg (BK: 3 Aufsteiger, 1.KK: 4 Aufsteiger, 2. KK: 3 Aufsteiger je Staffel) und verminderten Abstieg (BL, BK, 1.KK je 1 Absteiger) geben wird, um so die oberen Klassen des SBRS langfristig wieder auf die vorgesehene Regelanzahl von 10 Mannschaften aufzufüllen. Die Spielklassen des SBRS sind im NRW-Ergebnisportal angelegt.

gp

 

 zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2019 by
zuletzt geändert am 26. Februar 2019