GodesbergerSchachklub
  1929

Bericht vom Spieltag am 10. März 2019

Aufstieg Perfekt?


Gestern hatte der GSK drei Spiele. Zwei davon waren sehr wichtig. Hier eine kurze Information. Ehe Sie dann schon bald die Berichte der Teams lesen können.

Die zweite Mannschaft hat in der Verbandsliga Süd das Spitzenspiel gegen einen Aufstiegskandidaten, die SG Niederkassel II, mit 18 : 14 gewonnen. Da zeitgleich weitere Gegner in der Spitzengruppe Punkt-Einbussen erlitten, hat das Team nun drei Runden vor Saisonende echte Aufstiegschancen. Vier Zähler Vorsprung und ein Sieg im direkten Vergleich reichen angesichts des restlichen Programms nahezu mit Sicherheit zum Aufstieg. Und zwar dann direkt in die neue dritte NRW-Klasse. Und sollte dies wider Erwarten nicht gelingen, dass ist der Aufstieg in die höchste Spielklasse der SVM, die Regionalliga, auf den beiden nächsten Rängen der Abschlusstabelle schon mit einem Unentschieden in den letzten drei Runden zu erreichen. Lesen Sie hierzu den Bericht von MF Robert Biedeköpper.

In der Verbandsliga Nord hat unsere dritte Mannschaft bei den starken Langenfelder SF II leider mit 14 : 18 verloren. Angesichts des interessanten Restprogramms aller Mannschaften in der unteren Tabellenhälfte ist aber dennoch weiterhin die Hoffnung gegeben die Verbandsliga zu halten. Trotz der Niederlage im direkten Vergleich gegen den 'Nachbarn' BSG Rheinpark in Runde 3.

Und nun noch ein Ergebnis aus der 2. Kreisklasse. Im letzten Spiel der Saison unterlag GSK VII dem starken Aufsteiger Rheinbacher SF III mit 1 : 4.

Und nun schon eine kleine Vorschau:
Weiter geht es schon am kommenden Sonntag mit dem Heimspiel der 1. Mannschaft gegen den Bielefelder SK in der Gruppe II der NRW-Klasse. Beide sind bemüht den Mittelplatz in der Tabelle zu erhalten.

gp
 

zum Seitenanfang 

Godesberger SK 1929 e.V.
Internet: http://www.godesbergersk.de   E-Mail:
Copyright © 1999-2019 by
zuletzt geändert am 11. März 2019